Samstag, 17. März 2018

Neugierig? ....

- oder was wir auf die Frage antworten würden -



Liebe Blogleser,

es gibt aktuell einen Werbespot für eine Süßigkeit speziell für Kinder. Ich möchte das Produkt gar nicht nennen und so Werbung für dieses machen, aber ich verlinke den gemeinten Spot hier einmal, damit Ihr wisst, was ich meine.  

Angeregt durch den Spot stelle ich mir vor, dass man uns auf der Straße anspricht und fragt, wer bei uns im Hause besonders neugierig ist.

Früher war ich das wahrscheinlich,  wobei ich vielleicht eher wissbegierig als neugierig war.  Aber heute ist definitiv Socke die Neugierigste. Sobald eine fremde Haustüre oder ein Gartenzaun offen steht, steckt Socke ihre Nase rein. Alles  was neu ist, wird von Socke ausgiebig untersucht und natürlich wird hier in jede Tasche neugierig die Nase reingesteckt. Sei es, dass diese nur der zeitweisen Ausbewahrung dient, sei es, dass wir von Einkaufen heim kommen. Es ist ferner egal, ob es sich um Sachen handelt, die für Socke bestimmt sind oder auch nicht. Sockes Nase steckt drin.


Und natürlich habe ich auch ein paar Bilder von der neugierigen Socke, die sich sehr freut und keinerlei schlechtes Gewissen hat, als wir sie bei ihrer Tüteninspektion entdeckten und ablichteten.

Was ist denn da drin? Ist das für mich?





Es riecht aber auch sehr gut in den Taschen...



Wie schaut es bei Euch aus? Wer ist bei Euch besonders neugierig und wie zeigt sich das? 


Viele liebe Grüße




Kommentare:

  1. Wie niedlich Socke herschaut.
    Bei uns ist sicher Parcival der Neugierigste in der Familie. Man kann nichts mit auf den Paddock bringen ohne, dass er seine Nase reinsteckt oder die Sachen sogar zum Spielen klaut.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist zauberhaft, dass gerade ein Pony diese Neugier hat. Ich finde das toll und bin immer ganz neue und überraschende Spiele für die Ponys bereitstellt.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Ich natürlich, ich merke alles vor meinen Menschen, meine Ohren, mein Gspürri und natürlich meine besondere Nase helfen mir dabei.
    Einkaufstüten dürfen auch nur nach einer eingehenden Inspektion von mir ins Haus kommen.
    Sonntagsgruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das überrascht mich nach den Erfahrungen mit Socke irgendwie gar nicht, dass auch Du so herrlich neugierig bist... Und Taschenkontrolle ist ja auch ein sinnvolle, der Sicherheit dienende Sache. Wir sollten dies zu schätzen wissen.


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Socke schaut, als würde sie sich sehr darüber freuen, was sie in der Tüte vorgefunden hat! Bei uns wird auch immer der Kopf in jede Tüte gesteckt, aber ich glaube, das ist eher die Hoffnung etwas essbares für sich darin vorzufinden als die Neugierde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Hoffnung etwas Leckerles zu finden kann es natürlich auch sein, aber Socke würde nie etwas aus den Tüten nehmen. Ob es dann nicht doch nur Neugier ist? ich weiß es nicht....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Gerade in den Taschen könnte ja etwas für Socke versteckt sein!
    Zingara hat auch alle offenen Türen gefunden, und wenn ich nicht aufgepasst habe, blieb es nicht nur beim Kopf-rein-Strecken... ;-)
    liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Könnte....Aber selbst meine handtasche oder die Arbeitstasche weckt großes Interesse bei Socke. Ja, auch Socke schlüpft, wenn möglich in fremde Häuser und futtert den Hunden des Hauses ihr Mittagessen weg....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Ich würde ja behaupten das Emma die neugierigste bei uns ist. Wenn sie ihren Kopf in die Einkaufstüten steckt darf wirklich nicht fressbares oben drauf liegen. Da kann dann schon mal die grüne Gurke verschwinden *lach* Aber Lotte findet es natürlich auch immer interessant und Rambo liebt sogar die leeren Tüten. Sie sitzt dann gleich mal drin.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, ein Haushalt voller neugieriger Tiere. Wie schön, auch wenn das schon mal eine Gurke kostet. ;o)
      Socke saß auch schon mal in einer Tasche. jetzt, wo Du das sagst, weiß ich gar nicht, warum ich die Bilder gar nicht zeigte. Ich werde mal schauen….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Bei uns ist das schwer zu sagen - denn Cara ist zwar neugierig, aber nicht so, dass sie ihren kopf irgendwo reinstecken würde ... sie schaut und riecht eher aus einiger Entfernung. Bei Shadow ist es wohl noch "Welpen-Neugier" ... hauptsächlich bei Dingen, die er noch nicht gesehen oder gerochen hat (auch wenn es ein neuer Eimer voll Putzmittel ist).
    Aber die Bilder sind wirklich niedlich!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sind unsere Fellnasen doch nicht alle gleich. Bis jetzt schien es ja so, als ob alle ihre Nasen in die Taschen stecken. Insoweit bleibt abzuwarten, ob Shadow noch zum Tascheninspekteur wird.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher & Infogeber.

Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
die auf der rechten Seite des Blogs zu finden ist.

Vielen Dank für das Verständnis.