Sonntag, 19. Oktober 2014

Kutsche, Kultur, Kauflaune…


-    oder ein Samstag in Münster -
Socke weiß, dass es gleich los geht am 11.10.2014


Liebe Blogleser,



auch wenn wir darauf brennen, Euch die Fotos  von dem Familientreffen zu zeigen, so brauchen wir doch noch etwas Zeit, um die Fotos aufzubereiten und die Geschichten  aufzuschreiben. Und auch die Fortsetzung von Sockes Beitrag zu ihrem idealen Hundekumpel muss warten. Das Sockemädchen schläft. Sie muss das Wochenende erst einmal verarbeiten.  Wir im Übrigen auch.



Daher nehmen wir Euch mit auf unsere kauflaunige Kutschfahrt in die Kulturstadt Münster. Leider müsst Ihr nun mit einer absoluten Bilderflut rechnen. Das Wetter war so schön und die Eindrücke so vielfältig. Daher haben wir auch noch weitere Bilder hier in das Fotoalbum geklebt.


Erst einmal versuchten wir Socke vor die Kutsche zu spannen.


Sieht doch wirklich gut aus.

Gas- und Bremspedal.

Und auch die richtige Kopfbedeckung ist hier zu finden.


Auf dem Weg zum Markt findet man alte und neue Architektur. Die Gebäude stehen dabei nicht einfach nebeneinander, sondern scheinen farblich in einander überzugehen. 







Vom Markt am Paulusdom  






ging es zu den Arkaden, 





die, über das Picassocafe in das Picassomuseum übergehen



Hier  ging es durch das Foyer
Links geht es zum Museum, rechts zum Museumsshop.

Das Picassomuseum von außen.



zum neuen LWL Landesmuseum.  Auch hier schlenderten wir in den Innenhof und durch das Foyer des Museums und













 kamen wir wieder am Markt / dem 750 Jahre alten Paulusdom aus…


Socke  ist total toll, wenn wir mit Ihr in der Stadt sind. Sie ist aufgeweckt und interessiert.Auch diese Tatsache machte den Spaziergang wunderschön.


Nutzt Ihr auch die Foyers in der Stadt, um Eure Ziele erreichen oder welche Schleichwege nutzt Ihr?


Viele liebe Grüße






PS. Wir schalten den PC jetzt aus, denn wir sind soooo müde. Morgen beginnt  wieder eine neue Woche und wir werden nachholen, was liegen geblieben, unbeantwortet und unkommentiert geblieben ist. Insoweit freuen wir uns auf Euch und auf morgen.

Kommentare:

  1. Socke ist eine Stadtgängerin - nun, das hat ja gut gepasst und die 27 ist mein Favorit :-)

    Was habt ihr nun gekauft - Blumen, eine Tasche, die Kutsche - oder Architektur (da wäre ja für euren Geschmack was dabei gewesen :-) )
    und Socke musste die vollbeladene Kutsche dann nach Hause ziehen - ach, nun haben wir nachzudenken.


    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  2. Wow, Socke, ich bin immer wieder begeistert, was du dir alles gefallen lässt. Sogar vor eine Kutsche lässt du dich spannen, das gäbe es bei mir nicht. Foyers? Schleichwege? Stadt? Nee, Stadt meiden wir doch, das ist zu anstrengend, sagt Frauchen. Zu viele Menschen, zu dichtes Gedränge und wenn sie wirklich mal in ein Geschäft will, ist das schon wieder geschlossen und durch ein neues ersetzt.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  3. Stadt? Och nöö, wir sind keine Stadtgänger. Obwohl wir für Münster eine Ausnahme machen würden. Die Stadt ist viel gemütlicher als Hamburg, wo wir hinfahren, wenn wir einkaufen müssen. Und die Fotos sind wieder sehr schön geworden. Aber Socke als Kutschpferd? Das ist doch wohl ein Witz, oder? *grübel*
    Liebe Grüße von Karlsson und Polly

    AntwortenLöschen
  4. Amazing photos, glad Socks enjoyed herself
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
  5. Wir sind auch keine Stadtgänger mit Leidenschaft - aber gehen teilweise doch mal durch :) Bei uns in der Gegend eher seltener, meistens im Urlaub ... und da kennen wir dann weder Schleichwege noch Foyers - müssen daher alle Umwege laufen!

    Ich finde es schön, dass Socke in der Stadt interessiert ist und ihr so doch einiges sehen könnt!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Bilder vin Münster (wo Frauchen noch nie war).
    Schön das Ihr uns mitgenommen habt :-).

    Aber ob Söckchen die Kutsche ziehen könnte wissen wir nicht... :-/.
    Also ich glaube selbst mit meiner Schwester Pippa wäre mir die Kutsche zu schwer....
    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
  7. Manchmal entführt mich mein Frauchen in die Stadt. Damit ich neue Eindrücke sammeln kann. Begeistert bin ich aber nicht.
    Vor der Kutsche eingespannt gibst du echt ein niedliches Bild ab. Mein Frauchen hat es das Picassomuseum angetan. Da würde sie gerne einmal reinschnuppern.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  8. @all: Schön, dass Ihr uns auf unserem Streifzug durch Münster begleitet habt.
    Und dass, wo Ihr die Stadt nicht mögt. Das freut uns doch gleich doppelt.
    Und dreifach freuen wir uns über all Eure lieben Kommentare. Herzlichen Dank dafür.

    Wir meiden die Stadt auch, wobei Münster wirklich sehr entspannt und angenehm ist. Ich mag Großstädte – anders als Herrchen - auch nicht und gehe nur, wenn es sein muss. Von Münster bin ich aber immer überrascht, wie entspannt man dort sein kann. Und auch das Wechseln der Geschäfte und sie Verbreitung immer derselben Läden findet man in Münster nicht. Es lohnt sich wirklich dort einmal hinzufahren. Und das Picassomuseum ist auch sehr schön. Socke musste natürlich nicht die Kutsche ziehen und über unsere Beute schweigen wir.

    @ Julie with Leah: Many thanks for your visit and your dear words


    Herzlichen Dank und viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.