Montag, 22. Januar 2018

Von Rügen ins Münsterland über Wolfsburg…

- oder der Besuch von Sockes Töchterchen & ihrem Rudel -
Milla & Tanisha im November 2017


Liebe Blogleser,

der Urlaub auf Rügen war auch deshalb so schön, weil er nicht abrupt endete. Bevor es nämlich endgültig nach Hause ging, besuchten wir noch Sockes Töchterchen Tanisha und ihr liebes Rudel in Niedersachsen. Es ist mittlerweile schöne Tradition, dass wir uns zweimal im Jahr treffen. Einmal im Jahr werden wir besucht und einmal schauen wir in Wolfsburg vorbei. Wer Lust hat ein wenig in den Beiträgen zu unseren Treffen zu stöbern, der findet dies unter dem Label Familienbande.

Natürlich gibt es bei einem solchen Treffen immer ganz viel zu erzählen und so gibt es in der Regel von diesen schönen Treffen gar nicht so viele Fotos, die man zeigen könnte. Zudem machte uns die Zeitumstellung einen gehörigen Strich durch die Rechnung, denn es wurde noch früher dunkel. Dabei hatten wir uns so beeilt, um nach Wolfsburg zu kommen, was sich nun auf meinem Punktekonto in Flensburg und meinem Kontostand bemerkbar macht.  Zumindest gibt es ein neues schönes Foto von mir, dass ich aber nicht zeigen werde. 

Als wir ankamen und zur ersten Gassirunde aufbrachen, war es schon recht dunkel. Leider gelang es mir nicht die schwarze Milla in vorzeigbarer Weise abzulichten. Seid aber gewiss sie war dabei.
Tanisha

Socke


Tanisha

Socke


Den Abend ließen wir gemütlich ausklingen. 


Da Socke am liebsten ihre ersten Geschäfte des Tages alleine verrichtet, ging es am nächsten Morgen recht früh in den am Hotel gelegenen Schlosspark.























Den weiteren Tag ließen wir dann erst recht gemütlich angehen. Da Socke und Milla sich nicht so gut verstehen, liegt Milla bei unseren Besuchen meist in einem anderem Zimmer der Wohnung und ist daher leider nicht auf den Bildern.





Am  Nachmittag, vor unserer Abreise fuhren wir zu einem Spaziergang um den Allersee.
























Hey, ist der nicht auch süß? Können wir den mitnehmen?




Dann hieß es leider schon wieder Abschied nehmen, was nur hinzunehmen ist, weil wir uns sicher bald wieder sehen werden. Zudem haben wir ein feines Geschenk bekommen, von dem ich gerne morgen berichten würde.


Viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Was für ein erlebnissreiches Familentreffen. Ein schöner Brauch den ihr da eingeführt habt. Bin schon ganz gespannt betreff Geschenk.
    Eure Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind froh, dass wir uns gefunden haben und den Kontakt halten können. Gestern Abend ggab es den Bericht zum Geschenk.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Ich finde es sehr schön, dass ihr die Familientreffen so regelmäßig beibehaltet - und ich bin sicher, besonders für euch Menschen ist da immer die Möglichkeit zu einem regen Austausch vorhanden.
    Ich mag die Bilder von Socke und Tanisha!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es… Durch die Hunde fühlt man sich sehr verbunden und findet immer Gesprächsthemen.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Wie schön das ihr solche Treffen so regelmäßig macht, ist bestimmt immer sehr interessant.
    Socke sieht jetzt nicht sooo begeistert von den anderen beiden aus, aber das kann natürlich auch täuschen. Von dem großen "Bär" den ihr da getroffen habt schon eher :-)
    Aber eine sehr schöne Art, den Urlaub langsam ausklingen zu lassen.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht. Socke findet die Treffen nicht sooo gut. Mit ihrer Tochter versteht sie sich, weil diese sehr lieb ist und sich zurück nimmt. Milla hingegen ist da nicht so harmlos und es kam schon zu Auseinandersetzungen. Hier sind wir als Hundehalter gefordert und müssen auf den nötigen Abstand sorgen. Dabei provoziert Socke und Milla lässt sich darauf ein….

      Der große Bär war ein Elo, bei dem der Bobtail sehr dominat war. Socke fand ihn toll…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Das ist ja eine schöne Tradition.
    Von den Schwierigkeiten schwarze Wuschelhunde zu fotografieren kann ich hier auch ein Lied singen, besonders schwierig finde ich es immer die Augen erkennbar zu fotografieren.
    Der Schlosspark scheint schön gewesen zu sein.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich schwerer einen schwarzen Hund abzulichten, wobei hier auch das fehlende Licht und die Tatsache, dass Milla das auch gar nicht kennt, eine entscheidene Rolle spielten. Tanisha und Socke sind wirklich dankbare Modelle.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Was für ein schönes Familientreffen :)
    Toll, dass du alles mit der Kamera festgehalten hast, es sind schöne Bilder entstanden.

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von Dir und freut mich sehr…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      PS. Deine Häkelarbeiten sind sehr schön....

      Löschen
  6. Es sieht aus als hättet ihr ein wirklich schönes Familientreffen gehabt. Socke kann auch echt stolz auf ihr hübsches Töchterchen sein, sie hat ja eine noch längere Wallemähne als Socke.
    Die Gruppenbilder sind sehr niedlich - Socke hält schon wieder ihren Sicherheitsabstand.
    Und was habt ihr denn da bei den vorletzten Fotos für ein Plüschmonster getroffen?! Das ist ja herrlich und sieht einfach riesig aus. Aber ich glaube, ich stelle mir Socke irgendwie immer viel größer vor, als sie ist, weiss ich doch, dass sie vom Gewicht her kaum viel größer sein kann, als Genki und Momo.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht. Tanisha hat längeres Haar, weil ich Socke im letzten Jahr die Unterwolle herausgenommen habe und das Deckhaar dabei etwas gekürzt wurde. Tanisha wir wirklich nur gebürstet.
      In manchen Familien ist ein gewisser Sicherheitsabstand sicher richtig.

      Es handelt sich um ein Elo, den Socke so klasse fand Socke hat eine Schulterhöhe von 39,5 cm und ich wundere mich, dass sie größer wirkt. Niccole dachte das aber auch von Socke. Da scheine ich Socke ja auf den Fotos ins rechte Licht zu rücken.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. @all: Ein anstrengender Tag liegt hinter mir und ich schaffe es leider nicht all Eure lieben Kommentare zu beantworten. So möchte ich Euch heute zumindest recht herzlich für Eure Zeilen danken und werde morgen - wie gewohnt - jeden Kommentar einzeln beantworten....

    Habt lieben Dank und viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde es toll das ihr diese Familienbesuche zur schönen Tradition wurden. Die Gruppenfotos sind niedlich. Kann es sein das Tanishas Fell noch länger ist als Söckchens Fell? Einen tollen Wuschelhund habt ihr getroffen. Es war bestimmt ein schöner Spaziergang um den Allersee.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann all Deine Fragen nur bejahen und Deinen Zeilen kopfnickend zustimmen. Genau so ist es…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.