Freitag, 21. Juli 2017

Socke schämt sich nicht ....

- oder manche Tricks wird Socke nicht lernen -  
Socke im Juli 2017


Liebe Blogleser,

wir lieben es mit Socke Tricks zu üben und Socke kann eine ganze Menge davon. Es gibt aber auch Tricks, die lernt Socke trotz vieler Übungen in kleinen Schritten und vielen Wiederholungen nicht. Dazu gehört das Stelzenlaufen und das Blubbern. Wir haben beide Tricks lange geübt und eingesehen, dass dies nichts für Socke ist. Auch den von vielen Hunden beherrschte Trick "Schäm Dich"  kann Socke nicht. Wir haben ihn bereits vor Jahren mit Socke geübt, indem wir ihr ein Post it´s auf den Fang klebten. Doch Socke blieb artig sitzen und versuchte nicht sich das Post it´s zu entfernen. 

Oh,  wir tricksen mal wieder. Suuuuper.



Mal sehen, was es heute zu lernen gibt.



Hast Du mir da etwas auf den Kopf geklebt?

Und nun?

Steht mir das?

War das jetzt alles? Komischer Trick.

Ich halte das Ding am Fang noch lange aus. Stört mich nicht.


Mit einem kleinen Stück Tesafilm versuchten wir es ebenfalls. Aber auch dieser Klebestreifen veranlasste Socke nicht, mit der Pfote über den Fang zu reiben, um den Klebestreifen zu entfernen. Wir bekamen den Tipp es mit einer Wäscheklammer zu versuchen. Doch dies taten wir nicht. Es  widerstrebte uns, da  wir vermuteten, dass so eine Wäscheklammer in Fell hängend weh tun kann und das wollten wir für einen Trick nicht riskieren. Wir wollten Sockes Vertrauen nicht auf diese Weise und aus diesem unwichtigen Grunde missbrauchen. 

Nun trafen wir in der letzten Woche Lenny, einen Havanesen der Nachbarschaft und der besucht nun in der Hundeschule einen Trickkurs. In jeder Stunde lernt er drei Tricks, die er in der kommenden Woche zu Hause trainieren muss. Unter anderem lernt er den Trick "Schäm Dich". Wir fragten, wie er denn den Trick lernen würde und berichteten natürlich,  warum es bei uns nicht geklappt hat. Wir erfuhren, dass Lenny den Trick mit einem Gummiband lernt, dass man ihm um den Fang bindet,  das er sofort alsstörend entfernt. Mittlerweile macht Lenny die " Schäm Dich " - Bewegung bereits dann, wenn nur das Gummiband in Richtung Fang geführt wird.

Nun dachten wir uns, dass wir den Trick doch auch noch einmal mit einem Gummiband probieren könnten.
Was kommt denn nun?



Gehört das Band nicht um meinen Zopf?

Aber  wenn ihr meint trage ich es auch am Fang. Zum Futtern kommt es aber weg!


Aber was soll ich sagen? Socke macht nichts. Sie lässt uns gewähren und wartet artig ab, bis wir ihr das Gummiband selber wieder entfernen. Wir haben die Übungen schnell wieder aufgegeben als wir merkten, dass Socke die Pfote nicht zum Fang führt, um das störende Band zu entfernen. Es ist unglaublich, was Socke alles über sich ergehen lässt, ohne sich zu wehren.  Wir sind uns einig, dass  wir für einen Trick Socke nicht in diese Situation bringen, dass sie etwas erdulden muss, was sie einschränkt. 

Also hier ist der Trick "Schäm Dich" auch vom Tisch. Aber wer braucht schon diesen Trick, wenn er einen so lieben, geduldigen und vertrauensvollen Hund  wie Socke hat. Wir sind mächtig stolz auf unsere Socke, auch wenn sie diesen Trick nicht lernen wird. 

Wir wünschen Euch auch eine schönen STart ins Wochenende und senden 

 viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Gratulation Socke - sei stolz auf deine Resistenz - wir Hunde haben doch echt keinen Grund uns zu schämen.
    Kopf-Nicke-Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb. Und auch wenn mich sicher viele Hundehalter nicht verstehen - so wie man uns schon nicht in der Hundeschule verstanden hat - finde ich es überhaupt nicht schlimm, wenn Socke etwas nicht lernt oder nicht kann.

      Hier ist Socke natürlich zauberhaft, weil wir wirklich ganz viel mit ihr machen können.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Socke hat offenbar keinen Grund sich zu schämen, soooo artig wie sie ist. Also macht sie es genau richtig, diesen Trick nicht zu lernen :-D Es ist schon interessant, wie unterschiedlich die Hunde doch sind. Aber schön, dass euer Ehrgeiz nicht so riesig ist, dass ihr Socke zu etwas zwingt, was sie nicht will.

