Montag, 31. Oktober 2016

Happy Halloween.....

-  oder wir sind raus –


Liebe Blogleser,

heute ist Halloween, ein Fest, dem wir nichts abgewinnen können. Wir gruseln uns nicht so gerne und mögen auch nicht erschreckt werden.

Natürlich gönnen wir allen kleinen Geistern und Hexen viel Spaß, würden uns nur wünschen, dass unser Desinteresse akzeptiert wird. Doch trotz Hinweises an der Türe, Kisten von Süßigkeiten zum Mitnehmen, flogen bei uns schon Eier vor die Türe und es wird immer wieder geschellt und geklopft. Für Socke der reinste Stress. An Gassigehen ist zwischen 16:00 und 22:00 Uhr nicht zu denken und auch die Böller und das Feuerwerk hat man hier für Halloween entdeckt.


Obwohl wir im Socke-nHalterhaushalt etwas zu feiern hätten, können wir dies nicht tun. Denn sieht man, dass wir zu Hause sind und nicht öffnen, fliegen die Eier. Wenn aber Gäste da sind, ist es sehr traurig, wenn man ständig zur Türe muss und sich die leidigen Texte anhören muss. Wie gesagt, ein Hinweis an der Türe, dass man nicht gestört werden möchte, weil man Besuch hat, aber von den bereitgestellten Süßigkeiten gerne etwas genommen werden darf, wird ignoriert. Ja, auch wenn die Eltern ihre Geister, Hexen und Gespenster begleiten. Es wird geklingelt und geklopft als ob es kein Morgen gibt.

So bleibt es sich in die oberen Etagen zu verschanzen, die Klingel  - zum Schutze des Söckchens  - auszustellen und die Feier zu verschieben. Schade eigentlich….

Allen die, die feiern möchten, wünschen wir viel Freude, uns hingegen wünschen wir ein schnelles Ende….

Viele liebe Grüße







PS. Wir werden mit diesem Beitrag auch die Bloggerwelt verlassen. In „unserem Versteck“ lässt sich ganz schlecht am PC arbeiten. Wir werden Eure Kommentare – soweit noch nicht geschehen – gerne morgen beantworten und auch Eure Blogs morgen besuchen und Kommentare hinterlassen…..

Kommentare:

  1. Hm also das ist ja wirklich mehr als blöde. Es kann ja jeder feiern was und wie er will, solange niemand dadurch belästigt wird. Ihr seid ja dadurch total eingeschränkt - voll blöd. Hier ist das zum Glück noch nicht so extrem. Das Foto von Socke ist großartig. Vielleicht solltet ihr das an die Tür hängen?
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es auch sooo blöde, weil es nicht nur stressig ist, sondern uns auch sehr traurig macht. Aber hier ist Halloween zu 100% angekommen. Ich befürchte auch, dass das Bild von Socke daran nichts ändern würde. Ganz im Gegenteil, würde man denken, dass wie Halloweenfans sind....

      Ganz herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Macht es euch trotz Halloween gemütlich, ihr Lieben.
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben das Beste aus der situation gemacht. es war anstrengend und hat uns nicht soooo viel Freude gemacht. Zum Glück ist der Tag wieder vorbei...

      Ganz herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Neeeee! Das macht doch bitte kein Mensch!!! Eier werfen? Was ist das denn für ein Benehmen?! Das ist ja gruseliger als Halloween!!!!!!!

    Dann wünsche ich Euch in Eurem "Versteck" einen schönen und vor allem ruhigen Abend!!!!

    Viele liebe Grüße
    Steffi mit Ren & Stimpy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, hier ticken die Geister so. Leider und keine Einscht.. Da werden am Tag vorher von den Vätern den ganzen Tag das haus gruselig geschmückt. Es ist kaum zu glauben, was dafür an Zeit und Geld investiert wird, aber frage mal einen der Männer, was Halloween bedeutet... Ich hasse es einfach und werde richtig grantig. Zum Glück haben wir jetzt ein Jahr Ruhe...

      Ganz herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke



      Löschen
    2. Ach Du weia! Das klingt aber wirklich nicht schön...
      Bei uns (in der neuen Heimat) war es sehr niedlich! Verkleidete Kinder (wirklich sehr süß), die sich über ein kleines MilkyWay gefreut haben... Und alle haben überraschenderweise danke gesagt :)
      Wirklich schade dass das für Euch so ein Gruseltag ist :(

      Löschen
    3. In unserem Kreis hat es - nach Auskunft der Polizei - zu Holloween die meisten Polizeieinsätze in ganz NRW gegeben. Ich weiß auch nicht, warum das bei uns so aus dem Ruder läuft. gegen kleine Geister, die bescheiden sind und sich freuen, hätte ich auch nichts…. Nun ja, wir haken dieses Jahr als erledigt ab….

