Montag, 11. August 2014

Was heißt schon unbequem….

-  oder das Ziel ist das Ziel –
Socke 2013


Wuff  & Wau liebe Blogleser,


nachdem Frauchen soeben ihrem Bücherprojekt gefrönt hat, möchte ich mich auch noch mal zu Wort melden.  Zunächst einmal geht es mir ganz gut, doch scheint die Salbe nicht auszureichen. Heute sah ich unten herum nicht so frisch aus.....Aber davon wird Euch bestimmt das Frauchen erzählen.

Ich, Eure Socke möchte Euch von etwas andere berichten. Ich lebe nach dem Prinzip,  „Ziele gilt es,  ohne große eigene Mühen zu erreichen.“ Die Zweibeiner nennen das Effizienz. Ich nenne das schlau und eine wichtige Eigenschaft für ein Alphatier


Nun kamen wir neulich vom Gassi gehen und ich war recht müde. Folglich ließ ich mich schon im Eingangsbereich meiner Hütte, bei der ersten Gelegenheit,  nieder und holte mir den verdienten Schlaf. 






Mein Rudel hörte ich im ersten Halbschlaf nur seufzen, dass dies doch bestimmt unbequem sei und ich doch viele weiche und den Kopf weniger beengende Schlafmöglichkeiten zur Verfügung habe. Aber irgendwie sei dies ja auch niedlich…






Niedlich ist meine Schlafposition mit Sicherheit. Unbequem mag sie auch sein. Aber im Schlaf braucht mein Kopf nicht viel Platz und jeder Schritt zu einem vermeintlich bequemeren Platz hätte mich von dem sofortigen Schlaf (=  Ziel) abgehalten. Dies widerstrebt mir. 



Wie steht es mit Euch? Wäret ihr in eines der Bettchen gelaufen oder hättet Ihr Euch auch auf schnellsten Weg geholt, was Ihr braucht, fragt sich





Kommentare:

  1. Ach Söckchen, du musst auch sprichwörtlich immer mit dem Kopf durch die Wand, oder? ;-) Nein, ich kann dich verstehen, wenn Hund schlafen muss, dann muss er schlafen, ganz einfach. Ich liege zu gern zwischen den Füßen des Schreibtischstuhls von Frauchen, das ist zwar laut ihr auch voll unbequem, aber wohl eher für sie, weil sie sich dann nicht mehr bewegen kann. Also von daher - alles richtig gemacht! :-)

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha, ha....das stimmt natürlich. Bin ja auch ein Widder.....

      Schön, dass Du genauso agierst wie ich. manchmal zweifel ich doch schon an mir....

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  2. Liebes Söckchen,

    Du musst aber wirklich sehr müde gewesen sein - in so einem Fall ist wirklich egal, wo man liegt! Hauptsache man hat das Ziel erreicht und kann schlafen! Wenn der erste Schlafbedarf gedeckt ist, dann kann man ja darüber nachdenken, einen bequemeren Platz für die Fortsetzung zu suchen. Aber ich muss sagen, es sieht schon sehr niedlich aus :)
    Bei uns ist es unterschiedlich: Damon würde immer bis zu einem bequemen Schlafplatz laufen - Cara fällt da um, wo sie die Müdigkeit übermannt!

    Ich bin gespannt, was Dein Frauchen noch zu berichten hat. Ich hatte gehofft, es ginge Dir besser. Wir wünschen Dir alles Gute und senden liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war ich wohl....Ob die plötzliche Müdigkeit eine Frauengeschichte ist? Ist ja auch egal...

      Die erwarteten Informationen kommen gleich. Alles gut....;o)

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße

      Löschen
  3. *hehe* das ist aber auch eine lustige Schlafposition ;-) Also ich schleppe mich immer noch mit den letzten Kräften auf's Sofa ;-)

    *wuff* deine Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön...Boah, so weit? Bis zum Sofa? Undenkbar.

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  4. Haha genau wie ich! Ich nehme immer das erste Plätzchen was irgendwie da ist ;)
    Soooo süße Bilder :) Da wäre ich gerne die Wand ;)

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein lieber Bonjo, nichts lieber als das…*rot werd*

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  5. Schlafen geht über überall! Ist bei Dir noch Platz, Socke?

    Fragt Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, klar. Komm vorbei und wir ratzen zusammen, antwortet Dir

      Deine Socke

      Löschen
  6. Überall wo es bequem ist ja, aber nie auf dem blanken Boden ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sage nur "private room", ganz kuschelig. Hier sind die Fliesen wegen der angenehmen Temperatur sehr beliebt.
      Aber ohne soviel Fell, ist das mehr als nachvollziehbar....

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Niedliche Schlafposition. Und eine schöne grüne Farbe da an der Wand.
    Raspu liegt eigentlich so gut wie immer bei mir in der Nähe. Er meint, er müsse aufpassen, dass ich nicht zu viel Unsinn mache... ;-)
    Liebe Grüße und Streicheleinheiten für Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fellmonstergrün.....Ja, Socke hält mich auch für etwas inkompetent und passt auf mich auf....Meist, wenn sie nicht soooo müde ist..

      herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Wenn wir es jetzt nicht besser wüssten, sieht es fast so aus, als hättest Du im Zieleinlauf schlapp gemacht... ;)

    Linda schafft es in der Regel schon noch auf die bequemen Plätze, wenn welche in der Nähe sind.

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha, ha...Zieleinlauf...So kann man die Schwelle zum Heim auch nennen....

      Die Frage ist, was man unter "Nähe" versteht. Das erste Bettchen war 1,2 m von diesem Schlafplatz entfernt, der erste Teppich etwa 1,5 m...Nun, für Socke wohl nicht nah genug....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Also ich habe feste Plätze fürs Nickerchen - einfach so umfallen - nein - das mache ich nicht - bisher jedenfalls :-)

    Deine Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daher heißt Dein Blog auch "Lady Bente." Meines heißt "einfach Socke" und diese liegen durchaus auf dem Boden, wie hingeworfen...;o)

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.