Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Donnerstag, 1. September 2016

Ortstypisches Herzchen legen ...

-  oder  Herzchen aus Wolfsburg -

Liebe Blogleser,

ich habe Euch doch von unserer neuen Serie der Herzchen berichtet. Solltet Ihr es verpasst haben, dann findet Ihr unseren herzigen Beitrag hier….

Und bevor wir von unserem heißen Besuchswochenende bei Sockes Tochter Tanisha berichten, gibt es erst einmal die angekündigte Runde Herzchen. Die Symbole hatte ich bereits zu Hause vorbereitet, zugeschnitten und mitgenommen. So ganz ohne Vorbereitung ging es also nicht....


Auf unserer Morgenrunde war es dann soweit. Am Schloss Fallersleben legte ich ein sehr ortstypisches Herz.




Und es entstanden diese Bilder….








Unser Besuch führte uns nach Fallersleben, Teil der Autostadt Wolfsburg und was passt da besser, als Herzen mit dem Symbol der dort ansässigen Automarke.


Was wir dort erlebten berichten wir mit großer Freude in den nächsten zwei Tagen.


Lasst es Euch gutgehen und 


viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Das sind doch die mit den Käfern.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau die. Leider heißen die Auto nicht mehr so und sehen ja auch nicht mehr so aus. Es verändert sich alt alles…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Du hättest um mindestens 1 Futterpäckchen pro Bild verhandeln müssen, wegen Werbung und so :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe das jetzt weniger als Werbung, denn wir sagen ja nicht, dass wir die Auto gut finden und diese weiterempfehlen können. Zudem würde das dann mehr kosten als so ein Futtersäckchen pro Bild. Dann hätten wir gerne auch ein Auto aus dem Hause, mindestens…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Na ja, steht vielleicht doch ein neues kleines vierrädriges Etwas vor der Tür? Ich weiß nicht, Ich weiß nicht. Das ist doch alles sehr verräterisch. Oder soll uns das alles in die irre führen, weil ja der Mini doch eher bayrischer Provinienz ist?? Fragen über Fragen über die man trotz dieser seeehr herzigen Bilder geradewegs stolpert.
    LG aus dem japanischen Otti mit den besten Wünschen für's Wochenende das wir beim Grafen in Ochtrup verbringen
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achnee, vorhin stand der Mini noch am Nebelbahnhof :-)))

      Löschen
    2. Nein, kein neues Auto. Das gibt es erst im nächsten Jahr und dann schauen wir mal, was es dann gibt. Zwei Modelle stehe zur Auswahl. Und ich bleibe erst einmal bei der Marke und wahrscheinlich auch bei dem Modell. Leider verändert sich der Kleine immer mehr und verliert die typischen und von mir sehr geschätzten Minimomente.

      Es geht hier also wirklich nicht um Autos, sondern um den Besuch von Sockes Tochter.

      Ich wünsche ein erholsames und feines Wochenende in Ochtrup. Leider war ich noch nicht da und kenne es nur wegen des großen Outlets….

      Herzlichen Dank und viele Grüße
      Sabine ZN, die sich über den kleinen Gruß am Auto sehr gefreut hat... Eine sooo nette Idee.

      Löschen
  4. Auf dem letzten Bild guckt Söckchen etwas bedröppelt. Vielleicht war sie enttäuscht das es keine neue Familienkutsche gab ;-) Eure Herzchenserie ist eine tolle Idee.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, ich habe auf dem letzten Bild zuvor die Leckerlidose in ihr Sichtfeld gestellt und die fixiert Socke ganz genau. Daher sieht es aus, als würde Socke bedöppelt gucken. die letzte Familienkutscche wurde im februar 2015 erworben und muss noch ein wenig halten.... ;o)

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Da sieht man gleich für was das Herz dort schlägt :D

    Liebste GRüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unser Herz schlägt für die Stadt, in der liebe Menshen leben, beim Auto bevorzuge ich eine andere Marke...;o)

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.