Dienstag, 3. Februar 2015

Spielaufforderung a la Socke...

-  oder Frauchen mir ist langweilig -
Socke am 30.01.2015


Liebe Blogleser,

könnt Ihr Euch noch an meinen Bericht über den  Vortrag über das Spielverhalten von Hunden erinnern? Schwerpunkt war dabei die Spielaufforderung der Hunde.

So viel theoretisches Zeugs. Heute zeige ich Euch einmal Spielaufforderung in der Praxis, mithin Sockes Spielaufforderung.











Also, ich kann dem schlecht widerstehen.

Und wie ist es bei Euch? Wie fordern Euch Eure Fellnasen zu einem gemeinsamen Spiel auf und die widerstandsfähig seid ihr dabei? Ich freue mich auf Eure Berichte.

Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Oder - "Ohne Frauchen ist alles doof"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiiiih, schon wieder zurück. Dann kann ich ja wieder Fotos gucken. Ich hoffe aus Rotterdam...

      Viele Grüße
      Sabine ZN

      Löschen
  2. Ach, wie Socke lachen kann - kein Mensch könnte dem widerstehen...

    Ich werde nicht so zärtlich zum Mitspielen aufgefordert. Linda holt ihre Schlenkerpuppe und haut sie mir um die Ohren. Da ist es auch besser, man widersteht dem nicht - aua...

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön.... die Spielaufforderung von Linda - aua- bzw. Deine Beschreibung erheitert uns sehr ... Dem können wir auch nicht widerstehen...

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Das Söckchen kann soooo schön lachen. Da muss man doch einfach mit ihr spielen.
    Emma holt ein Spielzeug. Sie legt es mir vor die Füße und nimmt mich, wenn ich sitze, am Arm. Naja, lange kann ich da nicht widerstehen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich auch… Ist ja auch so niedlich.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Sooo süße Fotos! Logo kann auch ich nicht widerstehen, wenn Isi spielen will!
    Ich hab übrigens eine "Sockenanleitung" gefunden, schau mal hier:
    http://hellundblau.blogspot.de/2015/02/PepedasSockentier.html
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Isi. Ist schon in Arbeit. Ich hatte den Post gesehen. Dein Hinweis ist aber sehr lieb.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Da müssen die Menschen ja "weich" werden - eine so überzeugende Geste.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, das ist sehr lieb von Dir…

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Hihi, das Söckchen macht das aber sehr schön. Ich gehe sehr subtil vor. Habe ich ein Spielzeug gefunden werfe ich es vor Frauchen hin. Reagiert die nicht, setze ich mich vor sie und hypnotisiere sie mit meinem Blick - gerne auch mal etliche Minuten lang, irgendwann kann sie aber zum Glück nicht mehr widerstehen.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaha, das Dotti werfe ich auch schon mal vor die Füße und den starrenden Blick habe ich auch. Das stimmt. Wichtig ist, dass es hilft und ich sehe Du bist sehr erfolgreich….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Oh, das Söckchen kann aber ganz bezaubernd lächeln!!!
    Wir drei machen das ganz unterschiedlich, Rico setzt sich mit dem Spielzeug im Maul demonstrativ neben das Frauli, Sam tippt das Frauli auffordernd mit der Pfote oder der Schnute an und ich, die Nora, spiele erst mit mir selbst und werfe dann ganz geschickt meinen Lieblingsball unter das Sofa oder den Schrank, damit das Frauli mir den wieder da raus holen muss ;-)
    Liebe Grüße
    Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich zauberhaft, dass jeder Hund so seine Art hat. Noras Art finde ich besonders klasse….

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Bei uns sehen Spielaufforderung immer anders aus ;)
    Mal springt Pippa auf den Boden und streckt den Hintern in die Höhe und bellt einen lauthals an ... oder sie hüpft wie Socke mit Ihren Vorderbeinen einem auf die Oberschenkel und schmeißt den Kopf in den Nacken.

    Deco kommt einfach wild und gestühm auf einen zu gebrettert und macht komische grummelige, brummende Laute. Dabei springt und dreht sich im Kreis.
    Aber jeder ist auf seine Art und Weise zuckersüß.

