Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Mittwoch, 14. September 2016

Wenn zwei sich streiten…

- oder wir waren beim Kampf der Tauben dabei –


Liebe Blogleser,


als das Söckchen und ich neulich auf unserer Gassirunde waren, da entdeckten wir in einiger Entfernung zwei sich streitenden Tauben.



Also „wir“ entdeckten sie nicht, sondern Socke zeigte mir die beiden Streithähne oder Streithennen an.

Sieh mal, dahinten kloppen sich zwei Tauben....


Ich wagte mich mit der Kamera näher ran, um die beiden zu beobachten. Und sie ließen sich auch gar nicht von mir stören.








Während das Söckchen sich das Gezanke gar nicht ansehen konnte und in die entgegengesetzte  Richtung schaute……


… ging es bei den Tauben weiterhin hoch her.








Da wurde dann auch das Söckchen neugierig und riskierte einen Blick zu den beiden Vögeln.


Die eine der beiden Tauben sah am Hals schon etwas ramponiert aus. Doch das hielt sie nicht ab, sich weiterhin mit der anderen Taube weiterhin zu zanken.









Wir sind weitergegangen und haben uns nicht eingemischt. Wer weiß worum es für die beiden ging.



Viele liebe und friedliebende Grüße



Kommentare:

  1. Es würde mich nicht einmal wundern, wenn es Balzverhalten wäre... ;-)
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte zum Liebestanz gehört ein Gurren der Tauben. Das habe ich nicht gehört. Daher bin in jetzt nicht auf einen Liebes- / Balzverhalten gekommen. Ist denn jetzt noch Balzzeit? Ich habe keine Ahnung.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Aber ganz tolle Fotos hast du von dem Taubengerangel gemacht. Die beiden waren ja ganz schön mit sich beschäftigt, wenn sie euch nicht mal bemerkt haben.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren aber auch ganz leise und haben uns das Spiel angesehen….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Wir halten es mit Zingara - die Liebe hat manchmal ganz spezielle Erscheinungsformen.
    Tolle Bildreportage
    Ayka und ihre leinenhalterin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, was sich liebt, das neckt sich…. Ich habe überhaupt nicht an diese Möglichkeit gedacht. Aber das Gurren fehlte mir.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Socke ist ja süß!!!!! Wie sie sich demonstrativ weg setzt!
    Stimpy hätte da bestimmt mehr als gerne mitgemischt ;)

    Viele liebe Grüße
    Steffi mit Ren & Stimpy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, Socke hat nicht nur keinen Jagdtrieb, sondern ist auch wirklich sehr umgänglich mit allen Tieren….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Ich hätte es wie Socke gemacht. Da kann man ja garnicht hingucken. Die ramponierte Taube tut mir schon leid, aber so ist die Natur halt. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, ich konnte dem gut zusehen, denn es war recht harmlos. Probleme habe beim Zanken der Hunde. Da kann ich nicht hinsehen und schon gar nicht dazwischen gehen.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Das war am Montag auch auf einem meiner Lieblingsblogs bei Uli Stein zu sehen. Schön festgehalten.
    LG aus dem friedfertigen Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das nicht gesehen... Wir sind hier hier auch ganz friedfertig....


      Herzlichen Dank und viel Grüße
      Sabine ZN

      Löschen
  7. Die Reaktion von Söckchen ist witzig. Wenn sich zwei streiten, freut sich der dritte. Also wir, denn dabei sind tolle Fotos entstanden.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Ihr seid ja ganz zauberhaft. Eure lieben Zeilen freuen mich so sehr.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Mhmmm... wir haben sowas auch vor einigen Tagen beobachten können... eventuell ist es ja echt ein Balzverhalten... aber echt schöne Bilder dabei!

    Liebe Grüße

    Jérôme

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von Euch und freut uns natürlich. Ich bin mir nicht sicher, was es war....Schön, mal wieder von Euch zu lesen.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.