Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Montag, 9. September 2019

Ein freier Tag und Erledigungen rund um Socke ....

- oder der 456. geschenkte Tag - 
Socke im Mai 2019
 

Liebe Blogleser,



ich hatte mal wieder einige Überstunden angesammelt und beschloss, einen Tag frei zu nehmen. Ich plante Sport zu machen,  die Fenster und mein Auto zu waschen, für Socke einzukochen .....


Riecht super .....

Ich lass Dich nicht aus den Augen....

Jetzt nicht .....




und und … Dabei bin ich  - wegen der Unterbrechung der Nacht seit 28 Monaten - schrecklich müde und etwas Erholung und Ruhe würde mir sehr gut tun. Aber ich kann nicht aus meiner Haut und muss immer etwas tun.

Dann erfuhr ich, dass Socke einen Physiotherapietermin an dem Tag hatte. Diese Termine absolviert der Socke-nHalter mit Socke alleine, so dass ich außen vor bin, sei es bei der Terminabsprache, sei es bei der Behandlung selber....

Ich warf die Pläne über den Haufen und beschloss Socke zu diesem Termin zu begleiten. Ich stand ganz früh auf, um wenigstens meinen Sport zu machen. Diesen lasse ich mir nicht nehmen, aber auf alle weiteren Pläne  -bis auf das Fleisch einkochen- verzichtete ich.

Ich fuhr mit dem Socke-nHalter und Socke nach Bergkamen und absolvierte mit Socke die Physiotherapie.

Es gab erst ein Gangbildanalyse und wir berichteten, dass Socke beim Laufen den Kopf schief hält.



Sitz und Auf im Wechsel.....



Die Behandlung begann und ich hielt Sockes Kopf und brachte ihn in die Position, die notwendig war. Mittlerweile ist Socke so beschwerdefrei, dass die Behandlung nicht mehr so schmerzhaft ist und Socke einen Stoffmaulkorb tragen muss.

Es wurden Blockaden gelöst und Sockes Halswirbel eingerenkt.
Erst einmal die Motivation aufbauen...


Socke festhalten.....
Muss das wirklich sein?


Am Halsband festhalten und den Fand vorsichtig halten....



Kopf zur Seite drehen....


Ja, es ist nicht immer schön....

Köpfchen langsam zur Brust führen.


... und halten...

Alles im Kasten?

Socke loben  und liebe Dinge sagen....




Kopf wieder drehen ....

Öhrchen zur Beruhigung massieren...




Weil Socke in der letzten Zeit vermehrt hustete, bat ich zum Ende der Behandlung darum Socke abzuhören. Zum Glück ist die Physiotherapeutin auch Tierärztin und so konnte sie Entwarnung geben. Es wurden- im Mai -  keine vermehrten Atemgeräusche festgestellt.

Ich genieße die Zeit mit Socke  so sehr, dass ich heilfroh war, auf meine Pläne verzichtet zu haben. Und soooo gerne putze ich auch nicht.  Ich kochte nur für Socke und genoss den Nachmittag im Kreise meine  Lieben. Socke war sehr erschöpft von der Behandlung und war einfach nur froh bei uns zu sein. Die Fenster wurden eine Woche später geputzt und das Auto einen Tag später. Klappt doch…

Viele liebe Grüße


12 Kommentare:

  1. Gut gemacht,
    das mit dem Putzen läuft schon nicht davon.....
    Anschaulich die Bilder die die Behandlung zeigen
    wauzt Ayka mit Frauchen an der Taste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht, aber ich bin schon schrecklich korrekt.
      Hier war es aber wirklich einmal sehr schön etwas anderes zu tun und vor allem mit dem besten Socke-nHalter und dem liebsten Söckchen zusammen zu sein.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Wie schön, dass Du das Putzen verschoben hat und mit zur Physiotherapie bist. Socke sieht teilweise wirklich recht entspannt aus, ich kann mir aber auch gut vortellen, wie anstrengend das für sie ist. Sicher war das Abhören eine Beruhigung für euch.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es war richtig die Putzarbeiten zu verschieben. Machen musste ich es zwar noch, aber es ist ja egal wann. Der Tag war wirklich schön und ich habe es sehr genossen. Nach der Therapie ist Socke immer sehr müde. der Socke-nHalter sagt, das sei normal. Er kennt sich aus. Ich habe noch nie Physiotherapie bekommen und habe keine Ahnung. Ich gönne Socke aber die Ruhe, die sie braucht.
      Das Abhören war erst einmal eine Beruhigung, aber wie Du ja schon weißt, wurden die folgenden Monate richtig schlimm. Es war die Ruhe vor dem Sturm.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ach, Putzen wird überbewertet ;) Ich verbringe die Zeit auch viel lieber mit den Jungs, wenn sich's einrichten lässt. Dass Socke hinterher erschöpft war, kann ich mir vorstellen, es wurde ja doch einige Zeit an ihr "rumgemacht" und die Aufregung kommt noch dazu.
    Nero genießt die Physiotherapie, wenn seine Blockade im Rücken gelöst wird (die Kekse dort sind ja auch so was von lecker). Hinterher ist er immer richtig aufgekratzt. Zum Glück hat er sonst "nix", so dass es eher als Wellness für den alten Mann eingeplant wird. (Murphy hat die Physio auch sehr genossen, der konnte trotz Schmerzen gar nicht genug davon bekommen).

    LG, Hanne samt Jungs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weißt Du, ich bin immer froh, wenn ich die freien Tage sinnvoll nutzen kann, denn an den Arbeitstagen schaffe ich nicht so viel.

      Socke ist eigentlich immer so tiefenentspannt. Aber die Behandlung tut ihr oft weh, so dass sie sogar nach der Ärztin schnappt. Daher trägt sie eigentlich einen Stoffmaulkorb.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Ich hoffe mittlerweile geht es Sockes Husten wieder besser.
    Die Physiotherapie mögen hier beide Hunde recht gerne. Obwohl es glaube ich manchmal schon etwas weh tut, sind sie beide sehr brav. Unsere Tierärztin ist aber auch sehr vorsichtig. Bei uns steht wohl am Freitag auch wieder eine Behandlung von Leo an. Er läuft nicht so ganz rund.
    Putzen wir überbewertet finde ich. Die Zeit mit den Lieben zu verbringen ist doch viel schöner.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht so. Es gibt gute und schlechte Tage. Aktuell versuchen wir die homotoxische Therapie zu reduzieren.

      Socke ist nicht so brav, wenn es wehtut, schnappt sie….
      Wir haben einen guten Rhythmus gefunden, der uns ermöglicht ohne Übungen zu Hause Socke fit zu halten. Ich wünsche Euch viel Erfolg für die Behandlung übermorgen. Putzen mag ich nicht, aber ich liebe es, wenn es sauber ist. Ein blöder Widerspruch, der mich aber regelmäßig zum Putzeimer führt. ;o)

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. So wurde der freie Tag doch besser verbracht als mit Haushalt...
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besser schon, aber es musste ja dann doch gemacht werden. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Für so einen wichtigen Termin verschiebt man doch gern die Putzarbeiten. So konntet ihr auch eindrucksvolle Bilder mitbringen. Das Söckchen nach so einer Behandlung müde ist kann ich mir sehr gut vorstellen. Ich hoffe das sich Söckchens Husten jetzt wieder gebessert hat.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, was getan werden muss, muss getan werden und der Socke-nHalter meistert diese Termine eigetlich bestens...

      Sockes Husten ist etwas besser und wir schleichen die vielen Mittel langsam aus...

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.