Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Samstag, 30. März 2019

„Mal was ganz anderes“

-   oder der 296. geschenkte Tag -

Socke im Januar 2019


Liebe Blogleser,

es war doch wirklich verhext, aber nach dem trockenen Sommer 2018 begann 2019 sehr, sehr nass. Socke ging nur noch mit Regenmantel raus und ich trug nur noch Gummistiefel. Dabei schafften wir es oft nicht einmal den nassen Regenmantel in den Gassipausen - trotz Heizung -  trocken zu bekommen. Winter kann aber auch anders gehen. Nun konnten wir ja nichts machen. Wir mussten täglich mehrfach unsere Runden drehen. Wegen des Wetters hatte ich nicht nur keine Lust Fotos zu machen. Nein,  ich konnte keine Fotos machen, weil die Kamera sofort nass war, die Linse beschlug und voller Regentropfen war.

Stellvertretend für diese Zeit des Regens zeige ich Euch heute Bilder eines typischen verregneten Gassiganges, der zu Beginn noch recht trocken war. Wenn man genau auf Sockes Fell schaut, dann sieht man, dass es aber immer etwas Sprühregen gab. Aber natürlich sind wir auch hier wieder nass nach Hause gekommen  Sockes Fell ist natürlich schon wegen der nassen Böden und Pfützen nass und für mich gab es zum Ende hin noch einen schönen Guss von oben.
























Nun, es ist wie es ist. Ich bin froh, dass ich einige Eindrücke von unserem nassen Januar einfangen konnte und freue mich auf langanhaltene, trockenere Zeiten.

Viele liebe Grüße



Kommentare:

  1. Schüttel... bei dem Wetter liege ich lieber auf dem Sofa...und Pipi mache ich dann ganz schnell. Aber mal ehrlich ich habe schon mit unserem Klempner gemeckert... er solle doch mal den Wasserhahn da oben zu drehen...
    Der hat vielleicht komisch geschaut.
    Wuff eure Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke hat nicht so viel Probleme mit Regen, ist sie einmal draußen, geht sie schon ihre Runden. Gut, manchmal mit weniger Lust. Aber ich musste sie so oder so trocken föhnen. Da war die Dauer de Gassirunde fast egal....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Im letzten Sommer war es ja richtiggehend ein Fest wenn es dann einmal geregnet hat - so sind eure Regenbilder einfach eine tolle, passende, positive Erinnerung.
    Sonntagsgruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast so recht. Die Sichtweisen ändern sich wirklich sehr schnell....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. An diese Regenzeit kann ich mich auch noch gut erinnern...
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war schlimm und ich befürchtete, dass ich darüber - vor allem wegen dem Föhnen und der wenigen Bewegung- depressiv werden könnte.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Och jöööö, das Söckchen guckt ganz traurig. Aber bei uns war das Wetter im Januar auch nicht besser. So sehr auch ich darüber geschimpft hatte, die Natur brauchte den Regen und braucht ihn auch immer noch dringend. Unser Dorfbach ist immer noch trocken und als ich vorige Woche Blumen verpflanzte war nach einem Spatenstich die Erde immer noch furchtbar trocken. Das hatte ich nicht erwartet.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war eine schreckliche Zeit, aber genauso schrecklich wie der trockene Sommer. Hier machte nicht nur der Natur das fehlende Wasser zu schaffen, sondern auch Socke der Staub, den sie auf den so trockenen Wegen immer einatmete.

      Ich denke mir, dass die Natur einige Zeit braucht, um sich wirklich zu erholen. Ich hätte aber auch nicht gedacht, dass es so lange dauert.

      Wir fanden nur diesen Dauerregen ganz schlimm. Immerhin hatten wir einen Atemwegsinfekt zu beklagen, der zum Glück nur mit Ruhe, viel Tee und Wärme behandelt werden könnte.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Wie Socke in der Pfütze steht. Da schaut sie so ein bisschen bedröppelt aus. Total niedlich.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie war echt genervt und sehr nass…..

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Ich kann gut verstehen, dass der verregnete Jahresanfang besonders für euch sehr anstrengend war - was für ein Wetter, wenn nicht mal der Regenmantel eine Chance hat wieder zu trocknen. Wir hoffen, es bleibt jetzt längere Zeit mal wieder trocken und wir alle können aufatmen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war sicher für viele schlimm, wir waren einfach nur schrecklich genervt, weil man auch so gar nichts unternehmen konnte…. An der See finde ich Regen gar nicht schlimm, denn meist verzeiht er sich auch wieder. Aber hier…. Schlimm.
      Wir hoffen mit Euch und sind zurzeit eigentlich sehr zufrieden. Schön kalt und sonnig.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.