Sonntag, 21. Juli 2013

Liebesschlösser am Aasee

-  und Socke fragt, was das ist-

Frauchen, was ist das denn?


Liebe Bloggleser,

bei unserem letzten Spaziergang am Aasee in Münster entdeckte Socke diese Sicherheitsschlösser am Brückengeländer. Und sie fragte, was es damit auf sich hat.

Frauchen, sag schon....

Nun, verliebte Paare hängen ein Schloss auf und werfen die Schlüssel in den See, um ihre Liebe unvergäglich zu machen.
Und es sind so viele verliebte Menschen, Frauchen.

Sollen wir auch ein Schloss hier hinhängen?


Nun, ich gebe offen zu, dass ich schon daran gedacht habe,  ein solches Schloss aufzuhängen. Ich glaube zwar nicht, dass sich die Zuneigung und Verbundenheit dadurch ändert.  Eine schöne Sache ist es aber dennoch. Also sollten wir einmal zu  Liebesschlossbesitzern werden, werde ich davon berichten. 

Zu Hause angekommen, schaute ich selber nach, was es mit diesem Brauch der Liebesschlösser auf  sich hat und das möchte ich Euch gerne auch zeigen.

Die genaue Herkunft des Brauchs ist unklar. Ausgangspunkt des Brauchs in Europa ist sehr wahrscheinlich Italien. Es wird vermutet, dass Absolventen der Sanitätsakademie San Giorgio in Florenz die Urheber dieses Brauchs sind. Mit dem Ende ihrer Ausbildungszeit befestigten die Absolventen die Vorhängeschlösser ihrer Spinde an einem Gitter des Ponte Vecchio. Dies wurde wohl von den Verliebten Roms an der Milvischen Brücke als Brauch übernommen.
 
Die Schlösser enthalten oft eine Beschriftung oder Gravur der Vornamen oder Initialen der Verliebten, teilweise mit Datum. Nach dem Befestigen des Schlosses wird üblicherweise der Schlüssel in das überbrückte fließende Gewässer geworfen. Der Brauch hat sich seither in vielen Ländern verbreitet. In Deutschland sind seit Spätsommer 2008 die ersten Liebesschlösser an der Kölner Hohenzollernbrücke angeschlossen, und dieser Ort wurde für den Brauch zum derzeit bekanntesten in Deutschland.


Aber natürlich sind das nicht die einzigen Eindrücke, die wir für Euch mit gebracht haben, denn der Spaziergang führte uns noch in den zwischen Aasee und Zoo Münster gelegenen Wald.


Es ist viel los am Aasee. Für die grillfreudigen Münsteraner gibt es sogar einen Behälter für die Grillasche. Zudem stehen überall Mülltonnen, um die Reste des Grillabend zu entorgen.

Aber auch viele Kaninchen tummeln sich dort.  Und es gibt eine abgetrennte Wiese mit Schafen sowie eine große Wiese zum Dottispielen.

Im Wald gefällt es dem Sockemädchen gut.

Und im Wald gibt es viel zu schnüffeln, zu sehen und zu erkunden.

Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Mir fällt heute so gar nichts geistreiches ein, aber einen Gruß wollte ich schon hinterlassen.

    Schönen Abend noch
    Andrea und Lindanchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineJuli 22, 2013

      Liebe Andrea,

      Dein Gruß wird gerne erwidert.

      Mir fällt auch nichts ein, denn durch die Wärme bin schwerfällig beim Denken. Die Augen sind schwer und ich wünschte ich könnte eine Fellnase sein, die

      wie Laika auf den kalten Fliesen liegt

      dabei Lillys Kokosnuss Parmesaneis schleckt

      gelegentlich in Chris Becken die Füße kühlt

      und in Lilas Becken das Gesicht erfrischt oder gar wie Polly den Blubberflutsch fängt

      wie die Pfotengang sich im Heu verstecken kann

      oder zumindest Lindas Hut tragen kann, damit die Sonne nicht so ins Gesicht scheint...

