Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Freitag, 6. September 2019

Es wird zunehmend langsamer und gemütlicher.....

-    oder der 453. geschenkte Tag – 
Socke im Mai 2019


Liebe Blogleser,

Socke wird – wie wir alle – älter und das merken wir auch. Unsere Ausflüge werden daher kürzer und langsamer. Mit kürzer meine ich nicht die Zeit/Dauer, sondern die Strecken, die wir in der Zeit zurückgelegen.

Sobald es etwas wärmer wird,  müssen wir zudem mehr Pausen machen und Socke öfter etwas zu trinken anbieten. Dabei hat die Schnüffelleidenschaft und –dauer in keiner Weise abgenommen, ganz im Gegenteil.

Wir entschlossen uns mal wieder zur Westerholt´schen Wiese zu fahren. Am Parkplatz angekommen wurden wir von laut quakenden Fröschen empfangen, so dass wir uns einige Zeit am Tümpel der Musikschule aufhielten und lauschten. Was für ein Getöse.







Wir zogen weiter zur Westerholt´schen Wiese, dem Ort, an dem die Aa renaturiert wurde. Leider war es - wegen des Wetters - dort recht voll und die Flächen ohne Schatten, so dass Socke keine Lust hatte am Ufer der Aa zu spielen. Vielmehr erfrischte sie sich am kühlen Wasser aus der Trinkflasche.





Das tat so richtig gut.




Wir verweilten etwas an der Aa und schauten dem Fischreiher zu, bevor wir uns aufmachten, zumindest den Rückweg im Schatten zu gehen.








Ein Suchspiel geht ja immer .....




Dann entschlossen wir uns über die Promenade zurück zum Auto zu laufen. Es war leider auch auf der teilweise schattigen Promenade  recht warm.  Am Kriegerdenkmal machten wir daher noch einmal Rast, gönnten Socke ein Päuschen und boten ihr noch einmal Wasser an.









Ich könnte so ein Schläfchen machen....


Dann ging es heim. Auf dem letzten Stücks unseres Spazierganges wurde uns klar, dass wir dringend unsere Gassizeiten ändern müssen.











Verwöhnt durch die letzten kühlen Monate sind wir erst immer zur Mittagszeit zum Spaziergang aufgebrochen. Nun müssen wir wieder früher los, so dass wir zur Mittagszeit wieder heim können. So können wir die Spaziergänge vielleicht noch etwas flotter gestalten als bei diesem Gang.


Viele liebe Grüße


10 Kommentare:

  1. Hallo Sabine,

    ja mit dem Alter wird auch bei Nero alles etwas langsamer und gemächlicher. Schlimm finde ich es aber nicht. Die Renaturierung scheint mir noch im Gange zu sein? Ich wäre gespannt, wie es "fertig" aussieht, derzeit hat es ja noch ein wenig Baustellen-Look irgendwie.

    LG, Hanne samt Jungs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es auch nicht schlimm, aber ich muss mich noch ein wenig daran gewöhnen. Ich bin eher etwas hektisch unterwegs. ;o)
      Nein, die Renaturierung ist beendet. Es muss noch etwas wachsen, aber es ist fertig.

      Ganz lieben dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Ei - heute hast du uns aber wunderbare Wildtiersichtungen mitgebracht. Zudem scheint Socke mit genügend Wasser ganz munter mit euch gebummelt zu sein. Mein Frauchen musse auf unser letzten Tour für mich über 2 Liter organisieren - denn Wasser ist doch unser Motorenöl.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke st eine schlechte Trinkerin, so dass wir meist das Wasser wieder mit Heim nehmen. Aber an manchen Tagen braucht sie es doch. Aber so eine 500 ml Flaschen bekommt Socke neimals leer.

      Aber ein Labi ist eben ein Wasserhund, von innen und von außen.

      Ganz lieben dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Die Froschfotos sind toll!
    Langsamere Runden gehören zum Älterwerden dazu (ich muss aber zugeben, dass mir das als ungeduldige Person doch recht Mühe gemacht hat...)
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich..... Ich bin genau wie Du, aber ich versuche zu lernen...

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Ich mag solche Froschkonzerte sehr. Da würde ich ganz lange lauschen. Den Reiher hast du toll fotografiert. Ob er wohl noch ein Fischen in der doch recht wasserarmen Aa gefunden hat? Bei der Wärme habe ich immer über Lotte gestaunt. Sie ist gelaufen und gelaufen, hat mal ein kleines Schlückchen getrunken und nicht mal gehechelt. Emma dagegen war fix und fertig. Obwohl wir nie zur Mittagszeit unterwegs waren.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke schon, dass der Reiher fündig geworden ist, denn sonst wäre er dort nicht so lange sitzen geblieben. Ja, es ist ganz unterschiedlich, wie bei uns Menschen, mit der Gemütlichkeit. Ich kenne Hunde, die sind älter, aber auch jünger, die sind so langsam unterwegs. Bei Socke kommt sicher auch die Erkrankungen hinzu. Wir nehmen an, was kommt.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Die Frösche sind ja toll. Da hätte ich lange zuhören können. Wenn es warm ist ändern wir auch die Gassi Zeiten weil Leo unser Südspanier mit Wärme nicht gut kann. Na ja dafür kann Leona als russischer Hund Kälte nicht ab. Irgendwas ist hier schief gegangen.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Frösche waren wirklich sooo klasse. kein Wunder, der Tümpel befindet sich an der Musikschule. Die Frösche hören den ganzen Tag Musik….
      Ach, das ist ja lustig. Liegt vielleicht am Fell. Leona mit ihrem schwarzen Fell heizt sich sicher schnelle auf….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.