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Das finde ich ja mehr als nur etwas ärgerlich, dass euer Wunsch nach Ruhe so ignoriert wird, vor allem weil ihr ja sogar Süßigkeiten bereit gestellt habt, was ja schließlich das ist, was die Kinder doch wollen.
    Da Genki und Momo beide immer ganz aufgeregt sind, wenn es bei uns an der Tür klingelt und uns das alle auch nach sehr kurzer Zeit sehr gestresst hätte, wäre mir da, glaube ich, irgendwann der Geduldsfaden gerissen. Ich bin ohnehin kein Fan dieser Halloweentradition, aber das finde ich schon sehr respektlos. Da bin ich sehr froh, dass wir hier gänzlich verschont geblieben sind, aber vermutlich ist das Ganze in vielen Gegenden zum Glück noch nicht so verbreitet und die Wohnungsbesitzer werden wohl auch nicht so sehr aufgesucht wie Hausbesitzer. Ich hoffe, ihr konntet trotzdem das beste aus dem Abend machen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kinder, gerade die großen Kinder wollen Geld. Die Süßigkeit werden aussortiert und in die nächsten Mülleimer geworfen... Es ist wirklich nicht schön... Zum Glück ist es abgehakt und wir haben ein Jahr Ruhe...

      Ganz herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke




      Löschen
  5. Das Söckchen-Halloweenfoto ist große klasse. Was allerdings vor eurer Tür passiert ist eine Frechheit. Eier werfen, obwohl Süßigkeiten bereit stehen. Also das hat doch nichts mit Halloween zu tun. Genauso wenig wie Böller oder Feuerwerk. Zum Glück ist war es bei uns nicht so extrem. Hoffentlich hattet ihr in eurem Versteck noch einen gemütlichen Abend.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss das richtig stellen. Die Eier wurden geworfen, als wir da waren und nicht aufgemacht haben, weil wir Besuch hatten. Im Jahr darauf, haben wir eine Schild aufgehangen und die Süßigkeiten hingestellt. Das wurde aber ignoriert. Wer Lesen kann ist klar im Vorteil... ;o)
      Seitdem sind wir weg oder verschanzen uns, weil doch der Socke-nHalter krank ist. Ich würde mich nicht so verhalten, aber man steckt ja nicht drin. Zum Glück ist es vorbei. Jetz kommt bald Silvester und unsere Horrortage sind wieder vorbei... Dazu muss ich sagen, dass hier mittlerweile auch zu Geburtstagen und Hochzeiten auch geknallt wird, so dass es hier eigentlich doch nicht vorbei ist.

      Aber ich rege mich über Dinge auf, die ich nicht ändern kann und die ich nicht verstehe.

      Ganz herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Menno... das ist gruselig, und traurig.
    Hoffentlich kehrt Anstand zurück und ihr bleibt von Eiern, Krach und Unverschämtheiten verschont und ihr konntet etwas feiern .
    Liebe Grüße von Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, davon gehe ich nicht aus. Hier im Wohngebiet gibt es immer wieder neue junge Familien, die das Erlebnis des Gruseln einmal erleben wollen. Wir versuchen wie immer das Beste aus der Situation zu machen...

      Ganz herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Uns lässt das alles kalt. Und wir hatten eine ganze Tasche voller "Treats" - und was sollen wir Euch sagen? Wir können alles selber essen. Auwei das ist gruselig.
    LG aus dem überzuckerten Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist doh toll, wenn es so entspannt im Nachbarort zugeht.... Und selber futtern ist doch sooo lecker. ;o)

      Ganz herzlichen Dank und viele Grüße
      Sabine ZN


      Löschen
  8. Ich lese es gerade erst - sehr schade, was da bei euch an Halloween passiert. Das ist ordentlich gruselig und fällt ja schon unter Belästigung. Nicht schön...

    Zu uns kamen einige Kinder und die waren alle sehr nett und höflich. Moe durfte mit an die Tür und hatte sogar kleine Teufelshörner auf - die kamen sehr gut an und wir hatten alle viel Spaß.

    Allerdings wohnen wir auf dem Dorf, und es wurde vorab ausgemacht, dass die Leute, die Süßigkeiten verteilen möchten, bzw. wo die Kinder klingeln dürfen, eine Kerze vor die Türe stellen. So wird keiner belästigt und alle sind zufrieden. Aber so ist das eben auf dem Dorf. ;-)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.