Samstag, 23. März 2013

Was mich Sockes Erkrankung lehrt....

es gibt so viele wunderbare, liebe Menschen, die Anteil an der Situation nehmen, die mich unterstützen......


 Liebe Blogleser, 

ich habe mir für heute vorgenommen, etwas Schönes von Socke zu berichten oder vielleicht ein neues Ausflugsziel vorzustellen, ein neues Sprichwort zu erklären oder ähnliches. 

Aber ich muss Euch berichten, wie viel Anteilnahme und Hilfe, Zuspruch und Trost ich zurzeit bekomme.

Ich bin so gerührt und meine Art zu danken ist es auch,  hier darüber zu scheiben. Ich hoffe es ist allen recht.



Meine liebe Sali, mit der ich heute auch schon ganz lange telefoniert habe und die mich mit ihrer lieben Art getröstet hat.
(Auch, wenn  sie sagt, ich solle mich nicht immer bedanken, man hilft mir gerne. Sorry, Sabine, ich bin böse und bedanke mich doch.)

Sali war besorgt  und schrieb unter anderem ......

Huhu Sabine, jetzt habe ich aber einen riesen Schrecken bekommen als ich auf deinen Blogg kam! Was ist los mit Socke - bitte melde dich!
Lg
Sabine


Hallo Sabine,ich war gerade auf deinem Blogg und habe Sockes Diagnose gelesen - da ich auf dem Sprung bin und schon halb weg, wollte ich dir zumindestens ein paar liebe Zeilen schreiben.
Lass den Kopf nicht hängen!!! - ich fühle so mit euch!!!! Ich würde mich gerne morgen früh telefonisch bei dir melden - ist das ok? Ab wann seid ihr auf?
Ich umarme euch und bin in Gedanken bei euch!!!
Lg Sabine


Huhu, ich noch einmal. Der LInk von Nadine im Forum war ein anderer als den ich meinte. Ich meinte dieses Forum:
http://www.gesundehunde.com/forum/
Das Forum hat einen sehr, sehr guten Ruf und  man soll dort sehr kompetente Hilfe und Ratschläge erhalten. Ich würde mich dort auf jeden Fall anmelden - vielleicht gibt es dort ja noch einmal Tipps und Anregungen was es
künftig mit Socke zu beachten gibt
Bussi
Sabine





Birgit mit Blunnna (meinem Patenhund)


Auch sie erkundigte sich ständig nach Socke und sandte viele gute Wünsche.
Heute erreichte mich u.a. diese Mail......

 
Liebe Sabine,

mensch es tut mir sooo leid, dass Söckchen.
Nach deinem gestrigen Post war mir klar, dass ihr nicht kommen könnt, Socke`s Gesundheit geht vor und das ist richtig und wichtig.

Ich werde nachher alleine losfahren, ..... Werde natürlich auch brav den Fanclub-Sticker tragen versteht sich von selbst ;o). Ich hoffe ich finde es ohne Probleme, werde so gegen 13:00 losfahren und sollte dann kurz nach 14:00 Uhr dort sein. Werde hoffentlich viele schöne Foto`s machen. In Gedanken nehm ich Euch drei mit auf den Spaziergang.

Ich melde mich heute abend mal bei Euch. Kopf hoch und viel Kraft, euer Söckchen braucht Euch jetzt ganz dolle.

Liebe Grüße
Birgit und Bluna




Nadine aus dem Forum, die mir noch einen Link geschickt hat......

 Ach du Schreck... 
Aber: das bekommt ihr wieder hin ! Ganz sicher...  Es muss ordentlich behandelt werden, ja, auch Infusionen können dazu gehören und stationärer Aufenthalt, aber dann wird es wieder besser und Socke wird wieder die alte sein. Schaut mal hier, da hat Swanie was über Pankreatitis geschrieben, das könnte schonmal helfen:
http://www.barfers.de/barf_pankreas.html
Sheru hat eine Pankreasinsuffizienz, ist dadurch etwas empfindlich und hat auch ab und an mal Bauchschmerzen (ich vermute da leichte Entzündungen der BSD (schubweise), die aber schnell wieder abklingen). Er ist mit Futter und Co so gut eingestellt, dass er ganz normal leben kann - ich muss halt immer nur ein bisschen aufpassen...
Daher: Kopf hoch, ihr schafft das, auch wenn es erstmal natürlich schlimm ist und für den Hund auch sehr schmerzhaft...aber es ist heilbar...  
Ganz liebe Grüße und dicken Knuddler an Socke

Ich hoffe, dass Ihr in diesem Jahr von Nadine noch ein bisschen mehr erfahrt...


