Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Montag, 30. September 2019

Es passt nicht, und Du weißt es …


- oder der 477. geschenkte Tag -  



Liebe Blogleser,

ich glaube nicht an Sternzeichen / Astrologie und Horoskope. Natürlich liest man schon mal sein Horoskop, meist in der Arztpraxis, wenn man auf alte Zeitungen stößt.  Bei uns im Dienst wird oft zu Beginn des neuen Jahres das Horoskop gelesen, um zu sehen, was das neue Jahr bringt.





Aber ich glaube nicht wirklich daran. Wenn mal eine Vorhersage passt, dann denkt man kurz darüber nach, aber man ist doch oft froh, dass viele der Vorhersagen eben nicht stimmen.
Ich gebe aber auch zu, dass ich mich nicht mit diesen Themen befasse und keine Ahnung davon habe. Insofern mag ich völlig daneben liegen und es mag diese Art der Mächte geben.







Und wenn ich nicht an mein Horoskop glaube, dann glaube ich erst recht nicht an Sockes Horoskop. Socke ist  am 29.03.2007 geboren und damit ein Widder. Ich habe mit bei der Anschaffung also keinerlei Gedanken gemacht, welches Wesen Socke aufgrund ihres Sternzeichens hat und, ob sie zu uns passt. Ganz anders die Frage, welche rassetypischen Wesensmerkmalen der Tibet Terrier hat.





Als wir mit Socke bei der Phsyiotherapie waren und noch etwas warten mussten, da lasen wir auch in den dort liegen Hundezeitschriften und entdeckten Sockes Horoskop für 2019.

Und da heißt es ……




•    Socke habe grenzenlosen Eifer und unermessliche Energie

„Ja, für ihr Alter und ihre Erkrankungen finden wir auch, dass Socke sehr agil und munter ist, aber dies als grenzenlos und unermesslich zu bezeichnen, ist doch  etwas übertrieben.“





•    je mehr wir Socke zumuten, je wohler fühle sie sich

„Ich finde es generell nicht gut, einem Hund bis ans Limit etwas zuzumuten. Auslastung ist das richtige Wort und dann in sinnvollem Maße. Wie oft liest man, dass das Laufen am Rad sich abnutzt und der Hund immer längere Strecken benötigt, um ausgelastet zu sein. Daher ist ein maßvolles, rasse- und wesens- und gesundheitsgerechtes Auslasten des Hundes viel besser. Dabei liebt Socke Tage, an denen viel los ist, aber sie braucht auch Tage, an denen sie nicht gefordert wird.“





•    Socke möchte ordentlich ausgelastet werden

„ Ja, Socke möchte beschäftigt werden, spielen und üben. Dabei darf der Schwierigkeitsgrad auch steigen. Aber manchmal möchte sie auch Hilfe oder liebt das leichte Spiel und die bekannten Verstecke. Ordentlich hört sich für mich nicht richtig an. Sinnvoll finde ich besser. 






•    mit Socke hätten wir einen guten Kumpel und einen mutigen Beschützer an unserer  Seite

„ Socke ist viel mehr als ein guter Kumpel. Socke ist ein Familienmitglied, das wir sehr lieben und für das wir Verantwortung tragen, Fürsorge leisten und es hegen und pflegen.  Als mutigen Beschützer empfinde ich Socke schon. Wenn sie das Gefühl hat, sie müsse mir beistehen, dann tut sie das laut bellend. Heute kann ich Socke sagen, dass alles gut ist und  mich für ihr Anzeigen bedanken. In den ersten Jahren mit Socke war das nicht so. Zunächst war ich noch nicht so souverän und dann konnte ich Socke nicht zeigen, dass ich es bin.






•    2019 werde  Sockes  Bewegungsdrang noch gesteigert. Am besten wir würden Socke  zum Hunderennen anmelden, wo sie einen Pokal nach dem anderen absahnen würde

„Ha, ha, ha, das Hunderennen möchte ich sehen. Wahrscheinlich, wenn Socke die einzige Teilnehmerin ist. Und wenn ich das gewollt hätte, dann hätte ich mir einen Windhund gekauft. Ein Tibet Terrier und Hunderennen……“






•    Wir sollten mit Socke auf Erkundungstour gehen, querfeldein streifen und lassen sie die Luft von Abenteuer und Freiheit schnüffeln lassen

„Wegen der Zecken kommt ein Querfeldeinspaziergang für uns nicht in Betracht. Wenn ich nur wüsste, was ein Abenteuer für Socke ist, wie für sie Freiheit riecht, würde ich es wohl gerne tun.“








