Mittwoch, 21. März 2018

2000…

-  oder soooo viele Beiträge -


Liebe Blogleser,

mit diesen Zeilen veröffentliche ich meinen 2000. Beitrag auf dem Einfach Socke Blog. Die Bilder, die ich heute zeige sind nicht nur grottenschlecht, sie stammen alle aus dem Jahr 2011unserem ersten Jahr mit Socke und damit vor dem Erscheinen dieses Blogs. Insoweit handelt es sich um noch nicht veröffentlichtes Bildmaterial.



Da der Blog ein Geschenk war, ging dieser weniger Tage bevor ich zum ersten Mal selber bloggte,  am 19.12.2012 online. Meinen ersten Beitrag schrieb ich vor genau 1912 Tagen,  am 26.12.2012. 1912 Tage sind im Übrigen 5 Jahre, 2 Monate und 24 Tage.




Wie ihr sehen könnt, gibt es hier mehr Blogbeiträge als Tage der Existenz des Blogs. Dies hat damit zu tun, dass wir seit 2014 regelmäßig einen Blogadventskalender veröffentlichen, so dass seit vier Jahren an jedem Tag des Dezembers zwei Beiträge veröffentlich werden. Dies zeigt aber auch, dass es  hier durchaus blogfreie Tage gibt. 



Ich habe mit dem Blog bisher ganze 0,00 Euro verdient, aber sehr viele liebe Leser gewonnen. Es wurden hier  genau 0 Kampagnen gestartet, aber es wurden knapp 31.000 Kommentare geschrieben. Ich habe die Anzahl von 500.000 Seitenaufrufen schon weit überschritten und zählte gut 7700 Seitenaufrufe im letzten Monat.



Ich verzichte auf die Angabe der  genauen Zahlen,  da mir diese nicht wichtig sind, kein Maßstab sind und nichts über den Blog sagen. Ich weiß nur, dass es sich um echte Zahlen handelt. Hier wurde nichts gekauft, nichts manipuliert und auch Hilfsmittel zur besten Platzierung im Netz oder die Verwendung bestimmter suchgeeigneter Begriffe sind mir fremd. Im Übrigen weiß ich gar nicht, ob diese Zahlen gut oder schlecht sind und es interessiert mich auch nicht wirklich. Ich erfreue mich einfach an der Zahl 2000!



Ich blogge wie mir der Sinn steht, schreibe wie mir der Schnabel gewachsen ist und zeige, was mich bewegt. Dies alles im Rahmen meiner technischen und zeitlichen Möglichkeiten. Denn der Blog ist und bleibt nur ein Hobby. Da es mir wichtiger ist, Beiträge zu schreiben, die den Blog mit Leben füllen, bleibt das Layout, die Bildbearbeitung, die Rechtschreibkorrektur bedauerlicherweise auf der Strecke. Zwar juckt es mir diesbezüglich in den Fingern, aber ich habe weder die Kenntnisse noch die Zeit mich daran zu begeben. Und zwei Anfragen nach professioneller Hilfe blieben erfolglos. Also, wenn einer einen guten Tipp hat, wer derartige Dienstleistungen anbietet, dann würde ich mich über diesen freuen. 



Und auch die Nutzung weiterer Social Media Kanäle gibt es nicht. Schließlich muss ich mit dem Blog kein Geld verdienen, möchte nicht „berühmt“ werden und brauche diesen auch nicht, um meine Dienstleistung zu vermarkten.  Unter diesen Gesichtspunkten könnte ich mich dem nicht sicher nicht verweigern. 



Ich gebe auch zu, dass mir das – neben meiner Arbeit – zu viel wäre und mir der Blog zu viel bedeutet.



Wichtig und schon erstaunlich ist, dass ich immer noch Freude habe über das Leben mit Socke zu berichten, Erinnerungen zu schaffen, Bilder zu machen und meine unbändige Sockenliebe auszuleben. Da sich aber ein großer Teil meines Lebens um Socke dreht, gibt es auch immer etwas zu erzählen oder zu zeigen.




Natürlich danke ich all meinen lieben Lesern, die mich Tag für Tag hier begleiten und mit denen das Bloggen einfach um noch viel schöner ist. Ich genieße den freundlichen Austausch wirklich sehr.



Manchmal staune ich selber, dass ich es wirklich fast täglich schaffe zu bloggen. Aber ich glaube, dass das, was man liebt, freiwillig und authentisch tut, gut von der Hand geht und keine Belastung ist, auch so betreiben kann.  Zudem konnte ich in 1912 Tage viel Routine entwickeln, habe einen guten Schreibrhythmus gefunden und die Beiträge sind schnell geschrieben. 



Und wie geht es jetzt weiter? Ich mache mich morgen natürlich an Beitrag 2001. Der  ist bereits geschrieben und wird morgen nur noch überarbeitet. Ihr seht, es läuft…..

Mit dem besten Dank für Eure Treue, Eure Kommentare und den tollen Austausch senden wir


viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Wir gratulieren euch ganz herzlich zu diesem tollen Jubiläum und freuen uns auf die nächsten 2000 Beiträge. Es ist bewundernswert wie du es (fast) immer schaffst jeden Tag zu schreiben. Wie schön das du uns heute diese Fotos zeigst und sie sind überhaupt nicht grottenschlecht, sondern so niedlich anzusehen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird an Socke liegen, ob wie die 4000 voll bekommen. ;o) Ich hoffe ja sehr, aber wir werden sehen. Nun, ich weiß, dass ich eine Ausnahme bin, aber solange es geht und es Spaß macht ist doch alles gut…..

