Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Mittwoch, 26. Dezember 2018

Dieses Söckchen oder Nikolausgedanken….

 WERBUNG: Wegen der Produktnennung / Produktabbildung. 


Alle in diesem Beitrag gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns von Privatpersonen  schwenkweise, mithin kostenlos und ohne Gegenleistung  überlassen oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. 


Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat.


- oder Tag 204 mit der neuen Diagnose – 
Socke im November 2018


Liebe Blogleser,


in der letzten Zeit habe ich öfter berichtet, dass Socke wenig Lust auf Gassigänge hat. Die erste Runde am Morgen wird immer gerne gelaufen, auch in der heimischen Umgebung.

Bei der Mittagsrunde ist das schon schwieriger. Socke scheint keine große Lust zu haben, die ihr bekannten Runden wieder und wieder zu laufen. So gerne ich Socke auch Abwechslung bieten möchte, so wenig ist es mir möglich. Wenn ich zu Hause arbeite, muss ich natürlich genauso arbeiten wie im Büro. Jede Pause verlängert die Arbeitszeit und ich habe keinen Vorteil – also Zeit etwas anderes zu erledigen – wie wenn ich am Dienstort bin. Insoweit kann ich mit Socke nur in der heimischen Umgebung laufen. Dabei bemühe ich mich natürlich die Wege zu verändern, mal hier einen Umweg einzubauen, aber ich bin eben doch zeitlich begrenzt. Oft freue ich mich, wenn der Socke-nHalter am Nachmittag noch etwas zu erledigen hat und Socke dazu mitnimmt. So bekommt sie die Abwechslung, die sie braucht.

Neulich hatte Socke anscheinend mal wieder keine Lust zu laufen, sie wollte immer wieder die Wege laufen, die sie schnell nach Hause bringen. Ich aber blieb konsequent und lief mit Socke meine Runden. Schließlich soll sie „lüften“ (ihre Atembewege belüften) und auch beweglich und mobil bleiben.
Gut, das Wetter war nicht einladend....



Ich habe keine Lust und die nächste Abbiegung geht es nach Hause....


Wir gehen heim; ich komme...

Ist es noch weit?



Wie streiken eigentlich Hunde?

Schnell nach Hause...

Bitte nach Hause....



Als ich dann nach Hause kam wusste ich, was Socke trieb… Da hatte sich in der Zeit unserer Abwesenheit etwas getan. Der Nikolaus war wohl bei uns in der Straße und hat doch tatsächlich seine Mütze bei uns vergessen.  Und ein bisschen Sternenzauber hat er auch dagelassen.

Irgendetwas ist hier anders....




Jetzt habe ich es gesehen, die rote Mütze....

Schade,  dass ich ihn verpasst habe....





Sterne hat er auch da gelassen....

Wenn ich mit für jeden Stern etwas wünschen könnte.....




Wir selber sind auch vom Nikolaus bedacht worden. ganz überraschend und ganz besonders lieb....





Auch für Socke blieb der Stiefel nicht leer.  Dabei haben wir uns in diesem Jahr entschieden, Socke nichts zum Nikolaus und zu Weihnachten zu schenken. Natürlich soll sie etwas bekommen, aber das wollen wir im Januar auf der Messe kaufen und ......


Ich denke, dass der Nikolaus auch wusste, dass Socke hier recht gut versorgt wird, so dass er lieber zu den Fellnasen gegangen ist, denen es nicht so gut geht…  So soll es zu Nikolaus sein.


Viele liebe wiehnachtliche Grüße 







PS. Für die schönen Sachen möchten wir uns recht herzlich bedanken!!!!!!

Kommentare:

  1. Herrlich - wenn der Samichlaus als Dessert zu den Festtagen kommt.
    Geniesst die Altjahreswoche
    Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, wir sind ja fürchterlich im Rückstand mit unseren Beiträgen, aber im neuen Jahr passen die Bilder so gar nicht mehr....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Na das war ja eine schöne Überraschung. Da kann ich Socke verstehen, dass sie gerne daheim bleiben wollte.
    Hier ist es auch so, dass Leo gerne neue Wege geht. Leona besteht auf ihre gewohnte Runde einmal am Tag. Sie läuft auch am liebsten immer die selbe Runde.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so sind sie die Fellnasen. Wir versuchen Socke ihre Vorlieben zu gönnen, wann immer es geht. Bei der Morgenrunde ist Socke auch gerne auf derselben Runde unterwegs, aber dann....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Wie schade, dass Socke den Nikolaus verpasst hat - aber er hat ja wenigstens sein Mütze und die Sterne dagelassen.
    Bei uns sind immer wiederkehrende Wege sehr beliebt ... die geben den Hunden bei uns Ruhe und Sicherheit. Neue Wege sind dagegen aufregend und eine tolle Abwechslung - aber nicht zu oft.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hätten ihn auch gern gesehen, zum Glück hat er an verschiedensten Orten etwas hingestellt. Das war sehr lieb und hat uns sehr gefreut...,

      Ruhe und Sicherheit geben die bekannten Wege sicher auch hier, aber man merkt es Socke nicht so an.....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Wir haben den Nikolaus auch verpasst! Aber immerhin hinterlässt er jeweils immerhin ein kleines Geschenk.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das feut einen ja dann doch....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.