•    die Krönung wäre ein Aktivurlaub mit ihrem Menschenrudel  

„Wie blöd, dass wir Menschen keinen Aktivurlaub machen können,   denn der Socke-nhalter ist kniekrank. Er kann noch nicht einmal mehr am Sandstrand laufen.
Wobei ich aber auch das Gefühl habe, dass Socke unsere Urlaube an der See mag. Diese sind zumindest für ihren Bronchial-/Trachealkollaps gut. Und wenn ich ehrlich bin, sehe ich Socke nicht im einem Kanu durch Stromschnellen fahren, fallschirmspringend durch die Lüfte fliegen, durch die Berge klettern oder mit uns Biken. Aber vielleicht täusche ich mich auch“





•    ab Dezember sei  Schonung angesagt, schützen sie ihn vor Überforderung

„Wir werden sehen, ob das zutrifft. Wenn dem so ist, werden wir Socke schonen“







•    der  Sockehund ließe sich schneller provozieren, es sollten daher große Runden vor Zähne zeigenden Rivalen gemacht werden. Die Telefonnummer des Tierarztes sollte griffbereit liegen und eine Haftpflichtversicherung sollte abgeschlossen werden

„Das kann ich nicht glauben… Da Socke schon seit Jahren einen Erzfeind hat, wissen wir, wie wir damit umzugehen haben. Und viel schlimmer als mit dem irischen Wolfshund kann es nicht werden.  Die Telefonnummer des Tierarztes oder das Einschalten unsere Versicherung war auf jeden Fall nicht nötig.
Wir gehen schweigend aus den Begegnungssituationen raus und das hat sich sehr bewährt.“






•    Es sei denn, wir würden mit klaren Kommandos und konsequenter Führung arbeiten. Dafür würde uns Socke uns dann noch mehr lieben und wir unsere Nerven schonen…


„Konsequenter und klarer geht immer. Wir haben oft die Zügel schleifen lassen, wenn Socke erkrankt war. Doch hat Socke dies niemals ausgenutzt. Sie ist ein sozialverträglicher und wunderbarer Hund, der uns Erziehungsdefizite nie übel genommen hat. Und meine Nerven werden nicht von Socke strapaziert, sondern nur, wenn sie krank ist….“




Also, auf Socke passt das irgendwie alles nicht und ich würde gerne wissen, ob es irgendwo irgendeinen einen Widderhund gibt, auf den das Horoskop passt.





Zudem frage ich mich, ob ich mich bei der Zeitung mal bewerben soll, die Horoskope für 2020 zu schreiben. Ich würde wahrscheinlich auch nicht richtig liegen, aber vielleicht würde ich mich etwas hundefreundlicher und -gerechter ausdrücken….


Viele liebe Grüße






PS. Die Bilder stammen alle aus 2019 (Januar - April)

8 Kommentare:

  1. Ich muss gestehen das ich mich noch nie mit dem Horoskop für Hunde beschäftigt habe. Manches klingt ja doch schon seltsam. Lotte ist am 20. April geboren. Ob sie da auch noch ein Widder ist? Jedenfalls würde sie auch kein Hunderennen mehr gewinnen und der Aktivurlaub wäre wohl auch etwas übertrieben *lach* Den Rest könnte man ja mit viel gutem Willen etwas abwandeln. Vielleicht ist auch beim Horoskop etwas Fantasie gefragt *prust*
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Lotte ist auch ein Widder, mit dem letzten Tag….
      Fantasie trifft es gut…

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Mei, da hast du dir aber mühe gegeben dich mit den Voraussagen zu beschäftigen. Wie die Vorschreiberinnen schon anfügen "Den Rest könnte man ja mit viel gutem Willen etwas abwandeln", genau so und mit ganz viel Fantasie findet man/hund in jeder Prognose ein Härchen dass passt.
    Wauzt Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso ist es und genauso sehe ich es auch…. Nun, wenn man schon die Stimmigkeit moniert, dann sollte man sich auch damit auseinandersetzen.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ich hab keine Ahnung was die Hundekinder vom Sternzeichen sind. Leona hat im September Geburtstag und bei Leo wissen wir nicht mal das.
    Irgendwie stell ich mir Socke auch nicht bei einem Hunderennen oder Aktivurlaub vor. ;)
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leona könnte eine Jungfrau sein….
      Ich finde auch nicht, dass das Horoskop passt. Insoweit blicke zuversichtlich auf den Dezember …

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Ich weiss nicht einmal, was für ein Sternzeichen Ciarán hat. Da sieht man, wie sehr mich Horoskope interessieren...
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, wenn man das Geburtsdatum seines Hundes kennt, dann weiß man ja schnell, was er ist. Nur mit dem Glauben ist es so einen Sahe...;o)


      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.