Dienstag, 23. Januar 2018

Wer will noch mal, wer hat noch nicht…

- oder eine Runde mit dem Kong durchs Bettchen -


Liebe Blogleser,

wie gestern bereits berichtet wurden wir in Wolfsburg wieder einmal sehr reich beschenkt. Dabei war ein Geschenk, das Socke richtig viel Freude macht und auch schon sehr dienlich war. Es handelt sich um den Kong Quest Star.








Diesen hatten wir auch schon einmal orangefarben und klein, aber ich kann mich nicht erinnern, dass er Socke so viel Freude gemacht hat, wie die große Ausführung. Zudem schrieb ich ja „hatten“, also in der Vergangenheit, denn unseren kleinen Kong gibt es schon lange nicht mehr. Er ist einem Waschgang in der Spülmaschine zum Opfer gefallen. Als ich ihn nach dem Spülgang aus der Maschine nahm, war er viel kleiner, ganz hart und völlig deformiert.

Nun hatten wir wieder einen Kong, der Socke sehr viel Freude macht und uns gute Dienste leistete, als Socke im letzten Jahr begann mit ihrem Futter zu mäkeln. Mit Hilfe des Kongs konnten wir sicherstellen, dass Socke wenigsten etwas Futter zu sich nahm. Wir hatten hier darüber berichtet.

Da ich Socke immer so niedlich mit ihren Spielsachen finde, seht es mir bitte nach, dass ich Euch eine kleine Bilderflut zeige.

























Besonders niedlich ist, dass Socke den Kong zum Leeren einmal rund durch ihr Bettchen rollt. Ich habe versucht das einmal abzulichten und zeige Euch die Bilder in der Reihenfolge, in der ich sie gemacht habe.

Socke in großer Vorfreude

Jetzt geht es mit dem Kong ins Bettchen

Socke verfolgt mich

Jetzt geht es los

Jetzt fange ich an. Ich freue mich.



Ich schiebe den Kong gegen den Uhrzeigersinn durch das Bettchen

Ich freue mich wie Bolle.

Immer weiter links herum


In die nächste Kurve

Die Hälfte des Bettchen hat der Kong schon hinter sich






Fast fertig


Noch ein paar Zentimeter.

Fertig...


Insoweit war unter anderem der Kong Quest Star ein wirklich tolles Geschenk, dass Socke viel Freude macht und für das wir uns hier noch einmal ganz lieb bedanken  möchten.


Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Das ist ja ein tolles Geschenk! Wie lange braucht Socke, um diesen Kong zu leeren?
    Ciarán liebt seine gefüllten Kongs ja auch, aber vielleicht wird es wieder Zeit für etwas Neues...
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr unterschiedlich. Wenn wir den Kong mit ihrem Futter füllen, denke ich, dass Socke etwa 10 Minuten braucht, Sind dort Leckerli drin, die sich auch verkannten, kann es eine halbe Stunde dauern und Socke bittet um Hilfe.

      Wir stellen auch fest, dass Socke mit der Zeit immer geschickter wird. Insofern gibt es hier auch immer wieder neue Aufgaben und Herausforderungen.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Es ist toll zu sehen, welche Freude Socke beim Leeren hat - und auch welche Strecke der Kong zurückleget :) Wirklich ein passendes Geschenk mit hohem Erinnerungsfaktor.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es hier Kilometergeld geben würde, würden wir uns noch mehr Kongs leisten können…;o)
      Du kennst Socke. Wenn es um das herauspuhlen von Leckerli geht, dann ist sie Feuer und Flamme.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ach, jetzt weiss ich wozu das Ding gut ist! Ich habe es schon Mal in einer Tierhandlung gesehen und mich gefragt, wie genau der Hund damit denn spielen soll. Dass es zum Befüllen gedacht ist, habe ich nicht verstanden, aber jetzt macht es auch irgendwie Sinn.
    Schön, dass Socke so viel Freude daran hat! Für sie ist so etwas sicher genau das richtige.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Du wusstest gar nicht, was man mit dem Kong macht? Ich denke, dass man ihn auch zum Werfen und Apportieren nutzen kann. Das wäre nur nichts für Socke. Gut ist, dass man darin ihr weiches Futter und Leckerli verstecken kann. Beides echt praktisch und wie Du sagst für Socke mehr als ideal…..

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Söckchen hat ja echt viel Spaß mit dem Kong. Die Bilder sind klasse. Das perfekte Geschenk für Söckchen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich ganz einfach Socke eine Freude zu machen. Verstecke Leckerli in weiche, keinen Krach machenden Gegenstände.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Diesen Ring haben wir hier auch. Die Hundekinder mögen ihn auch sehr gerne. Wir benutzen ihn immer, wenn sie alleine bleiben müssen.
    Aber total niedlich wie Socke den durch ihr Bettchen schiebt.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns ist es meistens eine Belohnung nach der Fellpflege. Aber auch wir legen Socke ein Spieli hin, wenn wir sie mal alleine lassen müssen.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.