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Huhu Socke, solche Schlösser haben wir auch an einer Brücke in Warnemünde gesehen... Ein schöner Brauch.
    Die Häschen sind allerliebst, hast du versucht sie ein bisschen joggen zu lassen?
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff und Wau Tibi,

      welche Häschen???? Ich habe keine Häschen gesehen. Als Tibet Terrier habe ich keinen Jagdtrieb und kann mit Hasen gar nichts anfangen. Auch Enten oder Gänse interessieren mich nicht. Manchmal huscht mir so ein Mümmelmann vor der Nase her, aber das stört mich nicht. Frauchen hat mir schon mal Hase für mich gekocht. Den mochte ich aber sehr, sehr gerne.

      Schwanzwedel Socke

      Löschen
  3. Hallo liebe Sabine,
    Siehst Du? Da hat die Mamma was Neues gelernt! Sie kennt zwar die Schlösser auch, aber sie wusste nicht, dass der Ursprung des Brauches Italien ist. Und noch aus Florenz!
    Schöne Fotos habt Ihr im Wald geschossen!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineJuli 22, 2013

      Lieber Arno,

      ich wusste auch nicht, dass der Brauch aus Italien stammt und vor allem, dass er eigentlich gar nichts mit der Liebe zu tun hatten.

      Und den Wald mag Socke sehr gerne, vor allem bei den Temperaturen. Dort ist es etwas kühler. Ob es da dann Hasen gibt oder nicht ist ihr eher egal.

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Liebe und Bella Italia - das passt, so wird es sein :-)

    Danke für die Info.

    Liebe Grüße - ♥ Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineJuli 22, 2013

      Liebste Bente,

      Amore und Italien? Da sieht man mal wie unterschiedlich wir assoziieren Ich denke eher an Pizza, Pasta, Espresso, Eis, Trevibrunnen, Forum Romanum, Bunga-Bunga Berlusconi und vielleicht auch etwas an Amore…..
      Doch bleibt für mich Paris die Stadt der Liebe, mit oder ohne Schlösser.

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Liebe Sabine,

    das mit den Liebesschlössern klingt wirklich toll. Ich wette, ihr braucht nicht lange, bis ein Schloss mit Sabine und Socke am Aasee hängt, so wie ich euch kenne. Könnt ihr auch eins für Frauchen und mich aufhängen? Wir kommen ja leider nicht so schnell nach Münster.

    Die Kaninchen finde ich ja besonders toll, die sind bestimmt auch lecker auf dem Grill. Ich jage eines zum Abendessen und du, liebe Sabine, darfst es dann ausnehmen und zubereiten. Das Fell möchte ich gerne als Spieli behalten, geht das? (Anm. Frauchen: Chris, du sollst nicht immer so frech sein, die Kaninchen haben auch ihr Leben verdient! Nicht, dass hier ein falscher Eindruck entsteht, er hat noch nie eines bekommen ;) )

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Chris,
      nun musst du weiter träumen...
      Im Traum hast du bestimmt schon einige Hasen erwischt...
      Wuff Tibi
      Die meint, die Zweibeiner gönnen uns recht wenig.

      Löschen
    2. Wuff und Wau Chris,

      wir werden sehen, ob mein Frauchen sich dazu hinreißen lässt. Wenn es nach mir gingen, dann würde drauf stehen

      Socke Putenherzen, Sockeeis, Dotti , Bauchkraulen 4 ever *kicher*

      Frauchen lässt dir sagen, dass mit den Kaninchen kannst Du Dir knicken. Sie hat es wohl etwas netter formuliert *zwinker* Aber wenn ich kein Kaninchen bekomme, dann sollst Du auch keins haben dürften. zumindest nicht von meinem Frauchen.