    Wuff, deco + pippa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht, egal, was sich unsere Fellnasen einfallen lassen, es ist immer zuckersüß und geeignet, uns vom Sofa zu holen….Das ist ja auch das Wichtigste, eigentlich..

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Sockes lächelnder Aufforderung kann doch niemand wiederstehen!!!
    Ich setzte mich immer direkt vor die Zweibeiner und atme sie an ;)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es Dein Rudel zum Mitmachen animiert, dann ist das super. Wenn Socke mir im Bett ins Gesicht hechelt, weil es ihr nicht gut geht, macht mich das nervös. Aber bei Euch scheint es super zu klappen, was mich so freut…Bist ja eh ein so Süßer…

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  10. Oh, dem könnte ich auch nicht wiederstehen, Socke lacht dich ja förmlich an!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank. Das ist lieb von Dir. Dafür lachen Genki und Momo immer….

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  11. Charly macht es genau wie Socke. Und ich kann kein einziges Mal wiederstehen.
    Socke hat ein so niedliches Lächeln. Ich könnte dahinschmelzen .....

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr lieb von Dir. Charly hat eh ein sehr lustiges Gesicht, den Schalk in den Augen. Ihm kann man doch nichts abschlagen.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  12. Socke ist ja schon eine sehr professionelle Spieleaufforderin! Dieses Lächeln im Gesicht ist unbezahlbar!
    Ich versuche es auch oft mit Pfötchenauflegen, Spielzeug Anschleppen oder einfach mit wildem um das Frauchen Herumrennen. Manchmal klappts, manchmal werde ich ignoriert... und manchmal werde auch ich zum Spiel aufgefordert!
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Lotta. Nun, auch hier wird Socke nicht immer nachgegeben. Manchmal haben wir keine Zeit oder keine Lust. Doch ist Socke ist ja ein eher ruhiger Hund, so das wir eigentlich öfter nachgeben. Wenn die schon kommt, dann möchten wir Sie nicht zurückweisen. Auch wegen Ihrer Erkrankung freuen wir uns sehr, wenn Socke spielen will, denn dann wissen wir, dass es ihr gut geht. Daher sind wir auch in vielen Dingen etwas großzügiger.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  13. Das Söckchen ist einfach so schnuffelig :-)
    Also ich muss sagen, ich bin da unheimlich resistent -ich durfte mir schon Sprüche anhören wie "wie kann man nur so herzlos sein?!".... so ein Quatsch!
    Buddy fordert einen nämlich rund um die Uhr zum Spielen auf wenn er nicht gerade tief und fest schläft *hehe*
    Klar gehe ich da auch mal drauf ein wenn ich gerade Zeit habe, aber ich lasse mich nicht vom PC, Lesen usw wegholen -und wenn ich nicht drauf eingehe, dann legt er sich auch schnell schlafen.
    Seine Aufforderung sieht in der Regel so aus, dass er sich ein Spielzeug nimmt und einen damit regelrecht bewirft *haha* Wenn dann nichts passiert wird gestupst und die typische Haltung eingenommen (vorn runter, Hintern hoch) - und wenn das nichts hilft geht das quengeln los. Aber auch das kann ich prima ausblenden ;-)

    Liebste Grüße,
    Melody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, ich denke, dass es absolut richtig ist, Buddy zu bremsen, wenn er nicht zur Ruhe kommt. Ich denke, Du müsstet das erst lernen. Ich bewundere das. Und Buddy tut mir nicht leid. Ganz im Gegenteil. Er kann froh sein, dass Du so konsequent bist. Bei Socke ist das anderes, da sie ein sehr ruhiger Hund ist und durch ihre Erkrankung sind wir auch großzügiger...

      Herzlichen Dank für Deine Zeilen. Es ist schön zu lesen, wie es Euch ergeht und wie ihr denkt.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  14. Bei dieser Spielaufforderung kann ja keiner Widerstehen! Zingara ist da wesentlich rabiater. Denn wenn Madame mal spielen will, dann muss es JETZT SOFORT sein. ;-)
    Liebe Grüsse
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann muss es jetzt sein. So hätte ich sie gar nicht eingeschätzt. Aber stille Wasser sind tief und süß.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.