Samstag, 9. Juli 2016

Könnte es wirklich sein....

- oder es hilft, es scheint wirklich zu helfen  -
Socke im Juni 2016


Liebe Blogleser,

wir hatten berichtet, dass wir uns Hilfe bei der Tierheilprakterin gesucht haben. Wenn Ihr den Beitrag verpasst habt, dann könnt Ihr diesen gerne hier nachlesen. 

Da es wegen der Cortisonnahme so schwierig ist unseren größten Wunsch (Stärkung des  Immunsystem des Söckchens) zu erfüllen, wollte sich die Teilheilprakterin unserem anderen vorrangigen Anliegen, nämlich der Beschwerden der Tracheitis annehmen. Darüber sind wir sehr froh, denn das Röcheln und Kröchzen war schon sehr belastend. Das Söckchen mochte sich gar nicht mehr freuen, nicht mehr rennen und sich auf dem Teppich schubbern. Denn immer dann musste sie fürchterlich husten, so dass sich der ganze Körper zusammenstauchte. 


Die Tierheilpraktikerin schlug erst einmal eine dreitägige Behandlung mit einer Initialdosis C30 eines homöopathischen Mittels vor. Diese Gabenmethode  dient dazu zu überprüfen, wie stark der Arzeneianreiz für Socke sein muss und kommt vor allem in Betracht, wenn die Krankheit alt und hartnäckig ist. 

Da  die Behandlung insbesondere von dem weiteren Befinden vom Söckchen abhängt, begannen wir am Freitag mit ihr. Ich arbeitete von Zuhause aus und am Wochenende müssen wir nicht arbeiten. So konnten wir Sockes Befinden genau beobachten.  Am Freitag tat sich nichts. Socke röchelte und hustete, wenn sie aufstand und wenn sie an der Leine lief. Und auch heute morgen traten die Beschwerden nach dem Aufstehen auf. Insoweit wurde die Behandlung entsprechend der Verordnung fortgesetzt. Das Mittel wurde diesmal vor der Gabe ordentlich gerüttelt und die Flüssigkeit auf die Schleimhäute gebracht.... Aber was soll ich sagen. Socke hat seit heute vormittag nicht mehr gehustet, weder beim Gassi gehen, noch beim Spielen, noch beim Schubbern auf dem Teppich. Allerdings mochte Socke heute nicht so gerne spazieren gehen. Dies mag aber auch an dem schwül-warmen Wetter gelegen haben.

Wir schöpfen langsam Hoffnung und freuen uns wie Bolle.

Viele liebe Grüße




Kommentare:

  1. Ich wünsche es euch von Herzen, dass die Behandlung bei Socke anschlägt.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr lieb von Dir. wir wissen zumindest jetzt, dass das Mittel wirkt und die THP weiß durch den Test in welcher Dosierung wir Socke das Mittel geben müssen.
      Wie es weiter geht und ob Socke damit dauerhaft geholfen wird, das werden wir sehen. Wir sind aber schon sehr froh, dass das richtige Mitte sofort gefunden wurde.... Alles richtig gemacht.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Juhuuuu das ist ja soooooo schön zu lesen.
    Alle Pfoten und Daumen sind gedrückt, dass die Tierheilpraktikerin Socke helfen kann.
    Wuff und Schlabberbussi von Tibi
    Und Kraulis von Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind auch sehr glücklich und wieder zuversichtlich ....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Da bahnt sich ja leise Hoffnung an! Ich wünsche es euch so sehr !

    LG Lily

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ganz leise und für uns soooo schön.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Das klingt doch schon mal vielversprechend. Ich hoffe für euch, dass ihr diesem Therapieansatz doch noch etwas bewirken könnt. Meine Pfötchen sind feste gedrückt.

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ganz ieb von Dir.... Wir sind froh, dass schon das erste Mittel so gut geholfen hat und weitere Experimente ausbleiben können. Na, ja wir wissen ja nicht wie es weitergeht, sind aber zuversichtlich...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Ich hoffe für Euch, dass Ihr auf dem richtigen Weg seid.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb, wir hoffen mit Euch...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Oh, das hört sich doch nach ein wenig Hoffnung an. Wir freuen uns ganz vorsichtig und wünschen euch, dass es weiter so gut hilft :-)))
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir sehen es auch als Schritt in die richtigen Richtung... Wir werden berichten.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. WIr hoffen mit euch und drücken alle Daumen und Pfoten.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ganz lieb von Euch....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Wir drücken die Daumen, dass es so weitergeht
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr lieb von Euch....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.