Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Dienstag, 31. Mai 2016

Socke ist nicht flexibel....

-  oder ein Spielzeugwechsel geht nicht so einfach -
Da lacht das Söckchen im Mai 2016



Liebe Blogleser,

wir bloggen jetzt schon recht lange und manchmal frage ich mich, ob es noch irgendetwas gibt, was wir noch nicht berichtet oder noch nicht gezeigt haben. Im Moment stelle ich mir die Frage ganz oft. Leider fehlt mir so auch etwas die Freude am Bloggen. Ein schwieriges Thema, dem ich mich vielleicht mal auf dem Blog widmen werde. 

Und genau, wenn man denkt, dass alles erzählt wurde, dann passiert etwas, das überrascht und das man dann doch etwas berichten kann. Ob Socke meine Gedanken lesen kann?


Gestern abend war Socke recht munter und wir entschieden uns, sie ihr Futter zur Hälfte durch das Apportieren erarbeiten zu lassen. Also wurde das Fischi aus dem Spielzeugkorb geholt, der Napf bereit gestellt und los ging der Spaß.






Irgendwie konnte ich das Fischi schlecht werfen. Ich bin eh eine schlechte Werferin, dazu mangelte es mir an Konzentration. Also warf ich dem Socke-nHalter das Fischi zu, mit der Bitte es in den Spielzeugkorb zu packen und den Ball zu werfen. Gesagt, getan. Ich warf den Ball und Socke rannte hinterher. Ließ ihn aber liegen und suchte ganz aufgeregt weiter. Wir riefen ihr zu: „Socke, das Balli, da. Bring das Balli.“





Aber Socke beachtete Ball nicht, rannte zum Spielzeugkorb und nahm sich – ganau - das Fischi. Sie brachte es mir und forderte zur Belohnung einen Brocken von ihrem Futter. Während der Ball abseits in der Küche lag und drohte zu vereinsamen, haben wir uns vor Lachen nicht ein bekommen und das Spiel natürlich mit dem Fischi weitergespielt.

Von wegen der Hund braucht Konsequenz, der Socke-Hund fordert Konsequenz, selbst beim Spielzeug......


Wir wünschen Euch einen konsequent schönen Abend und senden

viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Haha :D jaja konsedingda ist wichtig ;)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und für Socke erst….. ;o)

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. So schön "gequält" wie Fischi lächeln kann der Ball halt nicht... :-))))

    LG Andrea mit Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob Socke das Lächeln wichtig ist? Ich glaube, sie wollte und zu einer gewissen Ordnung anhalten. Nicht einfach während des Spiels das Spielzeug wechseln. Uns hat es amüsiert…..

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Das Fischi ist ja toll! Ich glaube, wir brauchen auch so eines!

    Ich kann mir vorstellen, dass man, gerade wenn man wie du täglich und schon so lange blogt, irgendwann in die Situation kommt, in der man denkt, dass alles erzählt ist, aber ich fände es sehr schade, wenn du die Lust am Bloggen verlierst. Vielleicht wäre es einfach eine Option nicht mehr jeden Tag zu bloggen, sondern eben nur dann, wenn es etwas zu erzählen gibt? Ich glaube, ich wüsste garnicht, was ich jeden Tag schreiben sollte, denn oft sehen unsere Tage ja recht gleich aus, wir laufen die gleichen Spazierstrecken und erleben das Selbe. Ich versuche zwar möglichst regelmäßig zu blogge, aber täglich könnte ich es nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke liebt das Fischi wirklich sehr, es lässt sich halt nur nicht so gut werfen…..

      Du hast Recht, jeden Tag zu bloggen schon so eine Sache, eben weil es nicht immer etwas zu erzählen gibt. Im Moment habe ich kaum Bilder, weil das Problem mit der Kamera nicht zu beheben ist. Das ist sicher der größte Knackpunkt. Zum anderen finde ich die Phasen in denen es Socke schlecht geht so anstrengend. Man unternimmt nicht so viel, Socke muss gut versorgt werden und es kostet Kraft immer positiv und zuversichtlich zu bleiben. Die letzte Woche hat das Übrige getan…
      Aber ich will nicht jammern. Setze ich mit dem Bloggen aus, dann fällt es mir umso schwerer, wieder zu beginnen. Ich glaube, in der jetzigen Situation würde ich aufhören…..
      Also kämpfe ich mir durch diese Phase und hoffe, dass es besser wird…..

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Selbstbestimmung geht doch über alles
    Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das gilt für Hund und Mensch……

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Haha, Socke ist der Hammer! Ich glaube ja fast, sie ist euch eine bessere Lehrmeisterin, als ihr es ihr seid - zumindest, was die Konsequenz angeht. :-)

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich wirklich auch…. Socke ist wirklich sehr speziell, was wir an ihr lieben und was uns viel Freude schenkt ….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Ah ja! Das kenne ich irgendwo her ;)
    Wenn die Cocker sich ein Spieli in den Kopf gesetzt haben, gerne auch beide dasselbe!!!, dann lenkt auch nichts anderes ab.... Tsss, immer diese Sturköpfe! Aber dafür lieben wir sie ja ;)

    Vielleicht hilft ja eine kleine Blogpause um wieder Lust am Bloggen zu finden! Denn, wie Monika schon schrieb, stell auch ich es mir sehr schwierig vor, wirklich jeden Tag etwas zu schreiben. Auch ich fänd es sehr schade wenn wir nicht mehr von Euch lesen würden...

    Viele liebe Grüße
    Steffi mit Ren & Stimpy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob Socke stur ist weiß ich gar nicht. Sie war auf jeden Fall durch den Wechsel des Spielzeuges mehr als verwirrt….

      Ja, eine Blogpause… Ich hätte Sorge den Anschluss und die Lust zu verlieren. Ich tue mich schon schwer damit, nach einem Wochenende in meinen Rhythmus zu kommen. Und was soll ich auf der Bahnfahrt tun?
      Nun, wir werden sehen, wo die Blogreise hinführt.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Hehe, da hat Socke mal gezeigt, was sie von dem Balli hält. :-D Super!

    Ich hoffe, dass das kleine Krea„tief“ nicht so lange anhält und du bald wieder Spaß am Schreiben hast. Eine Auszeit, wie von Steffi geschrieben, ist ja vielleicht eine Möglichkeit?

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zumindest während des Spiels mit dem Fischi…

      Ich tue mich schwer mit einer Blogpause, habe Angst gar keine Lust mehr zu haben und nicht mehr in meinen Rhythmus zu kommen. Aber ich werde sehen, was wird. Die letzte Woche war vielleicht auch nur zu heftig.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Ha ha, Socke weiß eben was sie will. Auch beim Spielen.

    Solche Tiefs kenne ich. Ich stecke auch gerade mitten drin. Deswegen bin ich froh, dass ich nicht jeden Tag blogge. Das würde bei mir in Stress ausarten. Aber wir hoffen, dass es bei euch bald wieder viel zu erzählen gibt.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dessen bin im mir sicher…

      Im Übrigen bin ich mir sicher, dass Du Dein Tief schnell überwindest. Ich möchte Dich auf das schon Geschriebene verweisen und hoffe, dass es bald wieder mehr Freude macht…

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Man kann ja nicht einfach so das Spieli auswechseln *lach*
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, das geht ja mal gar nicht und hat Socke sehr irritiert…

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.