Freitag, 4. Mai 2018

Staub aufwirbeln….

 - oder Täuschung über Täuschung -
Socke im März 2018


Liebe Blogleser,

wir schämen uns, dass wir soweit mit unseren Bildern hinterherhinken. Jetzt ist schon Mai und wir sind immer noch  - mit wenigen Beiträgen - mit dem März beschäftigt. Waren wir immer schon so langsam? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht.

Im März erlebten wir noch einmal eine richtige Kältewelle, die sich aber recht hinterlistig versuchte sich hinter der Sonne zu tarnen. Und das ist der Grund,  warum wir die Bilder überhaupt noch zeigen. Die Sonne scheint und die eisigen Temperaturen kann man auf den Bildern zum Glück nicht erkennen. Man könnte also durchaus denken, dass es bereits April sei.

Als wir uns zur Mittagsrunde aufmachten, hoffte ich, dass die Sonne schon warm genug sei und wir keinen Pullover / kein Mäntelchen bräuchten.

Wie man sich doch von einem Gestirn täuschen lassen  kann. Es war bitterkalt und so gab es auf der Hälfte des Weges eine kleine Spieleinlage, um etwas Wärme in den Körper zu bekommen. Die Bilder, die dabei entstanden sind, möchte ich heute gerne zeigen. Ich mag die Bilder sehr gerne. Das liegt nicht daran, dass sie so gut geworden sind. So etwas gibt es hier nicht.


Aber die Bilder täuschen nicht nur über das Wetter, sondern auch über Sockes Dynamik hinweg. 







Da wirbelt das Söckchen beim Apportieren auf dem Weg sogar den Staub auf. Keine vertrockneten Dornenbüsche fegen mit dem Staub über den Boden, wie man es aus Western kennt. Nein, es ist tatsächlich das Söckchen, das hier den Staub aufwirbelt. Dabei war sie gar nicht so eifrig unterwegs. Warum es so staubte weiß ich nicht, aber ich sehe, wie Bilder täuschen können.



















Und Socke war sogar so gut drauf, dass sie einmal – entgegen der hier geltenden Regeln – den versteckten Futterbeutel suchte.







Als wir auf dem Rückweg waren,  zeigte die Sonne doch etwas von ihrer Wärme und es gab noch ein kleines Suchspiel zwischen den gefällten Bäumen. 










Die Täuschung des Wetters und Sockes Dynamik kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir viel Freude auf dem Gassigang hatten und Socke sehr müde nach dem Heimkommen in ihr Bettchen gegangen ist.


Viele liebe Grüße



Kommentare:

  1. Das mit dem "Müdesein" kann ich mir nach diesem Bericht gut vorstellen, ich hoff der Futterbeutel hat auch entsprechend viel hergegeben.
    Gruss Ayka - die das rote Ding über alles liebt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke bekommt nicht immer ein Leckerli. Ihr genügt es den gut riechenden Futterbeutel hin und her zu tragen...

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke, die jeden Futterbeutel, egal in welcher Farbe, lieb

      Löschen
  2. Mit der Staubwolke sieht sie aus wie als wäre sie ja in einem unglaublichen Tempo unterwegs! Ich habe beim Rennen wenn überhaupt fliegenden Dreck auf den Bildern, aber Staubwolken hatten wir, glaube ich, noch nie.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So war es leider nicht. Das Tempo von Socke war moderat. Hier trügt wirklich der Schein....
      Dreck fliegt bei uns selten. Den meiden wir gerne.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Hauptsache ihr hattet viel Freude auf dem Spaziergang, der Rest ist nebensächlich (die Kälte spüre ich ja jetzt nicht ;-)).
    Schönes Wochenende
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hatten wir und Du hast sooo Recht.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Die Fotos könnten wirklich von jetzt sein. Jedenfalls was die Staubwolken betrifft. Aktuell sind wir mit den Fotos auch nicht. Wir hinken immer etwas hinterher. Niedlich finde ich, wie Söckchen versucht den versteckten Futterbeutel am Zaun hervor zu bekommen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist unglaublich wie langsam wir geworden sind. Wir wissen gar nicht warum das so ist. Zum Glück sind die Schneebilder schon alle gezeigt. ;o)

      Es war eine absolute Ausnahme, dass Socke hier einmal den Beutel gesucht hat. Eigentlich macht sie das nur zu Hause. Umso mehr freue ich mich, das Dir die Bilder gefallen.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Das sieht aber nach einem fröhlichen Söckchen aus. Ich kenne das auch, manchmal schau ich mir die Bilder an, die ich gemacht habe und denke, es sieht aus als ob die Hunde die ganze Zeit gespielt hätten, dabei war es nur eine kurze Spieleinlage.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, da wirst Du also über die Länge des Spiels getäuscht. Auch eine listige Geschichte….

      Socke ist meist mit ihren normalen Suchspielen und übungseinlagen immer sehr schön zufrieden zu stellen.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher & Infogeber.

Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
die auf der rechten Seite des Blogs zu finden ist.

Vielen Dank für das Verständnis.