Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Dienstag, 22. September 2020

Wieder in Sockes Mission unterwegs .... 2 / 2

- oder der 828. geschenkte Tag -  

Socke im April 2020



 

Liebe Blogleser,


heute möchte ich gerne weiter von dem Besuch der Saline in Hamm berichten. In dieser Zeit sind wir wirklich sehr oft zu einer Salinen gefahren. In den letzten Wochen lagen hier so viele Termine und Aufgaben an, dass wir es wirklich nicht geschafft haben. Ist wird Zeit, dass wir mit Socke mal wieder zu einer Saline fahren, insbsondere, weil wir Socke eine Outdoordecke besorgt haben, damit sie nicht immer auf der Wolldecke liegen muss.

 
Das Wetter war schön, die Wege nicht staubig und wir hatten einen Platz auf der nicht überdachten und sonnigen Teil der Saline ergattert. Zudem fand ich den Fehler bei der Kamera und konnte fortan "normal bunte Bilder" machen.  Wie gesagt, jetzt fehlte nur noch der Kaffee und der Besuch wäre perfekt gewesen.  
 

So saßen wir an der Saline und Socke entspannte sich. Zwischen durch lief ich mit Socke eine Runde um die Saline, aber Socke hatte wenig Lust und die dort anwesenden Besucher kommentierten unsere Rundgänge entsprechend. 














Also blieben wir lieber sitzen und atmeten. Socke ließ sich den Bauch kraulen und genoss die Zeit…









 

 

Wir kamen mit den Menschen auf den Bänken ins Gespräch, wobei es immer wieder Socke ist, die Anlass gibt, uns anzusprechen. Ich bräuchte das nicht, aber man ist ja höflich. 
 

Die Reiterin des Ponys störte Socke nicht. Wir waren darüber überrascht. Die Tatsache, dass dort überhaupt ein Pferd lief,  überraschte uns hingegen nicht. Schließlich gibt es an den Kurpark angrenzend einen Pferdehof.

 

 
Es war Zeit für Sockes Fütterung und auch diese absolvierten wir an der Saline reibungslos… Das ist soooo gut, denn wenn Socke unterwegs und nicht überall futtern würde, könnten wir fast nichts mehr unternehmen. Wir sind an den 4 Stunden - Fütterungs - Rhythmus gebunden und in vier Stunden kann man nicht so viel unternehmen....


 

 
Nach eine ganzen Weile zogen wir aber wieder los. Unsere Plätze waren heiß begehrt und viele Besucher lauerten auf die Bänke… Und hat es gereicht und wir wollten heim.






















 

Der Besuch tat Socke – wie immer – gut und sie hustete deutlich weniger. Also die Salinenbesuche sind für uns eine echter Gewinn und sicher keine "Mission impossible". 


Viele liebe Grüße

8 Kommentare:

  1. wuff, irgendwann schaffen wir es ev. auch noch einmal eine Saline zu besuchen - etwas was wir ja bei uns so gar nicht kennen.
    Habt gute Tage - Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, da bin ich aber sehr gespannt, ob und wo Ihr die Saline aufsuchen wollt….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Wie schön, dass der Besuch Socke so gut getan hat. Es ist doch immer schön, wenn man weiß wie man helfen kann. Besonders habe ich mich heute über die Pony-Bilder gefreut.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es und vor allem, wenn es so einfach geht…
      Das denke ich mir, dass Dir das Pony gefällt.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ich finde es immer wieder so schön zu sehen, wie socke ganz entspannt auf der Bank liegt und die Luft genießt ... und es ist natürlich toll, dass diese Besuche ihr helfen.
    Gerade die Tulpenbilder haben mir heute besonders gut gefallen - denke ich doch gerade darüber nach, ob ich ein paar Tulpezwiebeln stecken soll ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind auch froh, dass Socke an den Salinen entspannen kann. Aber die meisten Hunde, die wir dort sehen, sind sehr entspannt. Ja, ich liebe die Tulpen auch so sehr, aber ich weiß nicht, wo ich sie einpflanzen soll. Das Bett hinten ist voll und soll auch noch verschönert werden…
      Ich erfreue mich an den Tulpen der anderen Vorgärten.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Das brauche ich manchmal auch: einfach sitzen und schauen (umso besser, wenn es dann auch noch etwas zu futtern gibt ;-))
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja eher unruhig und kann nicht sitzen, aber an den salinen geht es ganz gut. Essen brauche ich auch nicht unbedingt, aber Kaffee wäre schön....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.