Montag, 25. April 2016

Socke ist nicht "kamerakompatibel"…

-  oder eine Lösung für das Problem -
Unzeigbare Sockenbilder.....



Liebe Blogleser,

ich will Euch nicht mit meinen Bildproblemen nerven, aber ich glaube, dass es an Socke liegt. Das arme Sockenmädchen muss als Sündenbock herhalten, weil ihre Socke-nHalterin unfähig ist.

Aber schaut doch mal.

Blumenbilder kann man sich ohne Bedenken ansehen.










Andere Tiere lassen sich prima ablichten und hier präsentieren....




Und Socke auf den Bildern geht gar nicht. Es tut richtig in den Augen weh. Wer möchte kann jetzt hier den Blog gerne verlassen.  








Wie geht das denn? Liegt es wirklich an Sockes Fell? Und vor allem wie kann ich ein solches Problem lösen? Klar ist, dass das Söckchen hier bleiben darf und nicht durch einen kamerakompatiblen Hund ersetzt wird. ;o)

Mit diesen Fragen verabschieden wir uns heute und wünschen Euch einen schönen Abend!


Viele liebe Grüße




Kommentare:

  1. Mir gefällt das Söckchen. so.

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber sehr lieb von Dir. Gefallen tut uns Socke auch, aber die Bilder sind wirklich nicht vorzeigbar. Ich gebe alles, um auch die Bilder wieder fein hinzubekommen.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Also wenn das körnig erscheinende Fell von Socke tatsächlich an der extremen Verkleinerung der Bilder liegt, dann löse sie doch einfach höher für den Blog auf. 1200 geht auch noch rasch durch. Einfach mal ausprobieren...

    Es wäre ja echt schade, ausgerechnet vom Söckchen mit der neuen Kamera schlechtere Bilder zu schießen.

    Ich hoffe, Du gewöhnst Dich bald an das neue Teil, damit beim Fotografieren Freude aufkommt.

    LG Andrea und Linda, die auch von einem Problem ins nächste rutschen... lach

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und genau das haben wir auch besprochen. Wenigstens 1024 Pünktchen

      Löschen
    2. Genau das werde ich versuchen, wenn ich ein Bildbearbeitungsprogramm finde, in denen ich die Qualität einstellen kann. Bei mir geht es nur in der Qualität. Ich könnte die Qualität der Bilder in der Kamera verringern, aber das ist ja Quatsch, bzw. brauche ich mir ja nicht so eine Kamera besorgen….
      Ich werde sehen, ob mir das Problem das Fotografieren und den Blog verleidet oder, ob wir noch Freunde werden…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
    3. Ich werde es am Wochenende versuchen und hoffe, dass es dann klappt. Wäre doch gelacht... Ha, ha, ha...

      Vielen Dank -a uch für heute Mitttag - und viele liebe Grüße
      Sabine ZN

      Löschen
  3. Die Hauptdarstellerin muss bleiben, jawohl ja.
    Gruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es… Lieber auf die Bilder und den Blog verzichten als eine Minute Socke missen……

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Liebe Sabine,

    du bist wieder viel zu kritisch. Ich habs ja schon mal gesagt, ein schönes Motiv, wie das Söckchen, kann auch keine Kamera entstellen.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist echt zauberhaft, aber ich selber kann mir die Bilder nicht ansehen. Ich werde nie eine gute Fotografin und die Bilder auf dem Blog werden sicher auch nicht das Highlight, aber diese Bilder kann ich mir nicht mit Freude ansehen.
      Wir suchen nacheiner Lösung und hoffen, dass es hier bald ganz normal weitergeht….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Es ist für die Kamera eben gar nicht so einfach, Sockes Schönheit widerzugeben. Am Bildbearbeitungsprogramm kann es nicht liegen? Das ist bei mir oft der Fall.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir sicher, dass es am Bildbearbeitungsprogramm liegt. Denn die Originalbilder sind wirklich von guter Qualität. Ich bin auf der Suche nach einem neuen Programm. In denen ich die Qualität verringern kann. Ich hoffe ich werde bald fündig…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Ich verstehe ehrlich gesagt garnicht, was die Kamera da anrichtet. Es sieht so ganz merkwürdig aus. Ich dachte heutzutage seien alle Kameras auf einem technischen Stand, wo so etwas garnicht passieren sollte. Ganz merkwürdig das ganze. Armes Söckchen, böse Kamera.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frag mich mal. Ich bin so enttäuscht und weiß nicht, was ich machen soll. Ich mag die Kamera eh nicht so gerne, aber das Ergebnis der Bilder von Socke finde ich echt grausam. Ich versuche jetzt erst einmal ein neues Bildbearbeitungsprogramm zu finden und dann sehen wir weiter…..

