Dienstag, 21. Oktober 2014

Dominanz unerwünscht …

-    oder es sollten hier keine Themen dominieren -
Socke am 12. Oktober 2014 auf dem Weg zum Herbstfest im Tierheim.


Liebe Blogleser,


der Titel diese Beitrages hat Euch überrascht, oder?  Nun,  eigentlich wollte ich damit nur sagen, dass es sicher immer Themen gibt, die hier öfter zu finden sind , wie Sockes Erkrankung oder besondere Ereignisse, wie ein Familientreffen. Doch sollen diese Themen nicht den Blog dominieren. Vielfalt und Abwechslung statt einstiger Tristess.
Und so  berichten wir  ganz kurz von dem Herbstfest des örtlichen Tierheimes. 


Am 12.  Oktober fand das jährliche Herbstfest im Tierheim statt. In den letzten Jahren hatte es oft geregnet und das Fest fiel nicht nur ins Wasser, sondern die Spenden blieben mangels Besucher sehr überschaubar. Aber diesmal war der Wettergott gnädig.






Wir fuhren nur kurz hin, um etwas zu spenden. Socke meint, dass eine Spendenaktion zu ihren Gunsten auch immer Tierschutz bedeuten würde und so wollte sie so gar nicht recht auf das Gelände des Vereines. Ob sie Sorge hatte, dass sie wieder ein Rentier küsst?



Natürlich kam Socke mit uns und traf dann auch noch einige Fellnasen, was Socke versöhnlich stimmte.


Es gab wie immer einige Informationsstände, Verkaufsstände und Verpflegungsstände. Und vom Stand des Barfer Ladens aus dem Nachbarort konnten wir so auch etwas getrocknetes Pferdefleisch mitnehmen. Nun war das Söckchen sogar recht glücklich.  



Das Trödelstübchen und das Imkerlädchen des Tierheims hatten auf und versuchen durch den Verkauf gespendeter Dinge etwas Geld in die Kasse zu bekommen.




Und es gab ein Hunderennen, bei dem man zwei Karten für Martin Rütter gewinnen konnte. 

Eigentlich ungerecht. Die Fellnasen geben alles und werden dafür dann noch einen Abend alleine gelassen, während sich Herrchen und Frauchen erklären lassen, wie sie ihren Hund besser erziehen. Dennoch waren die Karten heiß begehrt und die Anmeldungen zum Hunderennen liefen auf Hochtouren. 


Nun, ja Socke hätte  - unabhängig von Ihrem Rücken -  keine Chance, dieses Rennen zu gewinnen. Wir wären sicher nicht die Schnellsten am Start, aber vielleicht die Plüschigsten. 

Doch einmal die Bahn abzulaufen, so als würde sie teilnehmen, wollte Socke aber schon.



Andere Fellnasen taten es mir gleich oder übten schon für den großen Lauf.




Es bleibt zu hoffen, dass die Spenden und das Engagement der Helfer nicht ein bloßer Tropfen auf den heißen Stein bleiben ....





und mehr übrigbleibt als hier auf dem Maisfeld. 


Und mit diesem Gedanken gehen wir heim...


Wir wünschen Euch einen wunderschönen Abend und senden Euch


viele liebe Grüße



Kommentare:

  1. Oh, wie schön, dass ihr wieder im Tierheim wart und gespendet habt. Ich muss sagen, ich bin begeistert, was sich euer Tierheim alles einfallen lässt. Hunderennen, Stände von anderen Verkäufern und ein eigener Trödelladen, das sind echt tolle Ideen, die hoffentlich auch ein wenig zusätzliches Geld in die Kassen spielen. Hier kenne ich das nur vom Rhöner Hundefest, das ist aber schon in Bayern. Bei unserem Tierheim gibt es nur eine Weihnachtsfeier mit Kaffee, Kuchen und hoffentlich vielen Spenden.

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Chris,

      wir finden auch, dass man sich dort viel Mühe gibt und daher möchten wir das Tierheim auch gerne unterstützen. Im kleinen Rahmen, aber sicher gerne und von Herzen. Wir hoffen auch, dass ordentlich Spenden eingenommen wurden.

