Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Freitag, 12. April 2019

Nichts unversucht lassen….

WERBUNG: Wegen der Produktnennung / Produktabbildung


Alle in diesem Beitrag gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns von Privatpersonen  schwenkweise, mithin kostenlos und ohne Gegenleistung  überlassen oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. 


Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat.


- oder 309. Tag  mit der neuen Diagnose –
Socke im Januar 2019


Liebe Blogleser,

Ihr wisst, dass wir alles tun, damit Socke so gut wie möglich mit ihrem Tracheal-/Bronchialkollaps zurecht kommt, keine Medikamente mit Nebenwirkungen braucht und wir so lange wie möglich auf alternative Heilmittel zurückgreifen können.

So gibt es  täglich einen Schleimlöser, aber auch die homotoxische Therapie, die u.a. mit Drosera ihren Beitrag leistet. Wir kochen täglich Tee aus frischem Salbei, Thymian, Rosmarin sowie Husten – und Bronchialtee aus der Apotheke. Wir halten Socke warm, fahren zu den Gradierwerken und  inhalieren – wenn möglich - mit Socke.

Und nun ist diese Salzkristalllampe bei uns eingezogen. Optisch sicher nichts, was wir uns  jemals gekauft hätten, aber für unsere geliebte Socke und ihr Wohlbefinden tun wir alles, bzw. möchten wir nichts unversucht lassen….






Der Lampe werden gesundheitsfördernde Wirkungen nachgesagt, die wir für Socke nicht vorenthalten möchten.

Die Lampe absorbiert  Feuchtigkeit aus der Luft und damit auch die besonders kleinen Teilchen wie z.B. Pollen, Schimmelsporen und Staub.  Die Salze in der Lampe sorgen durch den hygroskopische Effekt dafür, dass die Wassermoleküle (und damit auch die Luftfeuchtigkeit) aus der Luft absorbiert werden. Fremdpartikel, die schlechte Gerüche verursachen,  sind mit diesen Teilchen verbunden und werden in der Salzkristalllampe eingeschlossen. Unerwünschte Partikel bleiben auch nach wiederholtem ein- und ausschalten in der Lampe eingeschlossen.
Dieser  Effekt balanciert ebenfalls die elektrische Ladung in der Luft aus. Bekannt ist, dass elektrische Ladung nicht gut ist für den Körper und damit Atemwegsbeschwerden einhergehen können. Wenn die Salzlampe leuchtet, gibt sie negative Teilchen ab und absorbiert gleichzeitig den Überschuss positiver Teilchen, die durch elektrische Geräte erzeugt werden. Dadurch werden unerwünschte Fremdpartikel aus der Luft entzogen und sorgen für freie Atemwege. Quelle


Socke war schon beim Auspacken der Lampe schrecklich neugierig. 


Der erste Kontakt von Socke mit der Lampe in Funktion war dann aber etwas distanziert und abweisend. Sie drehte ihr den Poppes zu..... 







Mittlerweile liegt Socke in Richtung der Lampe....






Wir hoffen sehr, dass diese Lampe Socke etwas hilft… Zumindest wollen wir aber nichts unversucht lassen. 

Wir wünschen Euch einen schönen Start ins Wochenende, das sich hier mit eisigen Temperaturen und etwas Schneefall ankündigt.


Viele  liebe Grüße

Kommentare:

  1. Ihr seit so gut! Selbst eine eigene Lampe hat das Söckchen jetzt!! wie schön :) Ich hoffe, dass sie etwas hilft! Der Wintereinbruch gefällt euch dann bestimmt nicht so gut wie mir...

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie alle Hundehalter tun wir alles für Socke. Wir hoffe auch, dass es hilft. Aber ein Versuch ist es immer wert. Und richtig, wir sind vom Wetter enttäuscht. Es ist doch schon Mitte April.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Socke scheint nicht mehr abgeneigt zu sein, so wie sie sich der Lampe zuwendet.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, mittlerweile liegt Socke viel neben der Lampe. Ich hoffe, dass es hilft und wenn es nur der Placeboeffekt ist.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Da hab ich schon oft von gehört, die sollen wirklich eine sehr gute Wirkung bzgl des Raumklimas haben.
    Habe auch schon öfter überlegt ob ich mir nicht eine hole.
    Leieb Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich persönlich merke es nicht und Sockes Husten ist mal besser, mal schlechter. Aber es kann ja nicht schaden und wir wollten es unbedingt probieren.

      Die Lampen sind nicht sehr teuer. Vielleicht probierst Du es mal aus.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Auf längere Sicht gesehen wird diese Lampe das Raumklima bestimmt verbessern. Vielleich kommt es auch auf die Raumgröße an. Auf jeden Fall drücke ich euch die Daumen das die Lampe Söckchen helfen kann.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffen wir sehr.... Ich bin sicher, dass es auf die Raumgrösse an. Daher steht die Lampe an Sockes Sitzsatz. Lieb, dass Ihr uns die Daumen drückt.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Das wusste ich gar nicht mit den Salzkristalllampen. Aber ein Versuch ist es sicher wert.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meine auch, dass man es versuchen sollte und schaden kann es ja nicht. Es gibt in Niedersachsen eine Salzgrotte, in die man mit Hund darf. Doch die kurze Dauer von 45 Minuten schreckt uns etwas ab.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. So eine Slazkristalllampe ist sicher auch eine gute Idee - zumindest kann sie nicht schaden :) Und wenn Socke mittlerweile gerne in der Nähe liegt, dann scheint sie ihr zumindest zu gefallen ... und das ist doch auch schon gut.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es. Wir hoffen das Beste für Socke und versuchen alles….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.