Samstag, 23. November 2013

Im Auftrag des guten Geschmacks...

-  oder Socke als Testesserin -

Socke testet im November 2013


Wuff und Wau liebe Bloggleser, 


ich bin es, Eure Socke. 

Frauchen hat mich gebeten, zunächst Folgendes zu erklären. Bevor jetzt Protest, Nasenrümpfen oder Ekel aufkommt, die „blauen Schüsseln“ dienen ausschließlich der Zubereitung meines Futters und werden nicht von den Zweibeinern  oder für die Zubereitung von ihrem Essen benutzt……Und in diesem Zusammenhang verrate ich auch, dass ein Pürrierstab nur für die Zubereitung meines Futters vorhanden ist.



Ich wurde bei der letzten Vorkoch- und Einfrieraktion meines Frauchens gebeten, die Qualität des Zubereiteten zu prüfen. Nichts leichter als das, denn schließlich futtere ich mich seit 6,5 Jahren durch mein Leben. Und ich weiß, was mir schmeckt.

Meine Devise beim Testessen: Und wenn sich Tisch und Balken biegen, 
ich werd das hier  schon runterkriegen!!!!
  Mein erstes Statement: „Schlecht schmecken tut’s ganz gut”
Gemüse schmeckt mir am besten, wenn man es kurz vor dem 
Verzehr durch ein frisch gekochtes  Huhn ersetzt.
Schmatz, schmatz Im Übrigen ist das sehr übersichtlich.
Nun einmal im Ernst: Ach wie köstlich schmeckt der 
Suppenhahn, den wir noch gestern huppen sahn.
Es ist  hier ein Aufmarsch von Dosengemüse in breiter Front. 
Und nach intensiver Suchaktion fand ich zwei Stückchen Fleisch.
 
 Das Gericht hatte irgendwie Trocken- Konsistenz und schmeckte wie x-mal aufgewärmt.
Mein Fazit: Trotz des übrragenden Services - Halten der Schüssel - 
hat das Zubereitete noch mächtig Luft nach oben. 
                          Das gilt sowohl für die Qualität wie für die Breite der Genuss-Palette.


Und noch etwas Positives ist zu vermelden, es gibt ein Nachtafeln, wie hier das Dessert genannt wird. Ein perfekter Ausklang, nicht zu wuchtig, aber intensiv genug, um auf seine Existenz hinzuweisen."


Ein selbstgepflückter Apfel aus der Dorfbauernschaft.

Das Gehäuse ist entfernt.

 Und ich futtere den Apfel im Kreis.
Manchmal versüßt mir Frauchen das Obst mit ein paar Tropfen Honig, 
verteilt am Gehäuserand. Heute aber nicht....


Frauchen, Du hast den Honig vergessen.....


So, das wars für heute. Meine Aufgabe ich erledigt und ich kann mich zufrieden hinlegen und zusehen, wie Frauchen aufräumt und spült.

Und wobei schaut Ihr Eurem Rudel gerne zu?


Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. ist ja echt toll!
    Du darfst sogar testesserin sein :-)
    Sieht echt lecker aus... jedenfalls scheint es mir so,
    wie du deinen Kopf da drin hast :-)
    süss!
    ...ja ja... du hast recht, der honig darf auf keinen fall fehlen :-)
    glg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, wenn ich ehrlich bin, dann durfte ich die Schüssel ausschlecken. Deshalb muss ich auch ganz mit dem Kopf rein, um an die letzten Krümel zu gelangen. Gut, dass Ihr die Honigfrage mit mir teilt. Vielen Dank.

      Wuff und Wau

      Socke

      Löschen
  2. Hallo Söckchen,
    wir staunen über deine große Futterschüssel. Boah, was da alles reinpasst. Hoffentlich wird die auch ordentlich gefüllt von deinem Frauchen.
    Apfel ohne Honig ... geht ja gar nicht .... tz, tz, tz
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, diese Schüssel ist nur für Frauchen zum Vermengen der Futterzutaten. Meine kleinen rosa und lila Schälchen kennt Ihr ja. Und ich durfte diesmal die Reste schlecken. das war wirklich keine große Portion. Insoweit war Frauchen beim Futter genauso geizig wie beim Honig auf dem Apfel.

      Wuff und Wau

      Socke

      Löschen
  3. Also Socke, so kennen wir Dich ja gar nicht. Von einer Testesserin eher zur Testprinzessin mutiert. Ganz ohne Erbsen, dafür mit umso mehr Huhn. Ein bisschen mehr Dankbarkeit für diesen weit über das übliche Maß hinausgehenden Rund-um-sorglos-Service dürftest Du aber schon an den Tag legen. Sogar mit eigenem Geschirr (in passender Kopfgröße), da geht es bei uns ein klein wenig unhygienischer zu *hüst*. Nun ja, leben im Pferdestall härtet ab oder so ähnlich... ;)

    Trotzdem mögen wir natürlich unsere Prinzessin rund um den Apfel gerne sehen und freuen uns auch in Zukunft über zahlreiche Schmackofatzge- äh berichte...

