Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Sonntag, 11. März 2018

Den Spieß, bzw. die Kamera umdrehen ....

- oder zum Glück sind die Bilder nichts geworden –
Socke im Januar 2018



Liebe Blogleser,

ich gebe zu, dass ich Socke für mein Leben gerne fotografiere. Böse Zungen würden jetzt fragen, warum ich es dann nicht endlich ordentlich lerne. Ich stehe darüber. Ohne Freude am Fotografieren des Sockemädchens würde es den Blog bestimmt nicht oder nicht so geben. Schließlich lassen sich viele Geschichten ohne Bilder nicht erzählen und recht häufig inspirieren mich Bilder zu den Beirägen. 



Socke ist zum einen für mich natürlich der schönste Hund der Welt, zum anderen ist sie ein wirklich tolles Model. Sie macht es mir und meinen mäßigen Fotokünsten leicht, dass hier wenigsten einige wenige schöne Bilder zur Erinnerung auf dem Blog landen. 



Manchmal frage ich mich, ob Socke von der Knipserei genervt ist. Doch ich verwerfe den Gedanken schnell, weil,  sobald ich die Kamera zücke,  ist Socke bei mir. Sie setzt sich in Pose und lässt sich unermüdlich ablichten.  Sie ist aufmerksam, scheint in eine Art Trainingsmodus zu verfallen und ist sehr konzentriert.   



Oft will Socke die Situation gar nicht mehr verlassen und bleibt einfach still sitzen. Ich wünschte mir manchmal, dass sie sich von der Kamera nicht so beeindrucken lassen würde und ihren Interessen fröhnen würde. Schließlich könnte ich Socke auch dabei ablichten. Aber nein, Socke ist ganz auf mich fixiert und das Klicken des Auslösers scheint unser Klicker zu sein. Ein Klick, ein Leckerchen oder ein dickes Lob. Unglaublich, wie schnell Socke das verinnerlicht hat.

Besonders begeistert bin ich, dass Socke meist in die Kamera schaut und mit ihr zu spielen scheint.  



Besonders gerne fotografiere ich Socke natürlich, wenn der Socke-nHalter dabei ist. Es ist doch eine große Hilfe, wenn jemand das niedliche Objekt richtig platziert, die Umgebung im Auge behält, Ideen zum Ablichten hat und im Übrigen der liebste Spielepartner des Sockemädchens ist.



Gleichsam bin ich froh, dass Socke mich nicht ablichten kann. Ich hasse mich auf Bildern zu sehen. Die hier von Socke gemachten Bilder sind zum Glück alle nichts geworden. Denn so schön die großen und puscheligen Tatzen auch sind, so ungeeignet sind sie zum Fotografieren.


Insoweit habe ich auch heute kein Foto für Euch von mir…..


Kommt gut in die neue Woche und 

viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Schade sind Sockes Fotos nichts geworden. Aber Übung macht schließlich den Meister. :-)
    Ich wäre übrigens froh, wenn Ciarán auch so fotogen wäre wie Socke.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sagst Du, weil Du mich nicht auf Fotos kennst.

      Im Übrigen ist Ciarán so fotogen wie Socke. er ist ein Prachtbursche und sehr, sehr hübsch. Er ist noch jung und wird viel herumtoben. Aber ganz ehrlich finde ich das viel schöner als still sitzen zu bleiben. Diese Zeit kommt noch früh genug. Insoweit würde ich mir nichts sehnlicher wünschen als Socke als kleinen Wirbelwind um mich herum zu haben. selbst wenn dies bedeutet, dass ich kein einziges Foto von ihr hätte.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Fotos vom Hund...? Gibt es natürlich auch hier zu Hauf. Kein Tag, an dem Yoshi nicht in allen erdenklichen Positionen abgelichtet wird. Beim Kater ist es da schon schwieriger, weil der meist nur sporadisch auftaucht und es eher Glückssache ist, ihn zu erwischen. Aber auch dieser Herausforderung stelle ich mich natürlich ;-). Liebe Grüße zu Euch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe nicht jeden Tag Zeit Socke abzulichten Gerade im Winter führen meine Arbeitstage dazu, dass ich keine Fotos von Socke machen kann. Und im Moment habe ich wenig Lust, Fotos zu machen. Diese Phasen habe ich manchmal, weiß aber nach über fünf Jahren Bloggen, dass das wieder vorbeigeht.

