Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Mittwoch, 14. März 2018

Nachhilfe für den Socke-nHalter….

- oder er sollte vielleicht unseren Blog lesen  –
Socke im Februar 2018


Liebe Blogleser,

neulich drehten wir zu dritt mal wieder eine kleine Runde am Dortmund - Ems - Kanal. 



Das trockene und sonnige Wetter lockte uns aus unserem momentanen (Gefühls- und Motivations-)Tief vor die Tür, um die "rostigen" Knochen nach dem langen Winter wieder in Schwung zu bekommen…




Auch wenn es so scheint, waren wir nicht kopflos unterwegs und trafen sogar auf einen anderen Hund, der aber lieber die Flucht ergriff, als Socke zu begrüßen. 



Nach den wichtigen Erledigungen des Söckchens wurde mal wieder eifrig geübt. Socke liebt das und ist sehr eifrig mit von der Partie. 
Bleib!

Zu mir!
Schau!

Platz!

Sitz!


Wink!

High five!


So ein aufmerksames Söckchen!




Das "Zähne zeigen" ist also eher ein Zufallsbild und zeigt Socke nicht wirklich böse Zähne zeigend. Es gab auch gar keinen Grund den Socke-nHalter hier zu warnen.  Er ist nicht nur der beste Spielekumpel, sondern auch recht spendabel mit den  Leckerli. 





Ist Socke warm genug, dann machen wir auch die Übungen für die Physiotherapie wie hier das „Männchen machen“. 



Der Heimweg führte uns jenseits der Kanals und der Socke-nHalter hatte die glorreiche Idee mit Sockes Futterbeutel ein Suchspiel zu machen. Nun, da wurde er aber von Socke eines Besseren belehrt. Ich hatte ja schon davon berichtet, dass Socke nur im Haus ein Suchspiel mit dem Futterbeutel akzeptiert. Draußen darf dieser nur zum Apportieren benutzt werden. Wer sich nicht mehr genau an Sockes Spielregeln erinnern kann, der findet den Beitrag hier.

Jippie, ich komme....

Wie, ich soll den Futterbeutel suchen?


Kennst Du die Regeln etwa nicht?

Ich fasse es nicht, was er sich hier ausgedacht hat.

Das ist doch nicht Dein Ernst, oder?


Ich finde Sockes Blick spricht Bände. Sie schaut doch genervt, so als wolle sie sagen, dass doch wirklich allen bekannt sein sollte, dass sie den Futterbeutel draußen nicht sucht. Und sie blieb auch standhaft und es wurde hier keine Ausnahme von der Regel gemacht. Der Socke-nHalter musste also den Beutel selber vom Baum holen. 

Ich denke, Du weißt, dass Du den Beutel holen musst.



Er sollte einfach öfter den Blog lesen, dann würde es zu solchen Situationen gar nicht kommen.


Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Es ist so schön von Socke zu lesen ( auch wenn es zur Zeit leider selten ist) die Zeit sie rennt...
    Liebe Grüße
    Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uns geht es genauso…. Die Zeit verfliegt dahin. Wir freuen Euch aber sehr zu lesen.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Ich finde es klasse, wie Socke ihre Regeln auch beim Socke-nHalter deutlich macht ... und ich bin eigentlich recht sicher, dass er den Blog liest. Wahrscheinlich wollte er nur mal testen, ob das Söckchen vielleicht bei Ihm eine Ausnahme macht ... weil er doch so spendabel ist ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, er liest den Blog nicht regelmäßig. Meist schaut er sich die Beiträge an, auf die ich ihn hinweise… Es ist ausschließlich mein Hobby.

      Ich sagte ihm noch, dass das nicht klappen wird, aber er wollte mir nicht glauben. Socke ist in ihren Dingen wenig flexibel. Ich hatte mir das schon gedacht. Leckerli nimmt sie natürlich gerne, aber auch nicht um jeden Preis.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Das Söckchen hat schon recht, immer schön konsequent bleiben. Sonst macht ja bald jeder was er will ;-)
    Liebe Grüße
    jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha, ha… Sonst macht ja jeder, was er will. So ist es.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. War schön mit euch unterwegs zu sein, ja, wir Hunde haben da unsere Eigenheiten
    meint Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt und Socke ist auch sehr speziell….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Wasf ür schöne Bilder ihr mitgebracht habt. Und ich finde es ja irgendwie lustig wie Socke ihrem Sockehalter die Spielregeln erklärt.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es gerecht. Regeln sollte in einem Rudel doch für alle gelten….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Nicht einmal für den Socke-nHalter macht sie eine Ausnahme; Sockes Menschenerziehung ist richtig konsequent! ;-)
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, keine Ausnahme... Unglaublich nicht wahr?

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Ich finde, Socke schaut nicht genervt, sondern eher ein wenig verwirrt darüber, dass der Sockenhalter ihre Spielregeln scheinbar nicht kennt. Der Sockenhalter sollte doch aber in der tat auch euren Bog lesen, oder auch ohne Blog solche Eigenheiten von Socke kennen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Reden.... Genervt ist vielleicht wirklich nicht richtig, aber vorwurfsvoll finde ich den Blick schon. Wie konnte er nur.....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Regeln gelten eben für alle. Da kann Söckchen keine Ausnahme machen. Nicht mal für den spendablen Socke-nHalter. Ihr Blick ist wirklich niedlich.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist das. Für Socke gibt es ja auch keine Ausnahme. ;O)

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Ich muß lachen.....
    Liebe Grüße Heidi,
    deren Ehemann ja Isi's Blog auch nie gelesen hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr.... Ja, die besseren Hälften.
      Ich bin nicht traurig, dass er dem Blog nur sporadisch liest. Ich weiß aber, dass er die Erinnerug an Socke auf dem Blog zu schätzen weiß.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.