Auch Anja aus den genannten Forum, die mit ihrer Tibet Terrier Hündin Amy im letzten Sommer leider Gleiches erlebte. Auf meine Nachfrage, bot sie sofort ihre Hilfe und Unterstützung bei aufkommemden Fragen an. Sie berichtete von Ihrer Ernährungsumstellung und von den Problemen, die es im Rahmen der Therapie gab. Und ich darf Sie immer anrufen. Das ist eine große Hllfe, für die ich sehr dankbar bin. 




Und dazu kommen die vielen lieben Genesungswünsche aus dem Forum von:
Birgit (Fellnasen), Iris, Simone,  Petra ( Schlemmy),  Birgit, Sabine (minicooper), Sabine (sali), Silke, Rani, Petra (Balou), Doris (Coco), Danny, Inge, Jutta, Heike, Anja, Ramona, Kerstin, Niki, Doris (wuppy), Peter, Saskia, Helga, Ursel, Annina, Heidi, Maren, Dunja, Bärbel...hoffe ich hae niemanden vergessen...







Claudia meldete sich zuvor schon regelmäßig und fragte nach Socke, sandte liebe Genesungswünsche und das alles, obwohl sie selber zurzeit genug um die Ohren hat. Heute erreichte mich diese E-Mail:

Liebe Sabine,
ich weiß nicht wie intensiv die Betreuung in den nächsten Wochen für Socke und Euch aussehen wird und ob Du wieder arbeiten mußt ???
Ich möchte nur das Du weißt, dass sie ab dem 8. April immer mal wieder bei uns betreut werden kann, hat den unschlagbaren Vorteil, dass Du sie in der Mittagspause besuchen könntest 

LG
Claudia und weiterhin Gute Besserung für das arme Söckchen 







Die liebe Conny, meldete sich regelmäßig per Mail, fragte nach Sockes Befinden, sandte viel liebe Grüße , machte Mut und erzählte mir von ihren tollen Vorhaben, um mich abzulenken. Dabei ist ihr Nase selbst nicht ganz gesund.

 z.B. erreichte mich diese Mail....

.......Das wollte ich dir an der Glör erzählen, aber nun geht mal das Söckchen
vor. Ich hoffe ganz
doll, dass es ihr bald wieder besser geht. Deine Sorgen und Nöte kann
ich sehr gut nachvollziehen.
Fühl dich gedrückt, geherzt und überhaupt...

Liebe Grüße Conny






Ja, und die liebe Dörte,


die gestern abend noch vorbeikam, um zu sehen, wie es Socke geht und von dem bestellten Blättermagen erzählte. Die auch heute wieder kam nd brachte etwas zur Aufmunterung....
Dass sie uns gestern gefahren hat, hatte ich ja schonerzählt. Sie blieb auch die ganze Zeit bei uns, hörte mit zu und versuchte die Situation etwas aufzulockern. Das war gut und diente sicher auch der lieben Socke.
Sie ist eigentlich immer für uns da........

Auch Peters Freund , den Peter Donnerstag noch getroffen hat, fragte heute nach Sockes Befinden.

Und nicht zu vergessen alle lieben Bloggleser, die hier mit Trost und lieben Wünschen zur Seite stehen.

Ich sagen Euch allen vielen lieben Dank!

Achtung!!! Die Reihenfolge der Personen ist willkürlich, darin ist keine Wertung zu sehen.


 Und morgen gibt es ganz sicher einen Post, wie ich ihn mir für heute vorgenommen habe.

Viele liebe Grüße

Sabine mit Socke

Kommentare:


  1. ♥ liebe Sabine und Socke ♥

    mich freut das unheimlich für euch beide!
    So schön,
    wenn man so liebe Leute um sich hat,
    die einem so toll bei stehen!
    Ich hoffe doch ganz fest,
    dass es nur noch Bergauf geht?!

    Wir grüssen euch ganz lieb
    Sindy und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineMärz 23, 2013

      Liebe Nathalie,

      vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich sage Dir, dass ist ein große Hilfe. Aber mich beschämt es auch ein wenig. Und obwohl ich all diesen lieben Menschen nur alles Gute wünsche, wünschte ich, dass ich mich irgendwann revangieren kann. Ich finde das selbst blöd von mir, aber ich bin zutiefst gerührt und sehr dankbar.

      Und natürlich hoffe ich auch, dass es Socke besser geht.

      Schön, Dich hier wieder gelesen zu haben.

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Liebe Sabine, liebe Socke und natürlich lieber Peter,

    es ist sicherlich sehr hart und ergreifend,
    wenn plötzlich und unerwartet,
    jemand den man von ganzem Herzen
    liebt erkrankt.
    In diesem Fall Eure Socke !!

    Es schmerzt und man ist zum Teil so hilflos
    und weiß nicht wie man helfen kann und was man tun
    soll !!

    Mit all Eurer Liebe und Kraft,
    da bin ich mir Gewiss, wird Socke
    ganz schnell wieder auf Ihre Pfoten kommen
    und ganz die alte sein.