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Hmmm.... also ich bin jetzt 10 mal die Bilder durch und finde Sockes Foto einfach toll. Liebe Socke lass Dich nicht ärgern und bleibe einfach hartnäckig weiter vor der Linse :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr lieb von Dir und macht mir wirklich Mut. Ich werde jetzt noch nicht aufgeben, dazu ist mir der Blog zu wichtig. Ich werde jetzt einiges ausprobieren und hoffe, dass die Bilder bald ansehnlicher sind.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Das arme Söckchen darf natürlich bleiben! Komisch, dass das nur bei ihrem Fell passiert. Die Katze sieht ganz normal aus. Leider kann ich dir bei deinem Problm nicht weiterhelfen ...

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist es genau. Warum gibt es die Probleme nicht bei anderen Hunden, sondern nur bei Socke? Ich bin enttäuscht und hoffe bald eine Lösung zu finden….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Ich bin mir sicher, die Kamera hat einfach nur Knipsbedarf und fühlt sich noch etwas unsicher bei Dir ... und da das Söckchen Dein liebstes (und schönstes) Motiv ist, wird die Kamera natürlich besonders genutzt, wenn die Bilder nicht gleich so gut werden wie erwartet. Ich gehe mal davon aus, wenn die Kamera sich bei euch heimisch fühlt und merkt, dass Du sie genauso gern hast wie die vorherige, dann werden auch die Bilder vom Söckchenfell wieder schöner :)
    Nein - ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung :) Aber ich bin mir sicher, Du wirst den Dreh bzw. den Knips schon herausbekommen - denn eigentlich gefallen mir die Bilder schon ganz gut.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meinst, dass meine persönliche Einstellung zur Kamera schuld ist? Ja, richtig gut behandeln tue ich sie nicht, aber ich finde, dass sie sich auch mal ein bisschen Mühe geben kann… ;o)

      Ich hoffe, dass ich das Problem in den Griff bekomme. Noch gebe ich nicht auf, aber es ist schon nervig und blöde, dass ausgerechnet das Söckchen….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  10. Das ist alles sehr ominös... Aber wir bleiben - jetzt erst Recht! Schließlich wollen wir wissen, was die neue Kamera da eigentlich macht.. :-)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, wir hoffen, dass wir des Rätsels Lösung bald finden. Es scheint aber nicht mit rechten Dingen zuzugehen.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  11. Die Künstlerin ist nicht unfähig, sie muss nur den richtigen Worklow finden um ihre Bilder ohne Ziegelsteinchen ins Netz plumpsen zu lassen. Wie schon heute mittag gesagt - Nicht verzagen und an die Cam gewöhnen. Die Ergebnisse sind klasse!
    LG aus Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verneige mich... Herzlichen Dank... Es wird schon alles irgendwie klappen, hoffe ich. Tipps habe ich jerzt erst einmal und aufgeben tue ich nicht.

      Viele Grüße
      Sabine ZN

      Löschen
  12. Du könntest mir ja probeweise mal ein Originalfoto zuschicken und ich verkleinere es mit meiner Photoshop-Uralt-Version, die Verkleinerungen in hoher Qualität zulässt. Dann hätten wir das Problemchen vielleicht schon mal ein bisschen eingegrenzt. Oder auch nicht. :-)
    Im Vergleich zu meinen Fotos sind die Bilder ja immer noch Gold...
    Liebe Grüße und Kopf hoch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr lieb von Dir, liebe Katrin und ich finde das ganz reizend. Doch glaube ich, dass gerade die hohe Qualität im Rahmen der Verkleinerung das Problem ist. Ich werde es jetzt erst einmal versuchen, die Bilder nicht ganz so stark zu verkleinern. Wenn das nicht klappt, dann komme ich sehr gerne auf Dein Angebot zurück.

      Ganz herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.