      Nasenstupps und Schwanzwedel

      Socke

      Löschen
    3. Tibi, Du hast recht, die Menschen gönnen uns zu wenig von dem, was wir so gerne haben
      Nasenstupps und Schwanzwedel

      Socke

      Löschen
  6. Kaninchen, Schafe, Grill - klingt nach einer guten Kombi. Aber wozu eigentlich Grill? Aber lassen wir das, ist sowieso alles verboten. Gehen wir lieber mit Socke auf die Spielwiese und packen die Dummys aus, ist mindestens genauso lustig wie eine Kaninchenjagd, meinen Polly und Karlsson.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff und Wau Polly und Karlsson,

      och nöööö. Dummies mag ich auch nur bedingt. Wenn ihr es nicht weiter sagt, dann erzähle ich Euch, dass ich auf so einem Beutel schon mal eingeschlafen bin und zwar als noch was drin war. Das war schon etwas peinlich, zeigt aber, dass ich das Dummyspiel nicht so gerne mag wie ihr. Und auf einen Heuballen würde ich dafür niiieemaaals springen.

      Schwanzwedel und Nasenstupps

      Socke

      Löschen
  7. Hallo Sabine,

    jetzt hatte ich einen netten Kommentar hinterlassen - da stürzt doch mein Rechner ab. Als noch einmal:

    Solche "Liebes-Schlösser" gibt es auch in Frankfurt - am Eisernen Steg. Da hängen wohl über 40.000 Stück :)
    Bei uns gibt es keine öffentlichen Grillflächen. Aber es sieht schon nett aus, mit so vielen Menschen - hier grillt eben jeder für sich :)
    Die Kaninchen sind total niedlich. Hat Socke da nicht mal kurz überlegt sich einen Braten selbst zu organisieren - oder war sie durch das Dotti zu abgelenkt?
    Das es Söckchen im Wald gefallen hat, das kann ich gut verstehen. DA war es sicher etwas schattiger und kühler, als auf der Wiese.

    Ich mag die Bilder von euren Ausflügen.
    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabella,

      oje, das hatte ich schon mal, ich glaube ich musste den Kommentar dreimal schreiben. lieb von Dir, dass Du noch einmal so viel geschrieben hast.

      Eine Socke ohne Jagdtrieb kann mit Kaninchen nicht viel anfangen. In Wasser gekocht und etwas pürriert mit feinen Beilagen vielleicht. Wie schaut es mit Damon und Laika aus, würden sie die Kaninchen jagen?

      Danke schön, für Deinen lieben Kommentar.

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Kaninchen sind spannender als Schlösser :) ... sagt die Pfotengang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wau und Wuff Pfotengang,

      och, ehrlich?
      Na, dann könnten wir ja prima zusammen Gassi gehen. Wir würden uns niemals in die Quere kommen. Ich schaue mir die Schlösser an und ihr jagt die Hasen, die dann von euch gefressen werden können. Habt ihr ein Stückchen über, dass nehme ich es mit zu Frauchen und lasse es mir fein zubereiten.

      Schwanzwedel und Nasenstupps

      Socke

      Löschen
  9. Die Schlösser kennen wir auch und finden den Brauch ebenfalls sehr schön :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineJuli 22, 2013

      Danke schön Ricarda….

      Viele liebe Grüße

      Löschen
  10. Hallo Socke,

    ich bin mir nicht sicher, ob man Liebe mit einem Schloss anketten kann.

    Ein nachdenkliches Wuff
    Clooney

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuff und wau Clooney,

      ja, das ist eine gute Frage, die mein Frauchen, so in Ansätzen auch gestellt hat. Aber es gibt ja Menschen, die brauchen ein Symbol für ihre Liebe, etwas , was sie sehen und greifen können. Frauen sind da auch vielelichtt etwas romantischer.

      Wir fragen uns hier auch, ob den Enten und Schwänen und den vielen anderen Wasserbewohnern die Schlüssel nicht schwer im Magen liegen.

      Danke für Deine nachdenklichen Worte

      Schwanzwedel und Nasenstupps

      Socke

      Löschen
  11. Mich würde mal interessieren, ob Socke nicht auch schon sein eigenes Liebesschloss hat!? :) Wenn nicht, wird es doch Zeit.

    AntwortenLöschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.