      ich kann wirklich nicht gut fotografieren, wie Du siehst und nur dank Socke, gibt es hier Bilder.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Wie niedlich Socke hinter der Kamera aussieht.
    Ich fotografiere unsere Tiere auch gerne, aber mäßig gut. Macht nichts, ich will unseren Alltag festhalten und dafür reichen mir dann auch "Alltagsfotos".
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht anders ist es bei uns. der Alltag ist ja auch nicht immer perfekt und gleicht einer Studiosituation. Ich glaube, dass man immer nur eines haben kann. Entweder tolle Bilder oder eine Art Tagebuch. Ich würde es gar nicht schaffen, jeden Tag mit perfekten Bildern aufzuwarten und die spontanen Situationen könnten dann auch nicht gezeigt werden…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Ich hätte mich jetzt gefreut, wenn wir mal ein Bild von Dir aus Socke-Perspektive gesehen hätten ... wobei ich glaube, Du wärst für Socke viel schwerer zu fotografieren - bei den Versuchen nicht aufs Bild zu kommen hätte sie wohl auch mit Leckerchen keine echte Chance ;)
    Ich finde es klasse, dass Socke so ein tolles Model ist und ich mag deine Bilder immer sehr, Du hast ein gutes Auge für die Aufnahmen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nein, nein, es gibt keine Bilder von mir und ich lasse mich auch nicht mit Leckerli bestechen. Ich finde, dass dieser Blog so gut ohne Bilder von mir auskommt und ich brauche das auch nicht….

      Vielen lieben Dank - auf für das liebe Kompliment - und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Doch so eine Serie "aus dem Blickwinkel von Socke" würde mir sicher auch gefallen. Mein Frauchen meint öfters "so ein schwarzes Loch", da meint sie echt mich, sei manchmal schwer ins richtige Licht zu rücken.
    Einen guten Tag wünscht Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube nicht, dass Du Freude an Bildern von mir hättest. Sei gewiss, dass Socke hier im Hause das hübscheste Model ist. ;o)

      Ich weiß, wie schwer es ist schwarze Hunde abzulichten. aber ich finde, dass das bei Ayka sehr gut gelingt. Zudem seid ihr mit Eurer Heimat sowieso immer ein absoluter Hingucker…..

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Ich schaue mir alle "Söckchenbilder" gern an.
    Mich mag ich auf Bildern auch nicht angucken...
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir für Dein Verständnis....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Socke ist wirklich ein tolles Fotomodell - Alles was du bei uns geschrieben hast, bei uns scheint es genau gegenteilig zu sein. Genki fängt zum Beispiel an in alle Richtungen zu schauen, nur nicht zur Kamera.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, ich habe wirklich Glück mit Socke, aber ich hätte nie gedacht, dass Genki nicht in die Kamera guckt. Das sieht man auf Deinen Fotos nämlich nicht...

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Mir gefallen die Fotos vom Söckchen immer. Auch mit der Kamera posiert Söckchen herrlich. Na klar hätte ich dich auch gern auf einem Foto gesehen, aber ich kann dich sehr gut verstehen. Ich mag mich auch nicht gern fotografieren lassen und wenn es doch passiert, finde ich die Fotos furchtbar.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist gut, dass Dir die Bilder von Socke gefallen, denn andere wird es hier nicht geben. Du handhabst es ja ähnlich und ich kann wunderbar damit leben…. Ich bin halt nur Hundebloggerin und hoffe dies noch lange zu sein….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.