Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Donnerstag, 7. Februar 2019

Unser Weg ins Jahr 2019 No. 5

WERBUNG: Wegen der Produktnennung / Produktabbildung. 

Alle in diesem Beitrag gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns von Privatpersonen  schwenkweise, mithin kostenlos und ohne Gegenleistung  überlassen oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. 

WERBUNG:  Wegen der Nennung eines Ausflugszieles / Urlaubsortes / eines Hotels  oder einer sonstigen Unterkunft

Für die Nennung dieses Ausflugszieles / unseres  Urlaubsortes und dem Zeigen von Bildern / Videos von unserem Spaziergang / Aufenthalt erhalte ich keine finanzielle Vergütung oder sonstige geldwerten Vorteile. Diese erfolgen alle samt freiwillig.

Gleiches gilt für die von uns gebuchte Unterkunft. Insoweit haben wir für den Aufenthalt den regulären Preis gezahlt. Die Erwähnung bzw. das Zeigen von Bildern von oder aus der Unterkunft erfolgt ebenfalls freiwillig und nicht im Zuge einer finanziellen Gegenleistung oder sonstigen Vergünstigungen. 

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat.


- oder Tag 246 mit der neuen Diagnose -
Socke im Dezember 2018



Liebe Blogleser,  

unsere Morgenrunden im Urlaub liebte ich ganz besonders, so dass ich zu Eurem Leidwesen von vielen dieser Runden berichten werde. Es gibt aber für mich nichts Schöneres nach dem Laufen, Sockes Frühstück etwas runter zu kommen und  mit guten Gedanken in den Tag zu starten. Insbesondere, wenn es sich nicht um einen Arbeitstag handelt.
Socke und ich genossen die bekannte Runde unterhalb des Deiches. Socke schnüffelte und graste vor sich hin, während ich mich von dem inspirieren ließ, was ich gesehen habe. Urlaub ist doch etwas Feines.




















Die Ziegen(-böcke) kannten wir aus den letzten Jahren noch nicht. Socke entdeckte sie auch und wusste aber nicht, was sie davon halten sollte.









Ich liebe Glasperlenwassertropfen.....




Mahlzeit Socke!!!!




Grrrrrr!!!!!





Und da wir es ja auch gemütlich angehen lassen wollten, hat Socke nach der Morgenrunde ein wenig geschlafen und geruht. Nun ja, so Schnüffelrunden sind ja auch tüchtig aufregend und anstrengend. Wir hingegen haben die Ausflüge geplant und oft schon alles eingepackt.

Dabei bewundere ich Socke sehr, wie sie es sich immer wieder auf dem Boden bequem machen kann und in den unmöglichsten und für mich unbequemsten Positionen liegen und schlafen kann.






















In dieser Unterkunft hatten wir das erste Mal eine Fußbodenheizung, deren Vorzüge Socke nicht schätzen konnte. Ihr war es oft schnell zu warm und sie wechselte den Liegeplatz. Wie blöd, dass der neu gewählte Platz nicht kühler war. Leider war es zu kalt, um die Heizung runter zu drehen. Bei der Buchung haben wir darüber gar nicht nachgedacht.

Zuhause haben wir nur in der Küche und in den Badezimmer Fußbodenheizungen. Die Wahlmöglichkeit  genießt Socke sehr, wobei sie die kalten Fliesen bevorzugt.



Viele liebe Grüße 



Kommentare:

  1. so Kuschelpositionen sind schon etwas ganz feines, oder Socke. Ich liebe die Heizung im Boden sehr, da ist es im Winter immer und überal angenehm zum Liegen und im Sommer sind die Platten angenehm kühl.
    Habt weiter gute Erinnerungen
    Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, dann liegt es vielleicht am vielen Fell, dass Socke die Fußbodenheizung nicht so mochte.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Es ist schon schön wenn man den Tag so entspannt beginnen kann. Sehr schöne Fotos habt ihr von eurer Morgenrunde mitgebracht. Nordseegras schmeckt bestimmt besonders gut und eine tierische Begegnung gab es auch noch. kein Wunder das Söckchen nach so einer Runde ein Schläfchen macht.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Du hast das so schön zusammen gefasst. Recht hast Du...

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Das Gras an der Nordsee schmeckt bestimmt besonders lecker. Ich hab euch sehr gerne auf eurer Morgenrunde begleitet.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut uns sehr… Früher hätte ich Socke vom Grasen abgehalten. Heute weiß ich, dass sie es braucht. Ich lasse sie und habe wenige Tage später die Begründung bekommen…

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.