Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Mittwoch, 3. Januar 2018

Frohes neues Jahr....

- oder wie es hier weiter gehen wird -   
Socke am Silvesterabend (Sie hat die Berliner natürlich nicht bekommen!!!!)



Liebe Blogleser,

wir sind wieder daaaaa und wünschen Euch von ganzem Herzen ein frohes neues Jahr und senden Euch die allerbesten Wünsche.

Ihr wollt bestimmt wissen, wie es auf dem Blog weitergeht und was wir alles berichten werden.

Zunächst einmal verzichten wir auf einen Jahresrückblick. Wo sollte ich bei all unseren Erlebnissen des letzten Jahres anfangen?  Und welches der Erlebnisse aus den 373 Beiträgen des letzten Jahres sollte ich auswählen? Was war wirklich das schönste Erlebnis in einem Monat? Waren es die tollen Ausflüge an die See, die Treffen mit lieben Hundefreunden oder waren es doch die vielen kleinen, vermeintlich unscheinbaren Momente?

Aber ich möchte mich ganz herzlich für Eure Treue, Eure lieben Kommentare und Zeilen sowie Eure Anteilnahme an unserem Leben mit Socke bedanken. Ihr seid ein ganz wichtiger Grund, warum wir so gerne täglich hier berichten.


Auch einen Ausblick auf das kommende Jahr möchten wir nicht geben. Wir werden so weiter bloggen, wie es uns möglich ist und wie es uns Freude macht. Es gibt keine speziellen Vorsätze, keine besonderen Ziele,  keine großen Projekte oder dergleichen.

Wir haben natürlich Wünsche, hegen Hoffnungen, arbeiten an Ideen und werden sicher auch (persönliche) Veränderungen / Weiterentwicklungen  anstrengen. Nicht zuletzt gibt es auch Ängste  und Unsicherheiten, die uns umtreiben. Aber nichts dergleichen wird hier als Vorsatz formuliert oder preisgegeben. Wir tragen diese Dinge in uns und teilen sie mit dem kleinen Rudel.

Wie es mit der Veröffentlichung der Beiträge weitergeht, ist so eine Sache. Wir haben noch viele Beiträge aus dem letzten Jahr, die ich so gerne zeigen möchte. Dazu gehören unsere Ausflüge auf Rügen und die Fortsetzung der Skulpturenausstellung


Aber auch Ausflüge in die nähere Umgebung möchten wir zeigen, wir möchten von Sockes Befinden und Erkrankungen und unsere veränderte Einstellung im Umgang mit Socke, die nach dem Besuch des neuen Tierarztes gewachsen sind, berichten. Und an unseren alltäglichen Geschichten möchten wir Euch natürlich auch teihalben lassen.

Wir mussten uns also entscheiden und werden zunächst unsere Berichte von Weihnachten und unserem Jahreswechsel veröffentlichen, bevor wir mit den Beiträgen aus dem letzten Jahr weitermachen. Dies ist zwar nicht mehr chronologisch, aber von der Weihnachtszeit im Februar oder März zu berichten, ist auch irgendwie komisch.

Heute möchte ich Euch gerne von unseren Weihnachtsfeiertagen berichten, die wir ganz klassisch mit der Familie gefeiert haben.

Wir schenken uns in der Familie schon sehr lange nichts mehr zu Weihnachten. Diese Vereinbarung wurde einvernehmlich getroffen und wir finden das alle recht entspannt. Dabei überreichen wir wohl Selbstgebackenes oder einmal eine ganze Kleinigkeit, die man zufällig und als besonders passend entdeckt hat. Aber es geht wirklich nicht um Geschenke. Uns geht es um die gemeinsame Zeit ohne Zeitdruck und Terminstress.
Umso erstaunlicher war es, dass in diesem Jahr Socke von unseren Familien etwas bekam. Das war nicht abgesprochen oder vereinbart. Unabhängig von einander gab es etwas Geld, damit wir dem Lieblingshund der Familie etwas besorgen können. Die Familie selber ist betagt, will nichts falsch machen und hat Vorort gar keine Möglichkeit etwas zu besorgen. Insoweit werden wir das  zum einen auf der Doglive in Münster im Januar bzw. auf dem Wochenmarkt Münster am Pferdefleischstand erledigen. 







Und auch wir haben Socke in diesem Jahr etwas geschenkt. Dabei hat Socke so viele Dinge von lieben Menschen bekommen, dass sie wirklich nichts mehr braucht. 

Doch auch uns war es ein Bedürfnis unserer Lieblingssocke auf unsere unbeholfene Art zu zeigen, wie wichtig sie uns ist.










Wir freuen uns, wenn wir Socke mit neuen Aufgaben die Zeit vertreiben und ihrer Vorliebe an dem Herauspuhlen von Leckerli  mit neuen Dingen Rechnung tragen können.




Insoweit ist Socke in diesem Jahr wieder reich beschenkt worden.  Und weil Socke so viele Dinge hat, haben wir in der Woche vor Weihnachten begonnen,  einen Karton für das Tierheim zu packen. Wir wollen Sockes Schubladen nach und nach durchschauen und abgeben, was Socke nicht mehr braucht, nicht mehr mag oder, was wir gerne weitergeben würden.  Unsere erste Spende, u.a. mit einem Hundebettchen wurde so dankbar angenommen, dass wir nun wieder regelmäßig etwas spenden möchten. 