      Alte Fotos sind immer komisch, vor allen weil Socke noch so anders aussah.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Ich finde es immer mal wieder schön auch Bilder von "früher" zu sehen - und schlecht sind die nicht ... nur anders. Du bist eine so regelmäßige Bloggerin - dafür hast Du wirklich meinen Respekt. Das würde ich so nicht schaffen und probiere es auch nicht.
    Aber ich hoffe, es folgen noch ganz viele weitere Beiträge und Du behältst die Lust daran.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alte Bilder sind schon lustig, nicht wahr? Ich verdiene wirklich keinen Respekt. Ich tue nur, was ich gerne mache… Ich bin ein sehr beständiger und konsequenter Mensch und kann auch hier nicht aus meiner Haut. ;o)

      Ich hoffe mit Dir, denn die Zukunft hängt ausschließlich an Socke.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Das sind ja eine ganze Menge Beiträge. Da bin ich mit meinem recht neuen Blog ja noch weit von entfernt. Ich hab mich letztens über die 100 gefreut. Aber ich blogge auch nicht jeden Tag. Das schaffe ich gar nicht neben Arbeit, dem Haushalt und der Versorgung unserer Tiere her.´
    Ich finde die Bilder von Socke total interessant. Sie sah da noch ganz anders aus.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um den Blog so lange wie möglich zu führen ist es wichtig, dass man es so macht, wie man es schafft und gerne macht. Das Bloggen ist ja kein Wettbewerb… Ich habe nur die Erfahrung gemacht, dass groß verkündete Ziele in einer bestimmten Anzahl oder an bestimmtem Tagen zu bloggen nicht eingehalten werden. Meist verschwinden diese Blogs und man findet sie nur noch auf Instagram.

      Ich mache, was ich liebe…

      Socke hatte früher natürlich noch anderes Fell, denn beim Tibet Terrier ist das Fell erst im etwa 4. Lebensjahr fertig. Zudem war ihr Fell über den Augen geschnitten.
      Die Bilder sind mittlerweile 7 Jahre alt. Da hat sich wirklich etwas getan, zum Glück auch bei der Kamera.
      Aber es gab den Blog ja auch nicht und man machte ein paar Bilder zur Erinnerung…..

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Wow, herzlichen Glückwunsch zum 2000sten Beitrag! Ich finde es toll, das schon so lange kontinuierlich dabei seid und hoffe, dass das auch so bleibt. Ich habe das Gefühl, die "Alltags"-hundeblogger sind eine aussterbende Spezies und da freue ich mich immer um so mehr auf eure Beiträge. Auf die nächsten 2000!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr, sehr lieb von Euch und freut uns natürlich sehr....

      Es wird vor allem an Socke liegen wie es hier weitergeht. Aber ich hoffe, dass es noch für gaaaanz viele Beiträge reicht. Mich würde es freuen.


      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Wir gratulieren und sagen, alles richtig gemacht! Und im ersten Foto zeigt Socke ihren Puschelpompomschwanz so schön, Socksi gefällt das -- mir naürlich auch! Und Respekt davor, fast jeden Tag so ausführlich zu bloggen. Ich merke ja gerade, was das bedeutet. :-)

    Viele liebe Grüße von der Meute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das isz lieb von Dir und freut uns natürlich sehr. Bitte keinen Respekt. Ich schreibe natürlich auch keinen doch sehr bewegenden Tagesablauf.. Ich schreibe vom leben mit Socke, das meistens sehr, sehr schön und lustig ist.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Tibet Terrier-Frisuren im Wandel der Zeit: :-)
    Wir gratulieren nachträglich zum 2000. Beitrag! Ich staune immer wieder, wie du es schaffst, jeden Tag etwas zu veröffentlichen.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt Socke hat sich felltechnisch sehr verändert. Ich finde ihr Fell heute schöner, auch wenn das nach Eigenlob klingt. Aber das Fell des Tibis ist erst mit 4 Jahren fertig. Damals war sie noch viel heller im Fell.

      Ich freue mich, dass ich Dich überraschen kann.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke




      Löschen
  7. Herzlichen Glückwunsch zu diesem bombastischen Jubiläum. 2000 Beiträge sind wirklich ein Haufen Holz. Tolle Bilder von Socke. Sie ist inzwischen viel dunkler als damals, oder?

    Liebe Grüße,
    Karen und Tiffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr lieb von Dir. Ja, 2000 Beiträge sind wirklich viel und ich bin etwas stolz auf mich. Socke ist tatsächlich im Deckhaar dunkler geworden.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher & Infogeber.

Hinweis gem. DSGVO:

Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erfolgt gleichsam
das Einverständnis zur Speicherung des Namens, der E-Mail-Anschrift, und ggfls. Webseite sowie der Nachricht selber.

Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung,
die auf der rechten Seite des Blogs zu finden ist.

Vielen Dank für das Verständnis.