Donnerstag, 26. Mai 2016

Genießen, genießen, genießen....

- oder Zeit mit Socke verbringen -
Socke am 16.05.2016 in Lüdinghausen


Liebe Blogleser,

heute war bei uns ein Feiertag und wir haben diesen mit Socke sehr genossen. Socke geht es nach dem Absetzen der Medikamente etwas besser, die Nacht war ruhiger, das Schmerzhecheln nimmt ab und der Husten wird etwas weniger. Insoweit ist es wohl wirklich so, dass die Medikamente - gegen die Entzündung der Luftröhre -  den Reflux verstärkten, der wiederum in die Luftröhre lief und das Husten verursachte. Wir sind erst einmal etwas erleichert. Genaueres werden wir beizeiten berichten. Heute möchten einfach nicht mehr an diese Dinge denken. 

Der Hund, der gestern als Notfall in die Tierarztpraxis kam, ist leider in der Tierklinik verstorben. Wir sind bestürzt und so traurig. Unser Mitgefühl gilt den lieben Hundehaltern.

Aber genau diese Trauer war es, die uns heute den Entschluss fassen ließ, den freien Tag so gut wie möglich mit Socke zu genießen. Wir wollten nach den traurigen Nachrichten, den letzten Wochen mit Sockes Erkrankung  und dem gestrigen Tag einfach nur mit Socke zusammen sein, etwas Schönes unternehmen und jeden Moment ganz besonders genießen. Denn die gemeinsame  Zeit ist endlich und vergeht viel zu schnell. Dies wurde uns wieder einmal bewusst.


Und so haben wir heute bei schönem Wetter zwei lange Spaziergänge mit Socke unternommen. Natürlich sind wir langsam unterwegs, Socke bestimmt das Tempo, den Weg, wann sie spielen will und wann nicht. Und heute nachmittag hat Socke mit dem Ball gespielt und ist eifrig am Aasee zwischen uns her gelaufen. Uns ging das Herz auf.


Die Bilder, die heute entstanden sind, sind noch nicht zum Zeigen bereit, daher zeige ich stellvertretend für den heutigen Tag die Bilder von der Burg Vischering, ......










die wir letztes Wochenende besucht haben.





















Es tut mir leid, dass es heute wieder eine solche Bilderflut von Socke gab, aber wir sind so dankbar, dass sie bei uns ist und wir wünschen uns von ganzen Herzen, dass dies noch ganz lange so sein wird.


Viele traurige und liebe Grüße


Kommentare:

  1. Ich kann verstehen, wo deine Gedanken sind, liebe Sabine. So eine Geschichte nimmt einen mit, selbst mich, die den Hund nicht kennt, macht es nachdenklich…

    Traurige Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich im Moment gefühlsmäßig sehr turbulent. Ich kann im Moment noch nicht einmal darüber schreiben. Ich bin auch sehr traurig, mag gar nicht an sein armes Frauchen denken. Ihr gilt mein tiefstes Mitgefühl.

      Socke geht es leider immer noch nicht gut, sie hat wieder Durchfall. Und ich möchte nicht mit Socke zum Tierarzt zu gehen.....

      Keine gute Zeit, aber bitte nehme Dir das nicht so zu Herzen...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Ich kann gut verstehen, wie ihr empfindet - auch Freunde von uns mussten ihre liebe Hündin gestern gehen lassen und solche Nachrichten machen auch uns immer sehr betroffen.
    Wir hoffen, ihr habt euren Tag mit Socke genossen und freuen uns über die vielen Bilder mit glücklichen Erinnerungen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine schöne Zeit, überall hört man nur so traurige Geschichten ... Wir müssen ja weiter machen, schon allein für Socke...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Das haben wir heute auch getan, diesen wunderschönen Feiertag bei strahlendem Sonnenschein genossen...

    Die fröhliche Sockenserie ist Dir wirklich gelungen, auch wenn der Begleittext traurig stimmt.

    LG Andrea mit Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uns war das Bewussstein, um das Glück Socke bei uns zu haben, ganz bewusst zu sein. Wir sind hier einfach nur traurig, weil der verstorbene Hund eine ganz wichtige Bedeutung für das Frauchen hatte. Und Socke geht es auch schlecht....
      Es muss einfach besser werden.....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. ihr müßt euch nicht für die vielen bilder entschuldigen, es könnten gerne noch mehr sein denn wir lieben eure bilder!

    ich bin in gedanken bei euch, fühlt euch ganz fest in den arm genommen :*

    heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr lieb von Dir, Heike. Im Moment geht es hier auf und ab....


      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Ich kann eure Gedanken sehr gut verstehen. Solch schlechte Nachrichten machen einen immer nachdenklich und traurig. Um so mehr freue ich mich über ein fröhliches Söckchen, das sehr viel Spaß bei eurem Ausflug hatte.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir können ja nicht aufgeben, zudem haben wir unsere Hilfe angeboten. Man hält ja zusammen.... Aber man besinnt sich in solchen immer auf das Wesentliche ....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Es tut mir leid, dass der Notfall es nicht geschafft hat, es ist immer wieder traurig, zu wissen, wie weit die Medizin ist und zu sehen, dass es Situationen gibt, in denen man doch nichts machen kann. Umso schöner, dass ihr den Tag genossen habt und auch noch das Glück hattet, einen Feiertag zu haben. Bestimmt gibt es von dem auch noch die schönen Bilder zu sehen.

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und uns erst. Balino war erst 5 Jahre alt und gesund... Unfassbar....
      Wir waren irgendwie gelähmt und mussten uns Zeit für uns nehmen..

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
    2. 5 Jahre? Oh nein, da kommen Erinnerungen hoch. In Gedanken sind wir bei Balinos Menschen und können soooo gut verstehen, wie es ihnen jetzt geht.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  7. Mir gefällt #24 am besten. Schöne Farben, ein Auge frei und Fröhlichkeit ausstrahlend. Und ein Storch ist auch schön. Bei den Heckrundern, wo ich gestern war, gibt es irgendwie keine Störche dieses Jahr.
    LG aus Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr nett und freut uns sehr. Wir haben in diesem Jahr auch wenig Ströche auf den Feldern Richtung Havixbeck gesehen. Eigentlich sind dort immer so viele...

      Herzlichen Dank und viele Grüße
      Sabine ZN

      Löschen
  8. Es kann leider plötzlich alles schnell gehen. :-( Ihr macht es also genau richtig! Hoffentlich geht es mit Sockes Gesundheit weiter aufwärts!
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du weißt es am besten, wenn die Lunge ein Loch hat, zusammenfällt und trotz sofortiger Behandlung nicht wieder belüftet werden kann, zumindest niht dauerhaft. Wir sind so betrübt und können es nicht fassen, dass es junger gesunder Hund so plötzlich und unerwartet sterben kann. Ein echter Schock....

      Uns hat das wachgerüttelt, die Zeit mit Socke zu genießen. Wir hoffen, dass sie sich bald erholt...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Traurige Worte die einem zeigen wie vergänglich alles ist und das man jeden Moment genießen muss. Wir wünschen euch noch so viele schöne Stunden mit Socke. Erstmal jedoch wünschen wir ihr das es wieder besser wird und ihr auf das normale Maß der Medikamente zurück kommt.
    Liebe Grüße Vanni und Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Du hast Recht. Nutze die Zeit, die Du hast und genieße die Zeit..... Das sthet hier jetzt ganz oben...

      Vielen lieben Dank - auch für die Genesungswünsche - und viele Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.