Viele liebe Grüße

 





Kommentare:

  1. Wir freuen uns das ihr wieder da seid und wünschen euch von ganzem herzen ein gutes neues Jahr. Möge es ganz viel Gesundheit für euch und Söckchen im Gepäck haben. Das erste Bild ist der Knaller. Söckchen sieht soooo niedlich aus mit ihrem Hütchen. Sehr schöne und auch leckere Geschenke hat Söckchen bekommen. Die beiden Drachen? sehen ja süß aus. Aber ich finde es auch toll von euch das ihr auch an Fellnasen denkt, die es nicht so gut haben.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ganz lieb von Euch und freut uns sehr. Es war ein sehr ruhiges Silvesterfest, aber das Bild musste einfach sein…..

      Manchmal muss man sich eben bewusst machen, wie gut es einem geht und dann auch teilen, was man hat. In den letzten Jahren ist das bei dem ganzen Kummer auf der Strecke geblieben.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Liebe Socke und Sabine,
    schön dass ihr wieder da seid. Wir wünschen euch von Herzen ein ganz gutes Jahr mit vielen erbaulichen Begebenheiten. Mit den beiden Kuschel-Grüntieren würde ich Ayka auch gerne spielen und bei den Mampfis läuft mir gleich der Sabber.
    Wir freuen uns auf eure weiteren, so vielfältigen Berichte
    Ayka mit Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir danken Euch sehr herzlich für das liebe Willkommen und auf das Jahr mit Euch….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Hallo und herzliche Willkommen im neuen Jahr :)

    Wir freuen uns dass wir Euch auch in diesem Jahr weiter begleiten dürfen!

    Viele liebe Grüße
    Steffi mit Ren & Stimpy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr lieb von Euch… Wir sind auch schon mächtig gespannt, was es bei Euch in diesem Jahr Neues gibt……

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Wie niedlich Socke die Krümel raussucht und wieviel Ausdauer sie besitzt.
    Da hat das Kuscheln mit dem Weihnachtsmann aber viel gebracht. So viele schöne Geschenke.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kuscheln mit dem Weihnachtsmann hat wirklich geholfen. Socke ist sehr reich beschenkt worden….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Wir wünschen euch alles Gute und viel Gesundheit fürs neue Jahr! Wir freuen uns, weiter hier zu lesen!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr lieb von Euch. Es würde uns freuen, wenn Ihr uns weiterhin begleitet….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Die Plüschis sind ja toll :) Ich freue mich, das eure Feiertage so entspannt waren und freuen uns, wenn ihr und auch von euren zukünftigen Erlebnissen erzählt :)

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich sind das Kinderpuschen. Socke liebt es aus weichen Dingen ihre Leckerli zu erarbeiten…. Es würde uns sehr freuen, wenn Ihr uns weiterhin hier begleitet.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Willkommen zurück! Hoffentlich habt ihr eure freien Tage gut genießen können.
    Schade (aber sehr verständlich), dass Socke ihre Berliner nicht essen konnte - sie sieht auf dem Bild nämlich aus, als hätte sie sich sehr darauf gefreut!
    Wie schön dass so viele Menschen Socke mit Geschenken bedacht haben, aber bei uns war es ja ähnlich. Ich bin aber sehr froh, dass Genki und Momo in meiner Familie als wichtig genug angesehen werden um Weihnachtsgeschenke zu bekommen, denn das ist ja ganz sicher nicht selbstverständlich und bei vielen Leuten (Familie meines Mannes *hust hust* )könnte ich mir vorstellen, dass die denken "Dass ist doch nur ein Hund, wozu braucht der Geschenke?".
    Die Schuhe, die Socke bekommen hat, ist eine klasse Idee für sie, wo sie doch so gerne Leckerchen rauskramt. Auf die Idee muss man erst Mal kommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So schön es war und so schnell die Tage auch wieder umgegangen sind, genauso froh bin ich jetzt auch wieder in unserem Alltag angekommen zu sein. Ich hatte in den letzten Monaten so viel freie Tage, dass ich jetzt versuchen muss, das Liegengebliebene aufzuarbeiten.

      Wenn ich so geschickt und kreativ wäre wie Du, dann hätte ich Socke sicher eigene Berliner backen können. Hier wurden die Berliner wirklich nur zum Schein hingestellt.

      Ich hätte jetzt keine Geschenke für Socke gebraucht, weil sie auch so als Familienmitglied angesehen wird, worüber wir uns sehr freuen. Und Familienmitglieder bekommen eigentlich nichts. Warum die Familie aber in diesem Jahr von der Absprache abgewichen ist, wird ihr Geheimnis bleiben. Ein schönes Geheimnis.

      Wir haben sie in einem Schuhgeschäft entdeckt und da die pinken Panterpuschen nicht mehr existieren, war Platz für Nachschub. Die Puschen sind recht schwer zu leeren, weil sie ein Bündchen haben. Also genau richtig für Socke.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Schön, euch wieder zu lesen und Sockes Lachen zu sehen am Tisch-herrlich!

    Ich wünsche euch ein Jahr voller Herzensmomente, an denen ich mit Freude lesen werden und vielleicht können wir uns wieder einen gemeinsamen Herzensmoment schenken ;)

    Von Herzen das Beste!

    Anika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie lieb von Dir.... Wie gerne würde ich Euch, gerne auch zu Viert, wiedersehen....

      Auch ich wünsche Euch von Herzen das Beste. Es wird Euer ganz besonderes Jahr....

      Gleich zeige ich den Kalender....

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.