Freitag, 15. November 2013

Märchenhaft durchgepustet ....

-  am Dortmund-Ems-Kanal -


Kannst Du den Wind abstellen?


Liebe Bloggleser,


es war einmal ein kleiner Hund mit seinem Rudel, der  einen  Gassigang an den Dortmund-Ems-Kanal unternahm. Und obwohl die Sonne schien war es sehr windig. Sie wurden fast weggeweht und ordentlich durchgepustet.
Die Sonne am Kanal täuscht.



Es ist ganz schön frisch hier.

Der Himmel ist blau und Schäfchenwolken täuschen einen Sommertag vor.

Wenn ihr wüßtet...Es ist hier ordentlich windig.

Die Wolken werden dichter, größer und dunkler.

Und ich brauche mehr Kraft, um auf meinem Weg zu bleiben.

Das Schilf wird vom Wind heftig hin und her gebogen.
Uppps, meine Pupsi. Die wird vom Wind mächtig durchgepupst, ähm,  durchgepustet.

Die Bäume schunkeln im Rhythmus des Windes  mit.

Der Wind macht vor mir keinen Halt, selbst wenn ich mich mit der Breitseite gegen ihn stelle.

Ein Bild ganz vom Wind unbeeindruckt.

Wer könnte diese  Windmaschine ausstellen?

Die Wolken können dem Wind nicht trotzen. Sie werden schnell durch die Luft geschoben.

Ob es leichter geht, wenn ich schneller laufe, also dem Wind davon laufe?

Die Wolken über uns werden dunkler.

Es ist weit und breit niemand zu sehen; sind wahrscheinlich alle schon weggeweht worden.


Ich versuche mich am Weg ganz fest zu krallen.
Ich gehe nicht weiter und mit dem Leckerli könnt ihr mich nicht locken.

Ich kann es mir mal ansehen. Denn bekanntlich wird das Wetter gut, wenn man aufisst.

Ich wünschte, Ihr könntet den Wind wegzaubern.

Ich bleib hier unter der Bank sitzen.




Und wenn der Wind noch weht, dann sitzt das Sockemädchen immer noch unter dieser Bank.


Viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Huhu
    ich hoffe, dass du heile zu Hause angekommen bist.... nicht das dich der Wind weggepustet hat!
    Aber die Bilder sehen wirklich irgendwie nach Sommer aus!
    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Bonjo,

      ich bin wieder daheim. Danke schön. Doch ich wünschte ich hätte Deine Statur und Deine Kraft gehabt, um dem Wind stand zu halten....Und sei gewiss, die Fotos sind noch recht frisch.....
      Danke für Deinen Pfotenabdruck und Deine Rührigkeit.

      Wuff und Wau
      Socke

      Löschen
  2. Ach liebe Socke,
    lange ist es her...da war ich Kapitänin auf dem Dortmund Ems Kanal...
    aber da schien die Sonne und der Wind hatte sich versteckt...
    Ehrlich ob Sonne (ist am Besten!) Wind und Regen du siehst echt toll aus.
    Wuff tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tibi,

      vielleicht hast Du doch noch einmal Gelegenheit auf dem Kanal zu schippern und dann sagt Du Bescheid und ich stehe mit Socke am Ufer und wir winken Euch zu. Sei nicht zu wehmütig.

      Danke für das liebe Kompliment und viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Wunderwunderwunderschöne Bilder sind das liebes Söckchen.
    Bei allerbestem Wetter hast du dich einmal schön durchpusten lassen - von vorne und von hinten :-)

    Liebe Grüße ♥ Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Bente und manchmal weiß man wirklich nicht, wo vorne oder hinten ist.;o)
      Schön, dass Ihr wieder vorbeigeschaut habt.

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Liebe Socke,
    tolle, luftige Bilder hast Du uns heute gezeigt! Eine ist ein bisschen unanständig, aber ich weiß, Du kannst nichts dafür! Diese Zweibeiner sind unmöglich, aber lustig!
    Der Himmel war auch eine Wucht!
    Liebe Grüße
    Dein leicht erregter Arno (ganz rot unter dem Fell!) ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber lieber Arno, man sieht doch hinten gar nicht so viel, nur Fell. *schäm* Hab Frauchen gleich gesagt, ein solches Bild sollte man nicht zeigen.Aber ganz ehrlich, ich finde meine Bilder vom Schlaf beim Bürsten und auf der Couch beim Chillen sind viiiel unanständiger. ;o)

      Ich danke Dir ganz herzlich für Deinen lieben Kommentar.
      Wuff und Wau

      Socke

      Löschen
  5. Danke Socke,
    jetzt weiss ich wieso bei uns oft schönes Wetter ist . Wenn irgendwo Futter ist wird es in Windeseile verschlungen, also "aufgegessen" = schönes Wetter. Werde meine Menschen daran erinnern wenn sie mich "verfressen" nennen.
    Wochenendgrüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es, imer schön den Napf leerfuttern. So haben wir zumindest alles für ein gutes Wetter getan...

      Wünsche Dir auch ein tolles Wochenende

      Wuff und Wau Socke

      Löschen
  6. Söckchen, du musst das anders machen bei solchem Wind. Ich nehme da mein Frauchen immer vorsichtshalber an die Leine, nicht dass DIE mir noch weggeweht wird. ICH bin natürlich standfest, mir macht das gar nix, aber stell dir vor, deine Menschen werden in alle Windrichtungen davon getragen...

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach soooo, Chris. na, das hätte ich wissen müssen. Danke schön.

      Wuff und Wau

      Socke

      Löschen
  7. Ich finde Wind richtig toll, besonders, wenn er von vorne kommt, denn dann riecht gleich alles noch viiiel besser :-)

    *wuff* deine Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lilly, ich konnte mich nicht auf das Schnüffeln konzentrieren, denn ich wollte nicht wegfliegen. Nase wurde quasi ausgeschaltet und alle Kraft in die Standfestigkeit gelegt...

      Wuff und Wau Socke

      Löschen
  8. Vom Winde verweht steht Dir natürlich. Wie eine Filmdiva. Aber mit freigelegtem Pöppes - also ich weiß nicht...

    Nasenstups
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Linda, man sieht doch gar nichts außer Fell...Oder? Bist Du so schinant? Bei dem Wind wra das mein kleinstes Problem...

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Socke

      Löschen
  9. Na, liebe Socke, wo warst du denn schon wieder schönes Spazieren?
    Uh das war aber arg windig!
    Wuff
    Willy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Willy,

      das war bei uns am Kanal, da kann man wirklich schön spazieren gehen.....Ich kann es Dir empfehlen, genau so wie das Venner Moor, den Aaseewald, die Bauernschaften...Schöner ist es aber ohne einen solchen Wind.

      Wuff und Wau

      Socke

      Löschen
    2. Wie heisst es in dem Märchen: Wehe, wehe Windchen...

      Löschen
    3. Ich kenne nur....
      von Jan Schmidt-Garre

      Westwärts schweift der Blick:
      ostwärts streicht das Schiff.
      Frisch weht der Wind
      der Heimat zu:
      mein irisch Kind,
      wo weilest du?
      Sind’s deiner Seufzer Wehen,
      die mir die Segel blähen?
      Wehe, wehe, du Wind!
      Weh, ach wehe, mein Kind!
      Irische Maid,
      du wilde, minnige Maid!

      (Richard Wagner, Lied eines jungen Seemanns)

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.