    Dann kann sie wieder mit Ihren Hundekumpels spielen,
    mit Frauchen toben oder einfach nur Socke sein.

    Ich wünsche Euch viel Kraft für die nächste Zeit und hoffe
    sehr bald nur noch postive Nachrichten zu lesen.

    Viele Genesungswünsche senden Euch
    Merle mit
    Max und Moritz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineMärz 23, 2013

      Liebe Merle,

      ich freu mich sehr Dich hier zu lesen. Vielen Dank für Deinen Kommentar. Das macht mir Mut und gibt mir Zuverversicht. Ich hoffe bald wieder Positives von Socke berichten zu können.

      Sende Dir herzliche und liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Liebe Sabine, nein sie hat es wieder getan *grins* - sich bedankt!!!! Aber wieder einmal auf eine so liebe Art, dass ich beim Lesen ganz gerührt war - danke für dein lieben Worte. Aber jeder der dich, Peter und Socke kennengelernt hat, freut sich glaube ich über die Möglichkeit euch etwas von der Freundschaft zurückgeben zu können, die ihr einem schenkt. Und immer daran denken - man muss auch annehmen können - nicht nur geben - du weißt was ich meine ;-)!
    Ich drück euch!
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
  4. Sockenhalterin SabineMärz 23, 2013

    *kicher* ich hab´s dennoch getan, *hihihi*

    Nein, liebe Sabine, ich habe verstanden......Du hast recht, aber ich kann schwer aus meiner Haut. Doch ich bemühe mich und sage "nicht Danke* für Deinen Kommentar.;-)

    Drück Dich

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  5. Du bist einfach zauberhaft, es ist schön Dich bzw. Euch kennen zu dürfen.

    Liebe Grüße
    Birgit und die Fellnasen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineMärz 23, 2013

      Auch Birgit, das kann ich nur zurückgeben. 1000 Dank für Deinen Anruf, Deine Zeit und Dein offenes Ohr.....

      Drück Dich und sende viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Hallo Sabine,

    ich melde mich jetzt erst - sorry. Von uns aus auch alle guten Wünsche für Socke.

    Liebe Grüße

    Thomas und Clooney

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineMärz 24, 2013

      Hallo IHr beiden,

      ....bitte entschuldige Dich doch nicht. Samstag ist doch Dein blogfreier Tag und überhaupt.

      Ich danke Dir ganz, ganz herzlich für Deine Wünsche.

      Habt einen schönen und erholsamen Sonntag

      Viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Schön, dass es solche Freunde gibt. Leider habe ich keinenvschlauen Linktip für Dich. Aber ich habe ein schlaues Buch, dass ich bei jedweden Krankheiten der Bande immer zur Rate ziehe. Und das Gefundene dann mit unserem TA besprechen. Das Buch heisst: Unsere Hunde - gesund durch Homöopathie und ist von H. G. Wolff. Da steht also: "Haronga D12 darf auch bei Entzündungen des Pankreas ohne Bedenken gegeben werden. In dieser Potenz ist es sowohl bei der Schwäche als auch bei der Entzündung hilfreich. Haronga ist eine Pflanze aus Madagaskar.. sie soll eine ungenügende Produktion des Pakreassaftes verbessern aber auch die Heilung der erkrankten Drüse anregen." also, wie sagt man so schön: Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Und weiterhin gute Besserung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineMärz 24, 2013

      Oh, dass ist ja prima...Ich sehr viel von Homöopathie. Setze es auch bei uns Zweibeinern und bei Socke ein und habe sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich habe mir die Liste der Mittel aus dem Internet geholt und danke Dir für den Buchtipp. Ich werde mir das Buch auf jeden Fall ansehen und bei Gefallen auch anschaffen. Vielen lieben Dank für den wunderbaren Tipp. Es muss ja nicht immer ein Link sein ;-)
      Und natürlich spreche ich auch den TA darauf an.

      Ganz lieben Dank - auch für die Genesungswünsche

      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Da dachte ich Dein Blog macht z. Z. aufgrund Socke's Erkrankung eine kleine Pause und nun lese ich Deine Danksagungen an liebe Menschen die versuchen Dich zu unterstützen.
    Danke für Deine u. a. auch an mich gerichtete Zeilen.

    Gerührte liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sockenhalterin SabineMärz 24, 2013

      Liebe Claudia,

      ich war derart gerührt von Eurer, und auch ganz besonders Deiner Anteilnahme, von Deinen lieben Worten und Deinem Angebot, dass es mir ein Bedürfnis war, einmal Danke zu sagen.
      Es ist sicher ganz schlimm, dass das Söckchen so krank ist, aber zu sehen, wie lieb Ihr alle seid, hat mich auch sehr glücklich gemacht. Es war mir ein Bedürfnis auch dies öffentlich zu sagen.....

      Drück Dich und sende liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.