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde Socke toll, glaube aber leider nicht, dass das der wahre Grund ist, warum sie den Trick nicht lernt. Sie vertraut uns einfach und wenn wir etwas tun, dann glaubt sie daran, dass es schon richtig ist. Garade das ist es, weswegen wir unnötige Dinge wie das Erlernen eines Tricks nicht um jeden Preis machen. Wenn es um Sockes Gesundheit geht, dann sind wir froh, alles mit Socke machen zu können. Aber nicht für einen Trick.

      Ehrgeiz im Zusammenleben mit einem Hund, der nicht nur krank, sondern ein echtes Familienmitgliedist, ist sicher gänzlich unangebracht. Wir sind hier alles andere als ehrgeizig, aber dennoch so stolz auf Socke.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Nein, ist das lustig, wie Socke da ganz unbeeindruckt mit ihrem Schnipsel auf dem Kopf sitzt! Sie ist ja wirklich ein sehr geduldiger und genügsamer Hund, ich staune immer wieder.
    Ich habe auch festgestellt, dass es einfach Tricks gibt, die man einfach nicht gelernt bekommt. Ich bin da auch nicht jemand, der unbedingt super konsequent übt, aber ich habe Mal hochmotiviert einen Monat lang jeden Tag geübt und versucht Genki und Momo das Umarmen beizubringen, aber wir sind schon am ersten Schritt gescheitert, dem Männchen machen. Mit einem Leckerchen über der Nase hat es natürlich geklappt, aber egal wie oft ich es wiederholt habe, ohne das Leckerchen hat keiner von beiden das Verhalten wiederholt, auch nach einem Monat nicht. Dann habe ich es aufgegeben. Ich habe aber auch nicht das Gefühl, dass Genki und Momo sehr viel Freude an Erlernen von Tricks haben, weil sie sehr schnell frustriert und unkonzentriert sind, wenn sie nicht verstehen, was ich von ihnen möchte und dann anfangen einfach alles auszuprobieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir dürfen wirklich sehr, sehr viel mit Socke machen und sind darüber auch wirklich sehr dankbar.....

      Das ihr es auch nicht immer schafft, beruhigt mich sehr, weil ich oft denke es liegt an mir. Wird es auch aber der Socke-nhalter kann das sehr gut mit dem Tricksen. Bei uns kommen einige Tricks nicht in Betracht, wie zum Beispiel das Männchen machen, weil wir nicht wissen, ob es gut für Sockes Rücken ist. Ansonsten ist das Umarmen ein toller Trick....

      Ich finde es wichtig, dass man seine Hunde so nimmt wie sie sind und wenn sie nicht tricksen wollen, dann sollen sie es lassen. Es ist ja nicht wirklich nötig.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Die Bilder sind so niedlich. Ich musste herzhaft lachen. Ja, so würde das hier auch aussehen. Das liegt aber daran, weil ich Emma und Lotte immer erzähle wie schick sie aussehen und einen Freudentanz aufführe, wenn ich ihnen mal was auf den Kopf setze oder lege (wie z.B. den Strohhut bei Lotte). Da bleibt natürlich auch alles andere am Hund. Hat aber auch einen Vorteil. So bleiben z.B. Verbände immer dran und werden nicht abgeknabbert. Ich finde, das ist wichtiger als ein Trick ;-)
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Du hast Recht. Das geduldige Ausharren hat wirklich seine Vorteile, wenn es um solche Dinge wie Trichter pp. geht. Und natürlich sind diese Dinge viel wichtiger als einen Trick zu beherrschen. Aber einen Versuch war es wert, alleine schon wegen der lustigen Fotos....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Wir haben es hier nur mit wenigen Tricks versucht und das auch nur als Damon jung war. Der Trick mit dem "Schäm Dich" ist rausgeflogen, weil Damon auch keine Veranlassung sah, das Klebeband damals zu entfernen ... aber Lady immer versucht hat es "abzuknabbern" - das fand Damon dann nicht so lustig :)
    Irgendwann haben wir aber mit dem Tricksen ganz aufgehört, weil Laika so überhaupt keine Ambitionen hatte.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke macht es Freude etwas Neues zu lernen und nur deshalb bieten wir ihr das auch als Beschäftigung an. Würde Socke keine Freude haben, würden wir das sicher nicht machen, weil sie es bestimmt auch nicht lernen würde. Du hast von Laika und Damon geschrieben. Wie schaut es mit Cara aus. Sie scheint doch ein cleveres Mädchen zu sein…

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
    2. Ich habe es mit Cara probiert, aber sie ist noch zu hektisch dafür. Für sie sind Futtersuchspiele gut geeignet oder echte Kraftspiele. Einige Tricks hat sie gelernt, aber sie kann alles nur schnell machen. Vielleicht in ein paar Jahren ... wenn sie ruhiger ist ;)

      Löschen
    3. Das ist natürlich richtig…. Es muss ja auch nicht jeder Hund können…

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.