Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Sonntag, 28. Januar 2018

Darf man so etwas zeigen?

-  oder ein schnarchendes Söckchen –


Liebe Blogleser,

ich zeige hier recht viel von Socke und frage mich manchmal  ob es bei dem Zeigen von Bildern und Videos Grenzen gibt.

Meine Grenze ist sicher das Zeigen von Bildern beim Lösen, beim Übergeben, beim Deckakt oder, wenn es Socke richtig schlecht geht. 


Gerne aber zeige ich Bilder von Söckchen in ihrem Bettchen ....   


















.... und heute zeige ich Euch aber mal, wie das Söckchen so vor sich hin schnarcht. Ich finde das für einen kleinen Hund ganz schön ordentlich und gar nicht ladylike, aber doch zuckersüß. 




Wie sieht es bei Euren Fellnasen aus. Schnarchen diese auch so laut?

Viele liebe Grüße 

Bildunterschrift hinzufügen

Kommentare:

  1. Oh ja, schnarchen kann ich wie wenn ein Wald abgesägt wird und wenn ich Träume kann es schon mal laut werden.
    Süsse Bilder von Socke zum Wochenanfang
    Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, da bin ich ja froh, dass ihr auch so ein „kleines Schnarchmonster“ habt…. Interessant ist, dass meist zu Beginn ihrer Schlafphase schnarcht. Und Träumen finde ich auch so süß.
      Schaut mal hier: http://einfachsocke.blogspot.de/2017/01/sockes-traumereien.html#more

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Rico hat sich vor ziemlich genau einem Jahr das schnarchen angewöhnt (hat er vorher all die Jahre nie gemacht) und ich finde das sooo niedlich. Und auch ziemlich beruhigend.
    Liebe Grüße
    jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erst vor einem Jahr? Socke schnarchte auch nicht von Anfang an, aber ich glaube, dass sie uns die letzten mindestens zweieinhalb Jahre mit ihrer Schnarcherei beglückt.

      Beruhigend? Nein, aber ganz niedlich. Ich kann nicht wieder einschlafen, wenn jemand schnarcht. ;o)

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Was für ein niedliches Video - und schalfende Hunde darf man immer zeigen :) Gescharcht wird bei uns auch, aber nicht mehr so laut wie früher. Laika hatte ein sehr lautes Schnarchen, dass hat man sogar gehört wenn sie im Büro unter meinem Tisch lag und ich mit jemandem telefoniert habe ... schon peinlich, wenn man den Kunden erklären muss, dass der Hund schnarcht!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Laika…. Sie war wirklich etwas Besonderes. Socke hat auch schon mal auf Konferenzen des Socke-nHalters unter dem Tisch gelegen und geschnarcht hat. Hat aber niemanden gestört. Insoweit kein Blamieren bei uns.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Adgi schnarcht auch so doll.

    Socke beim Schlafen darf man definitiv zeigen, man möchte sich ja glatt dazu kuscheln =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Agdi also… Schnarchen wohl Katzen auch und auch kleine Kinder?

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
    2. Katzen schnarchen genauso und manchmal mautzen sie wie kleine Indianer im Schlaf. Ich finde Scar tatsächlich niedlicher.....ob Babys schnarchen erfahre ich in 6 Wochen....

      Löschen
    3. In 6 Wochen?
      Das gibt es doch gar nicht. Ich denke fest an Dich und wünsche Dir alles Liebe und Gute.....

      Viele liebe Grüße
      Sabine, die sich mit Dir freut

      Löschen
  5. Das Söckchen im Bettenparadis! Wie verschlafen sie aussieht. Ich finde, sie schnarcht garnicht so laut, eher brummelt sie zufrieden vor sich hin. Genki brummelt auch manchmal so (Ich muss zugeben, dass ich mir manchmal Sorgen mache, weil man immer mal wieder hört, nur wenn eine Bulldogge beim Schlafen absolut keine Geräusche machen würde, wäre sie freiatmend, aber lauter als Socke ist Genki auch nicht), aber so richtig schnarcht hier eigentlich nur das Herrchen des Hauses.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ehrlich stört mich das Schnarchen des Socke-nHalters viel mehr, als wenn Socke vor sich hin schnarcht. Ich will jetzt nicht sagen, dass Sockes Schnarchen Musik in meinen Ohren ist, aber es klingt irgendwie niedlich....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Na klar darfst du ein schlafendes Söckchen zeigen. Schlafbilder sind doch immer so niedlich. Ja, Emma und Lotte schnarchen und träumen auch recht laut. Aber Rambo steht ihnen in nichts nach. Sie kann auch laut schnarchen. Da staune ich manchmal was für Töne aus so einer kleinen Katze raus kommen *lach*
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr beruhigend, dass bei Euch sogar dreistimmig geschnarcht wird…

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Schlafende und schnarchende Hund darf man immer zeigen!
    Zingara hat auch gar nicht lady-like geschnarcht, bei Ciarán fängt es jetzt erst langsam an...
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein gutes Gefühl zu wissen, dass Socke nicht alleine schnarcht…

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Hier schnarcht Leona gar nicht ladylike, aber irgendwie total niedlich. Und dafür dass sie so ein winzig kleiner Hund ist, finde ich es auch ziemlich laut. Aber stören tut es mich nicht wirklich. Niedlich finde ich auch, dass sie lauter schnarcht, wenn einer von uns Menschen auch schnarcht. Also wollte sie sich da dann anpassen.
    Leo schnarcht gar nicht.
    Socke schlafend ist doch total niedlich. Davon gerne mehr Bilder.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Mädels sind also die Schnarchnasen. Wie süß....
      Und ich muss gelegentlich auch einem Schnarchwettbewerb zwischen Socke und dem Socke-nHlter zu hören. Die beiden geben sich nichts. Grausam.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Liebe Sabine,
    natürlich darf man schlafende Hunde zeigen, nur nicht wecken :-)
    Ein schlafender Hund schaut so glücklich und geborgen aus.
    Ich mochte unseren Hunden gern beim Schlafen zuschauen.
    Das Söckchen ist natürlich auch besonders süß, das Video DER HAMMER <3
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht. ich sehe Socke so gerne beim schlafen zu und die Bilder von Isabella heute waren wunderbar.
      Schön, dass Du das Video magst. Ich finde es auch zauberhaft.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.