Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Freitag, 13. Juli 2018

Die Anspannung weggeschleckt.....

- oder Tag 40 mit der neuen Diagnose  -
Socke im Mai 2018


Liebe Blogleser,

eine besondere Woche liegt hinter mir. Es gab - neben den sonstigen und üblichen Verpflichtungen -  recht viel zu erledigen. Natürlich kann und möchte ich nicht alles berichten, aber neben dem Austausch/Sachstandsberichten mit der Tierärztin zu Sockes homotoxischen Therapie wurde aus gegebenen Anlass ein Hundebuggy besorgt. Leider war dies komplizierter als gedacht und noch können wir nicht aufautmen.  Ich werde sicher noch über die Gründe für die Anschaffung und die Probleme berichten.  Auch bei der Bestellung des Darmaufbaupräparates 
 - nach der langen Antibiotikumgabe  - hakt es. Wir hoffen insoweit auf die neue Woche und strecken das restliche Mittel solange.



Gleichsam habe ich mich entschieden an einem Projekt zugunsten einer Tiertafel teilzunehmen und die ersten Gespäche / der erste Austauch haben begonnen. Ich bin dabei und freue mich sehr darüber. Gleichsam beginnt jetzt die Arbeit......



Zudem gab es noch zwei dienstliche Termine, die mir zwar wichtig sind, die mich aber auch etwas unter Druck setzten.  


Nun hatte ich vor allem Sorge, dass sich der damit einhergehende Stress und meine Anspannung auf Socke übertragen und Stress soll Socke auf keinen Fall haben. Zudem hatte ich weniger Zeit für Socke, was mich in Anbetracht der Diagnose sehr belastet. Ich möchte doch so viel Zeit wie möglich mit Socke verbringen, stets an ihrer Seite sein und nichts mehr verpassen. 



Socke war  - wie immer -  bei all dem Stress sehr  brav und so lieb. Doch als der Feierabend heute eingeläutet war, schleckte Socke mich lange ab, so als würde sie spüren wie die Anspannung abfiel, ich froh bin, dass nun das Wochenende gekommen ist, wir endlich wieder zeit füreinander haben.



Socke ist kein Hund, der viel schleckt. Erst vor etwa drei Jahren begann Socke uns überhaupt zu schlecken. Erst ganz kurz im Spiel und wenn wir albern waren. Es wirkte wie eine Übersprungshandlung. 





Nun schleckt Socke mich oft über den Mund, wenn ich heimkommen und mit ihr etwas im Garten gespielt habe.  Ich gebe zu, dass dies der Moment des Tages ist, den ich besonders mag. Der Arbeitstag liegt hinter mir und ich bin bei meinen Lieben daheim. In diesem Momenten von Socke geschleckt zu werden, ist dann noch einmal ganz besonders. Ich bin davon gerührt ....



So wie heute kannte ich es noch nicht und ich gebe zu, es war schön und es tat mir gut.  Die Anspannung fiel komplett von mir ab...



Socke ist wirklich ein toller Hund, der es immer wieder schafft mich so glücklich zu machen. Ich darf dankbar sein, sie an meiner Seite zu haben. 

Wir wünschen Euch einen schönen Start in das Wochenende und sende 

viele liebe Grüße







Kommentare:

  1. Nun, da Socke dir geholfen hat runterzufahren - geniess ein entspannets, gemeinsames, erholsames, krafttankendes Sommer-WE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin eigentlich auch sehr froh.....

      Euch auch ein solch schönes Wochenende.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Wie schön, dass Socke Dir auf ihre wunderbare Weise hilft zur Entspannung zu finden. Wir wünschen euch ein entspanntes Wochenende und senden liebe Grüße,

    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin eigentlich auch ganz froh....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Schlecken wirkt doch beruhigend, nicht? Im Gegensatz zu vielen anderen, mag ich es auch abgeschleckt zu werden (auch wenn Ciarán es manchmal etwas übertreibt...)
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag es am Mund eigentlich nicht so gerne. Aber hey, wenn Socke es macht, dann lass ich es mir gerne gefallen.... Und sie übertreibt wirklich nicht und schleckt sich fest. Ihre Tochter kann das aber sehr gut.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Söckchen weiß eben was dir gut tut und dir gefällt. Wir wünschen euch ein erholsames Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass Socke dies aus dem Grund tut und nicht beschwichtigen möchte....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Ich gestehe ich mag es nicht, wenn die Hunde mich im Gesicht abschlecken wollen. Aber Leone schleckt morgens beim Streicheln gerne meine Hand ab und das genieße ich sehr. Schön, dass Socke dir deine Anspannung nehmen konnte. Das können unsere Hunde wirklich gut.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich auch sehr lange davor etwas geekelt, weil man ja nie weiß, wo die Nase des Hundes kurz zuvor war. Aber ich habe mich damit arrangiert und genieße es mittlerweile sogar. Mir bedeutet jede Art der Nähe von Socke sehr, sehr viel.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.