Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Montag, 29. August 2016

Platz ist in der kleinsten Lücke....

-    oder unser Wochenendtripp –
Socke im August 2016


Liebe Blogleser,


wir sind wieder da und haben kühles Wetter mitgebracht. Es hat geregnet und die Temperaturen  sind um 10 Grad gefallen. Und dennoch sind wir ganz schön müde, denn wir haben an diesem Wochenende   - tatatataaaa! -  Sockes Tochter Tanisha und Ihr Rudel besucht. Gemeinsam schwitzen ist doch viel schöner als sich alleine im Haus abzuschotten. 
Milla, Tanisha und Socke


Wenn die Bilder etwas Zeigbares hergeben, dann werden wir auch gerne von dem Besuch berichten. Heute zeigen wir aber Bilder aus dem Archiv, die ganz gut zu unserer „ müden“ Verfassung passen.



Wir hatten hier schon einmal von Sockes Vorliebe für kleine Zwischenräume, Spalten, Rillen und Fugen berichtet. Bis dato steckte sie vornehmlich ihren Fang in die Öffnung und schläft so tief und fest. 


Neulich aber quetschte sie sich mit dem ganzen Körper zwischen das Fenster und den Sitzsack. Ich finde das ganz schön unbequem, aber wahrscheinlich ist Socke hier so müde, dass es ihr egal war. 








 


Liegen Eure Fellnasen auch an den unmöglichsten und vermeintlich unbequemsten Stellen?


Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Ich will keine Zwischenräume, sondern die großen Hallen - also Bilder. Und ich bin mir sicher, sie sind was geworden.
    LG aus dem riesengroßen Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Zuversicht ist unbeschreiblich….. Wir werden sehen, was die Bilder hergeben….

      Im Übrigen sind die Wünsche unserer treuen Leser natürlich sehr wichtig, können aber nicht immer erfüllt werden. Es tut mir leid.

      Vielen lieben Dank und viele Grüße
      Sabine ZN

      Löschen
  2. Ja, bequem sieht das nicht aus ... zumindest nicht für uns Menschen. Unsere Vierbeiner haben da andere Vorstellungen. Lotte liegt gern am Fenster, an kühlen Fliesen oder vor der Tür. Emma quetscht sich auch gern in solche Lücken. Sie hat es auch schon geschafft unter die Kommode zu krabbeln.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es scheint wirklich so sein, dass unsere Fellnasen andere Vorlieben haben. Ob es am geöffneten Fenster lag, dass Socke sich dort reinquetschte? Eigentlich mag sie es nicht so eng und warm…..

      Ist Emma denn auch wieder unter der Kommode alleine rausgekommen?

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Huch und ich dachte das wäre eine reine aussie Eigenart, das machen nämliche alle aussies die ich kenne :) Socke wird mir immer sympathischer :D

    LG LiLy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Quetschen in die kleinste Ecke ist eine Aussiemarotte?
      Wie interessant. Ich befürchte aber, dass Socke im Übrigen so weit von einem Aussie entfernt ist wie es nur geht. ;o)

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Nö, meist brauch ich ganz viel Platz zum meine langen Beine austrecken - sieht jedoch sehr lustig aus wie du Socke da dich verkrochen hast.
    Nasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das kenne ich von Socke auch. Dann liegt sie quasi umgefallen auf der Seite. Aber es gibt auch immer diese engen Momente…..

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Das sieht ja sehr bequem aus. Nicht. :-)
    Zingara liegt mit Vorliebe im Weg... ;-)
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha, ha… Im Weg liegt Socke auch. Zum einen liegt sie mitten in der Küche, wenn ich ihr Futter zubereite oder sie liegt im Weg, wenn wir uns fertig machen, um das Haus zu verlassen. Wir vermuten, dass Socke sich in Erinnerung bringen möchte, damit wir sie nicht vergessen. Als würden wir Socke vergessen…..

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Aua, das sieht ja wirklich mega unbequem aus! Solche Vorlieben haben Genki und Momo nicht, aber ich glaube, wir haben auch nicht so viele potentielle Rillen hier.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verstehe es auch, warum sich Socke neben den Sitzsack oder zwischen Couch und ihrem Bettchen quetscht, wo doch genug Platz ist. Vielleicht fühlt sie sich dort sicher oder es tut ihrem Rücken gut…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Bei uns ist das sehr Launen abhängig ... es gibt Situationen, da quetscht sich Damon gerne in die kleinsten Ritzen - besonders wenn es in meiner Nähe ist :) Niedlich auch, wenn er keine Lust auf Büro hat und kurz vor der Abfahrt probiert sich unter das Sofa zu schieben (reicht aber nur für den Kopf)!
    Cara mag es eher großzügiger, auch wenn sie sich gerne einigelt.

    Ich freue mich schon auf den Bericht von eurem Besuch.
    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie niedlich, dass Damon versucht sich unter der Kommode zu verstecken, wo aber nur sein Kopf runter passt. Aber wenn er Dich nicht sieht, könnte es ja sein, dass Du ihn auch nichts siehst….

      Es war der erste längere Ausflug in diesem Jahr und ich freue mich darüber zu berichten…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Das kennen wir auch, Nora legt sich immer auf meinen Bauch und klemmt dann ihren Kopf unter meinen Arm. hat sie schon als Welpe so gemacht, scheint sehr gemütlich zu sein :-)
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, auf Deinem Schoß und unter dem Arm ist es sicher auch sehr schön kuschelig und gemütlich…..

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Beqeum sieht irgendwie anders aus! *lach* Charly quetscht sich aber auch, wie Socke, mit Vorliebe in Spalten hinein. Wahrscheinlich gibt ihm das Sicherheit ...

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mag eine gute Erklärung sein, dass diese Art des Liegens Sicherheit gibt. Meistens wird es Socke aber sehr schnell warm, wenn sie so eingeengt liegt. Folglich bleibt sie dort nicht so lange liegen….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  10. Ihr Zweibeiner wisst gar nicht was bequem ist *zwinker* ich finde Socke hat sich einen super Platz ausgesucht! So direkt von Oben sieht Sockes Fell sehr (dunkel)braun aus... immer wieder erstaunlich wie unterschiedlich das Söckchen doch sein kann...

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockes Fell varriert farblich durchaus. Mal erscheint es brauner, mal grauer...Das ist für die Fellfarbe Zobel normal.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.