Donnerstag, 15. Februar 2018

Die Spiele sind eröffnet - Teil 1 Natti –

-    oder wir zeigen unsere liebsten Bilder von Sockes Spielen -


Liebe Blogleser, 


auch wenn die Winterspiele in diesem Jahr ein schönes Highlight sind, haben uns diese nicht wirklich zum zu diesem Beitrag inspiriert. Vielmehr sind dies der prall gefüllte Spielzeugkorb und Sockes Befinden, die den Ausschlag gegeben haben.

Zum letzten Weihnachtsfest wurde Socke mehr als reich beschenkt. Der Spielzeugkorb ist also prall gefüllt und die wunderschönen Dinge warten auf ihren Einsatz. 


Das gehört alles mir ganz alleine.







Zum anderen ist Socke etwas mobiler. Die regelmäßiger Physiotherapie und die neuen Medikamente tun ihr Übriges. Natürlich ist Socke natürlich nicht gesund. Sie hustet ab und an und an manchen Tagen geht es ihr nicht gut, sie hechelt vermehrt und schläft viel. ABER es gibt eben auch die guten Tage, die wir ausnutzen und mit Socke so viel es geht unternehmen. Dazu gehört dann natürlich auch das Spielen. 

Und so möchten wir Euch in der nächsten Zeit gerne immer mal wieder an den Spielen mit den neuen Spielsachen teilhaben lassen.

Dabei ist die Reihenfolge der gezeigten Spielsachen, die Anzahl der Bilder oder das Vorliegen eines Videos keine Wertung. Wir lieben alle Geschenke gleichermaßen.

Beginnen möchte ich gerne mit der Kong Schlange, hier Natti genannt, die wir von der Familienbande aus Wolfsburg bekommen haben.

Diese bietet sicher noch eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten, aber zum ersten Kennenlernen habe ich diese für ein Leckerlieerarbeitungsspiel umfunktioniert. Ich habe die Bänder am Ende geflochten und Knoten in den Schlangenkörper gemacht. In alle nun vorhandenen Öffnungen habe ich Leckerli versteckt.












Die Bilder und Videos von der Premiere des Spiels mit Natti, der Schlange möchte ich Euch gerne zeigen.
















 Und hier zeige ich noch zwei Videos....









Wir hoffen, dass ihr beim Zuschauen genauso viel Freude hattet, wie Socke beim Spiel. 


Viele liebe Grüße



Kommentare:

  1. Fürs Läckerli-Suchen wäre ich immer zu haben, muss schon staunen wie gefüllt dieine Spielsachenkiste ist.
    Gut Spiel wünscht
    Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Socke hat wirklich sehr viel Spielzeug. Das liegt sicher daran, dass es so viele liebe Menschen gibt, die uns immer wieder ganz lieb beschenken. Zum anderen macht Socke ihr Spielzeug nicht kaputt. Es wird hier also fast nichts entsorgt.....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Ich bin immer wieder begeistert, wie sanft und doch intensiv Socke nach den Leckerchen sucht - und die Spielsachen überleben auch noch unbeschadet. Bei uns wäre das so nicht möglich ... einer Leckerchensuche von Shadow hätte kaum ein Spieli etwas entgegenzusetzen ;) Auch wenn wir gerne so etwas machen, bei uns müssen die Sachen schon sehr robust sein.
    Da das Söckchen aber nicht kaputt macht ist bei euch viel Auswahl vorhanden und ich freue mich schon auf die nächste Spiel-Vorstellung.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ist Socke und ich weiß, dass das eigentlich schon recht ungewöhnlich ist, wenn ein Hund so vorsichtig ist. Ich freue mich darüber, könnte aber auch mit allem anderen gut leben.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ich könnte dem Söckchen stundenlang zuschauen, so goldig macht sie das.
    Da bin ich ja mal gespannt was ihr noch so tolles bekommen habt und ob es auch so viel Freude bereitet.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir geht es genauso und so gibt es insgesamt Videomaterial on 10 Minuten.
      Ihr dürft gespannt sein.....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Das ist ja ein tolles Spielzeug. Hat das Spielzeug einen Quitscher?
    Ich finde es total schön wie lange und ausgiebig Socke nach den Leckerchen sucht. Meine sind da nicht so vorsichtig. Leona wirft alles durch die Gegend und Leo zerkaut alles so lange bis es kaputt ist.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es hat im Hals einen Qietscher und im Kopf etwas Raschelfolie.

      Socke hat an diesen Dingen wahnsinnig viel Freude und eine Geduld sowie Ausdauer. Ich weiß, dass Socke hier schon speziell ist.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Ich dachte ja, Genki und Momo hätten zu Weihnachten viele Geschenke bekommen, aber Socke ist ja noch viel reichlicher beschenkt worden. Natti finden wir schon Mal ganz klasse und Socke macht das Herausarbeiten der Leckerchen Mal wieder sehr fleißig und gründlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht den ganzen Korb gab es zu Weihnachten, sondern nur das, was oben drauf liegt... Aber es war in diesem Jahr wieder einmal sehr viel.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. das sind so niedliche Fotos. Söckchen geht so vorsichtig mit ihrem Spielzeug um das es eine Freude ist ihr dabei zuzuschauen. Bei uns wäre das wohl anders, außer es ist ein Quietschi drin. Alles was irgendwie quietscht bleibt heil.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, es ist im Hls ein Quietschi drin, so dass die Schlange durchaus Überlebungschanchen bei Euch hätte. Und für Rambo hat der Kopf eine Raschelfolie versteckt...


      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Das ist ein tolles Kennenlernspiel. So kommt man sich gleich näher. :-)
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau und das erste Date findet ja meistens auch im Restaurant statt. Mit vollem Magen ist doch gleicht viel entspannter.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher & Infogeber.

Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
die auf der rechten Seite des Blogs zu finden ist.

Vielen Dank für das Verständnis.