    Verfressene Grüße
    Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem schließen wir uns heute gerne einmal,klammheimlich an.
      Und natürlich härtet das leben im Pferdestall bezüglich der Hygiene,total ab ;-)).
      Aber ich lebe lieber mit den eventuell erkennbaren Keimen und Co und fürchte mich eher vor Dingen die ich mit bloßem Auge nicht erkenne kann.Beispiel:ein Telefonhörer in einer Telefonzelle-ih gitt!!
      In diesem Sinne,
      liebe Grüße Johanna und Lila

      Löschen
    2. Nee, Andrea, ich bin nicht undankbar. Frauchen hatte mich gefragt und wir sind immer ehrlich zueinander. Und wenn ich jetzt sage, dass mein herrchen auch bittet, dass Frauchen nicht kocht. daher ist es gaaaanz lieb gemeint. Wirklich.....

      Und zur Sauberkeit muss Frauchen etwas sagen.

      Wuff nd Wau

      Socke

      Hallo Andrea,
      hallo Johanna,

      also, wer einen Hund hält, der ins Bett kommt, der in der Badewanne gebadet wird, der in seinem Fell viel Schmutz mitbringt und, der sich regelmäßig übergibt, der darf kein Reinilichkeitsfanatiker sein. Doch ich leide an einer Immunschwäche und es gibt ein paar Regeln, die ich daher einhalte. dazu gehört die Trennung von Geschirr und der Einsatz von Desinfektionsmitteln im Bad, bei der Wäsche....
      Richtig gibt es viele Herde von Unreinheit, vor denen ich versuchen, mich zu schützen, soweit möglich.

      Dies nur zur Erklärung und vielen Dank für Euren Kommentar.

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit socke

      Löschen
    3. Liebe Sabine, das klingt aber auch nicht schön, eine Immunschwäche. Irgendwie hat hier jeder sein Päckchen zu tragen... :-(((

      Löschen
    4. So ist es, meint Socke, die es als schweres Los empfand, dass dem Apfel kein Honig beigefügt war ;o).

      Ansonsten alles gut. Vielen lieben dank und viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Die Sache mit dem Suppenhahn: vielleicht kann Frauchen überredet werden, Gemüse erst durch den Suppenhahn testen zu lassen... ☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Suuuper Ideee, warum bin ich da nicht selbst drauf gekommen...;o=

      Wuff und Wau

      Socke

      Löschen
  5. hahaha!
    "...Gemüse schmeckt mir am besten, wenn man es kurz vor dem
    Verzehr durch ein frisch gekochtes Huhn ersetzt."

    Herrrrrlich! Der Suppenhahn hat uns auch zum Brüllen gebracht, ebenso dein Köpfchen, welches ja ganz in die Schüssel passen tääääte :-)

    Dooosengemüsen - ne, aber auch ...


    Mein Frauchen ist froh nicht für dich kochen zu müssen, das schnattert sie gerade rüber *pfff*

    Liebste Grüße und nie die Hoffnung auf eine gute Mahlzeit aufgeben - deine Bente

    Aber - Äpfel sind klasse - nicht wahr?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebste Bente,

      du teilst mit mir den Humor und die Vorliebe für Äpfel. Und es ist wirklich gut, dass Du gesund bist und nicht so ein Schonkostmus vorgesetzt bekommst. Im Übrigen kann ich mich nicht beschweren, ich mag mein Futter in der Regel schon. Und das zeige ich indem ich mir das Lätzchen lecke.....

      Danke schön und Wuff und Wau

      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Ha Küchendienst,
    eine Beschäftigung die ich über alles liebe. Manchmal steckt mir die Köchin "versucherlis" zu, das darf auch Gemüse sein, Früchte sind mir jedoch lieber. Wenn "Sie" im Küchenraum hantiert lasse ich sie keinen Moment aus meinen Augen - die Geduld lohnt öfters.
    Sonntagsnasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Ayka, das hast Du aber sehr schön geschrieben...Die geduld lohnt sich öfters ;o) das freut mich ...

      Wuff und Wau Socke, die sich sehr freut, Dich weider gelesen zu haben

      Löschen
  7. Gemüse und Obst? Mal gut das DU das magst. Ich verweigere dabei die Nahrungsaufnahme. Aber einer muss es ja essen. Mach du das mal!
    kichernd
    das BamBam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer her damit BamBam, wer Schonkost bekommt, wie ich, der isst alles!!!!

      Wuff und wau Socke

      Löschen
  8. Hallo Socke,

    du machst das richtig. Immer schön mäkeln, vielleicht gibt es ja noch was Besseres, was das Frauchen dir auftischen kann!

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Chris, zumindest mein Frauchen lässt sich so gut manipulieren....Aber Psssst, nichts verraten.

      Wuff und Wau
      Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.