      Herzlichen Dank für Deine Zielen und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Nun, bei den plüschigsten am Start hätten wir wohl genauso viel Nachsehen wie bei den Schnellsten. Linda rennt sich doch nicht für Martin Rütter die Seele aus dem Leib... ;)

    LG Andrea, deren Stammtierheim mindestens 3 x jährlich Veranstaltung hat und auch immer auf schönes Wetter hofft

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha, ha, für den Martin renne ich mir doch nicht die Lunge aus dem Leib...Sehr gut.

      Plüschigkeit war leider nicht gefragt...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Der plüschigste hat aber auch einen Preis verdient! Liebe Grüsse Diva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke shön, das finden wir auch.....

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Das Tierheim hat sich da ja eine Menge einfallen lassen. 2 Eintrittskarten für Martin Rütter hätten mein Frauchen schon gereizt.
    Tja, ... da hat sie mich aber nicht gefragt. Ich werde doch nicht dafür sorgen, dass sie die Eintrittskarten gewinnt und am nächsten Tag meint sie dann, dass jetzt ein anderer Wind in der Erziehung weht. Bin doch nicht bekloppt.

    Mit deinem bezaubernden Plüschkleid hätte ich dir aber den Hauptpreis gegönnt, liebe Socke.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es Charly. Den Fellnasen war nicht bewusst, für was sie da rennen. Nicht einmal Leckerchen gab es dort...Paaah, dafür bewege ich mich doch nicht...

      wufft Dir Deine Socke

      Löschen
  5. Das Söckchen hat was von Foto Uschi :-) clever!
    Die Trödelei gefällt mir und das erste Plüsch-Socke-Bild ist genial!

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, das ist aber sehr lieb von Dir.
      Sagst Du mir noch, was Foto Uschi ist. Das kenne ich leider nicht. Tut mir leid.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Liebe Sabine & Socke,
    suuuper, dass ihr dabei wart.
    Das Rennen wär WAS für mich gewesen, und Heidi hätte bestimmt im Trödelstübchen ETWAS gekauft.
    Aber wenigstens trägt sie ein ganz klein wenig mit ihrer Mitgliedschaft bei, dass die Einnahmen nicht ganz ausfallen :-)
    http://abload.de/img/img_8882trpmc.jpg
    Zu Rütter gehen Heidi & Ulli auch, Karten sind schon hier, und ein Sitter für mich bestellt!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isi,

      wir sind Dir und Elfis Frauchen auch sehr , sehr dankbar für diese wunderbare Geste. Das vergesse ich Euch nie und ist ganz reizend.

      Wir wünschen Euch viel Spaß beim Rütter. Wir warten, bis das Programm im TV wiederholt wird.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Das war wieder einmal ein spannender Tag! Solche Stände bedeuten für das Frauchen das Paradies. ;-)
    Liebe Grüsse
    Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir schlendern auch gerne an solchen Ständen vorbei, wobei der gute Zweck hier schon imFokus steht . Insoweit fragten wir immer, wohin das Geld geht.....

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Wir mögen ja auch die Veranstaltungen der verschiedenen Tierheime ... und gehen auch gerne hin. Dieses Jahr hat es ja einiges für Cara gegeben.
    Ich finde es schön, dass Socke die Rennbahn mal abgeschritten ist ... es muss ja nicht immer eine aktive Teilnahme sein. Die Überprüfung der Anlage war doch sicher auch ein wichtiger Job ;)
    Ich hoffe auch, das Engagement wird mit reichen Einnahmen für den Tierschutz belohnt - genau wie das Söckchen für ihren Besuch dort mit leckeren Pferdehäppchen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella,

      die Tierheime sind froh, dass man sie so unterstützt. Ich galube, das ist wirklich gut und richtig.
      Ob Sockes Probegang wichtig war, wage ich zu bezweifeln. Aber wir wünschen uns, dass sie soviel wie möglich machen kann, was sie möchte. Und auf die Bahn wollte sie halt....

      Deine Hoffnungen unterstützen wir sehr

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.