Mittwoch, 29. Mai 2013

Spaziergang in der Bauernschaft ...


- eine Idylle in der Nachbarschaft-





Liebe Bloggleser,

am letzten Freitag sind wir in der Bauernschaft Bredenbeck spazieren gegangen.


Eine Bauernschaft  ist eine  Siedlungsgemeinschaft einiger mehr oder weniger nahe gelegener Höfe.
Bis in die 1970er Jahre waren einzelne Bauerschaften in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen auch eigenständige Gemeinden. Häufiger allerdings waren mehrere Bauerschaften zu einer Gemeinde.  Der große Teil der Bauerschaften war politisch nie selbständig, sondern immer Teil einer Gemeinde. Nach der Kommunalreform der 1960er und 1970er Jahre gibt es keine Bauerschaften als eigenständige Gemeinden mehr. Im Münsterland haben sich die Bauerschaften als „Straßen“ namen erhalten. Ein verzweigtes Netz kleinster Straßen trägt dann einen Bauerschaftsnamen, manchmal beidseits einer anders benannten Hauptstraße.
Quelle: Informationen Bauerschaft


Es  ist wunderbar, denn die Landschaft wechselt von kurzen Waldstücken, über Wirtschaftswegen an Feldern vorbei  und langen Zufahrten zu den Höfen. Und Hunde können ohne Leine laufen. Man trifft kaum jemanden und kann die Seele herrlich baumeln lassen. Für Socke gibt es viel zu schnüffeln und das Gras schmeckt dort besonders gut.













Ein wunderbarer Nachmittag....

Viele liebe Grüße

Sabine mit Socke

Kommentare:

  1. ... schnüffeln, schnüffeln, schnüffeln - das ist das Allerschönste, ich sage es ja immer !
    Schöner Gang - liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineMai 30, 2013

      Liebste Bente,

      beim letzen Mal ist Socke über die Güllefelder gerannt, hat sich in Schafskacke gewälzt und stank schlimmer als mit den Blähungen. Ich sag Dir Bente, da hat das Schnüffeln nicht die Freude gemacht....

      Aber ich weiß, was Du meinst.

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Schöne Spazierwege habt Ihr bei Euch in der Gegend, Danke für's mitnehmen, dass absolute Highlight ist aber das Söckchen.

    Liebe Grüße Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineMai 30, 2013

      Liebe Claudia,

      ich freue mich sehr, Dich hier zu lesen...Hoffe Ihr habt Euch zu Hause weder gut eingelebt.

      Vielen Dank für den lieben Kommentar...

      Gerne zeige ich Euch die wunderbaren Ecken..

      Viele liebe und herzliche Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Einen weiteren Höhepunkt hat Frauchen vergessen: Wälzen in der Mudke/Gülle kurz vor Schluss! Und wer muss dann wieder ran???
    Ist ja auch egal ...was dem Hund gut tut, tut auch dem "großen Unbekannten" gut.

    Alles für den Tibbi, alles für den Club !
    Der "große Unbekannte" ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sabine ....und SockeMai 30, 2013

      Liebes großes unbekanntes Socke Herrchen,

      schön, Dich hier zu riechen, ich mein zulesen.

      Ja, Du bist das beste Sockeherrchen, dass man sich wünschen kann....Danke schön dafür und für alles andere..
      Wir sind froh, dass wir Dich haben....

      Gruß und Kuss

      Sabine mit Socke



      Löschen
  4. So ein ausgiebiger Spaziergang und herrliche Fotos davon. Und wie raffiniert die Sabine die Fotos gepostet hat! STAUN
    Übrigens liest Trudy nicht gerne im Internet, das gibt ihr das Augenflattern. Deswegen zu Textpost meist keine Anmerkung von uns.
    Aber die Bilder geniessen wir sehr
    Tschüss also
    Trudy und ihre TIBIS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Trudy,
      schön, dass Dir der Post gefällt, wobei es landschaftlich bei Dir viel schöner ist. Danke für Deinen lieben Kommentar....

      Aha, also mehr Bilder. Gerne....
      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Tolle Wege habt ihr, da gehen wir gerne mit. Dankeschön!

    Ein krönender Abschluss so ein Güllefeld, jedenfalls für die Vierbeiner.

    Liebe Grüße
    Conny + Nase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Conny,

      danke schön. Ich freue mich immer, wenn ich einen Ort finde, wo Socke mangels Radfahrer, Jogger und schreiende Kinder ohne Leine laufen kann. Und was ist dann schon Schafskot am Halsband und am Ohr und Gülle ;-)

      Viele Grüße
      Sabine mit Duft-Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.