Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Samstag, 14. Juli 2018

Umgeschrieben, aber unsere Einstellung


WERBUNG: Wegen der Nennung und Verlinkung von gewerblichen Links. 

Alle in diesem Beitrag genannten Webseiten und deren Verlinkung erfolgt freiwillig und ganz ohne Gegenleistung. Insbesondere erhalten wir keine Vergütung oder sonstige finanziellen Vorteile dafür. 

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keine Kooperationen pflegt und keinerlei Einnahmen zu verbuchen hat.


- oder Tag 41 mit der neuen Diagnose -
Socke im Juni 2018


Liebe Blogleser,

wenn ich meinen Sport mache, dann höre ich dabei Musik. Nun hat der Socke-nHalter meinen Musikvorrat freundlicherweise erneuert und heute Morgen hörte ich das Lied von Cro " Einmal um die Welt" zum ersten Mal auf dem Trainingsgerät.
Geschrieben wurde das Lied - der Vollständigkeit halber -  Benedikt Janny und  Carlo Waibel.

Wer das Lied nicht kennt, der kann es gerne hier hören. Es ist nicht mein Lieblingslied, aber als ich das Lied so hörte, da kam mir unsere jetztige Situation mit Socke in den Sinn und ich habe den Text etwas umgeschrieben. Ich habe auf die Anzahl der Silben geachten, nur mit der Reimerei klappte es nicht immer. Aber das ist ja auch nicht so wichtig.

Das Lied spielgelt sehr gut wieder, wie wir im Moment mit Socke agieren, wie wir denken und wie wir  leben....


Socke,  bitte mach dir nie Sorgen um etwas.
Gib mir deine Pfote,  ich zeig dir heute die Welt.
Egal wohin du willst,  wir gehen genau dorthin.
Ziehen sofort weiter, wenn es dir hier nicht gefällt.


Elbe, Ost- oder Nordsee,
Ich fahr dort mit Dir hin,
Genau in der Reihenfolge
Und sofort nochmal…..
Denn ab heute leb' ich jeden
Tag als ob ich Morgen tot wäre
Laufe durch den Park und
Werfe Dein Dotti so weit es geht (YEAH)
Nur noch ganz viel Pferdefleisch oder Strauß
Socke,  ich erfüll' dir wirklich jeden Wunsch mit Freude
Schnüffeln im  Park und danach laufen an der Stever
Und um das Ganze noch zu toppen
 Kraul ich Dir stundenlang den Bauch
Also lass Dir das Geschirr anziehen
Denn ab heute bist du mehr als an nur einem Ort daheim
Mit Socke an der Pfote
Und viel Freude im Gepäck
Können wir…

Socke,  bitte mach dir nie Sorgen um etwas
Gib mir deine Pfote,  ich zeig dir heute die Welt
Egal wohin du willst,  wir gehen um die Welt
Ziehen sofort weiter, wenn es dir hier nicht gefällt

Sie will Leckerli
Und kein Bürsten mehr
Sie will Schnüffelspiele und davon
Ganz schön viel haben
"Schnüffelstar, Puschi, Kong, und Sockenzopf"
Kein Problem dann füll ich sie
Für die Spiele gleich ein ganzes Pferd
Sie will in Leckerli baden
Sie will Halsband tragen
Sie will im Buggy sitzen
einmal um die Welt fahren
Sie kann machen was sie wollte doch nie konnte
Denn ich hab jetzt die Einstellung und zwar die richtige
Also komm

Socke,  bitte mach dir nie Sorgen um etwas
Gib mir deine Pfote,  ich zeig dir heute die Welt
Egal wohin du willst,  wir gehen genau dorthin
Ziehen sofort weiter, wenn es dir hier nicht gefällt



Ja, wir kümmen uns besonders um Socke, sorgen dafür, dass es ihr an nichts fehlt und sie viel Freude hat. Wir verwöhnen sie besonders und genießen die gemeinsame Zeit sehr. Ich denke, dass Ihr das versteht und in unserer Lage genauso machen würdet.


Wir wünschen Euch einen schönen Abend und senden 

viele liebe Grüße





Kommentare:

  1. Antworten
    1. Sehr lieb von Dir...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Da merke ich wieder einmal, wie unkreativ ich bin, während dir solche Liebeserklärungen einfallen.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine vermeintliche Kreativität nützt und bringt aber gar nichts...
      Ich wünschte ich hätte Deine Kompetenzen als Tierärztin. Die könnte ich hier wirklich gut gebrauchen.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. So kreativ bin ich nicht in meinen Liebeserklärungen an die Tiere oder gar an Frau Hobbit.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Kreativität hält sich wirklich in Grenzen und zeugt eher von großer Hilflosigkeit, aber sehr großer Zuneigung zu Socke.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Den Text hast du sehr gut umgeschrieben. Ich habe ihn mir genau durchgelesen. Ach, wenn es doch nur so einfach wäre. Jeden Tag genießen ohne trübe Gedanken im Hinterkopf. Das wäre schön.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist nicht immer leicht, aber solche Texte motivieren ungemein, beflügeln und lassen Zuversicht einkehren. Wir können nur annehmen und das Beste aus der Situation machen. Ganz vergessen kann man es nie.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.