Donnerstag, 9. März 2017

Nicht nur bei uns herrscht Unordnung …

- oder Lieblingsbilder vom Suchspiel –
Socke im Februar 2017


Liebe Blogleser,

nicht nur unser Haus wird seit einiger Zeit aufgehübscht. Nein, auch das hinter unserem Haus liegende Wäldchen wird seit vielen Wochen gerodet und aufgeforstet. 










Leider führt dies dazu, dass wir den Wald nicht betreten mehr können. Nicht nur, dass die Trampelpfade nicht mehr existieren. Der gesamte Wald ist durch die schweren Fahrzeuge und das Regenwetter zu einer einzigen großen Matschlandschaft geworden.

Doch im letzten Monat haben wir noch eine kleine Runde durch den Wald drehen können und haben uns Zeit für ein Suchspiel genommen. Und dabei sind die nachfolgenden Bilder entstanden, die ich sehr mag und die ich Euch so gerne zeigen möchte.







Ich finde es zauberhaft, wenn Socke versucht mit Ihren Plüschpfoten an das Leckerli zu kommen. Sei es, dass versucht,  es zu sich heranziehen will oder vom Ast herunterstoßen will, um es vom Boden zu nehmen. 













Es gilt sich also eine neue " Spielwiese" zu suchen, bis der Wald wieder begehbar ist. Ich bin mir sicher, dass wir da etwas finden werden. 


Viele liebe Grüße



Kommentare:

  1. Da ergeben sich ja gleich neue Sportmöglichkeiten ;-) Die Bilder sind herrlich. Ich bin auch immer beeindruckt von Söckchens großen Puschelpfoten. Hoffentlich könnt ihr bald wieder Waldspaziergänge machen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird wohl noch einige Zeit dauern, bis wir den Wald wiedernutzen können. Zum Glück gibt es hier noch ganz viele andere Spazierwege und kleine Wäldchen. Nur war der Wald hinter dem Haus schon sehr praktisch…
      Und ja, Sockes Puschelpfoten. Ich liebe sie auch…

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Das Söckchen ist ja wirklich wieder voller Eifer bei der Sache. Es ist immer wieder schön, wie begeistert sie beim Suchen auch in freier Natur ist...

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Suchspiele sind für Socke das Größte. Sie flitzt nicht so gerne, tobt nicht mit anderen Hunden, ist aber ein großer Freund von Suchspielen. Da gibt sie alles, ist sehr konzentriert und ausdauernd. Egal, was geschieht, es wird bis zum bitteren Ende gesucht. Daher muss ich immer schauen, dass ich weiß, wo ich die Sachen hin tue, um Socke ggfls. zu helfen. Sonst könnte der Spaziergang sehr lange dauern.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ich muss zugeben, ich bin froh, dass es bei euch im Wäldchen so unordentlich ist - die Bilder von Socke beim Suchen der Leckerchen sind so schön anzuschauen. Ich finde, so sieht man auch mal, wieviel Fell Socke wirklich hat - Bauch und Pfoten sind ja zu knuffig.
    Wenn ich das Söckchen so auf Bild 17 und 18 stehen sehe … dann werde ich irgendwie an Chewbacca aus Star Wars erinnert – für mich eine süße Erinnerung :) Wobei vielleicht auch so ein Einschlag der Ewoks zu erkennen ist! (Frag mich jetzt nur nicht, warum mir diese Figuren einfallen!)
    Ich mag die heutige Bilderserie jedenfalls sehr und könnt mir viel mehr davon anschauen!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Socke ist ein echtes Fellmonster und zwar überall. Ich bin kein Star Wars Fan, kenne aber natürlich Chewbacca. Hierfinde ich die Ähnlichkeit nicht so groß, aber bei den Ewoks stimme ich mit Dir absolut überein. Insbesondere, wenn Socke so auf den Hinterbeinen steht. Das liegt sicher auch an der Größe.

      Schön, dass Euch die Serie gefällt…

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Ihr macht eben aus jeder Situation das Beste!
    Liebe Grüsse + schönes Wochenende
    Nadine (die selbstverständlich vom kleinen Mann erzählen wird :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir freuen uns schon sehr darauf, wenn Du ihn uns vorstellst. Wünschen Dir auch ein schönes Wochenende…

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Das kennen wir, bei uns im Odenwald sieht es leider ähnlich aus. Ich hoffe, dass euer Bald bald wieder begehbar ist und ihre eure Spaziergänge dort genießen könnte. Die Fotos sind wieder einmal sehr niedlich, vor allem Sockes Pfotenaabeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von Dir und freut uns natürlich. ich befürchte, das es noch dauern wird, bis der Wald wieder begehbar wir...

      Im Übrigen erlaube ich mir heute Deine beitragsidee aufzugreifen. hoffe, dass das für Dich in Ordnung ist.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.