Sonntag, 24. Dezember 2017

Unser Blogadventskalender 2017

- oder Ausflugsziele, Urlaubsziele & alltägliche Gassirunden (24/24)-


Liebe Blogleser, 

heute öffnen wir das letzte Türchen unseres Blogadventskalenders und wünschen Euch zunächst eine schöne Weihnacht.


Es ist unglaublich, wie schnell die letzten Wochen verbeigerannt sind. Und es ist unglaublich, wieviele Ausflugsziele ich Euch zeigen konnte. Noch unglaublicher ist es aber, dass ich Euch ganz viele Orte nicht gezeigt habe. Dazu gehört die Westruper Heide, die Haddorfer Seen in Wettringen, unsere Gassirunde in Darup oder die Wirtschaftswege rund um Sockes Betreuungsstelle. Es fehlt der Sinnesgarten in Amelsbüren und die vielen Stellen des Dortmund - Ems - Kanales, die wir für unsere Ausflüge gerne nutzen. Und auch Rügen hat uns so gut gefallen und die gemachten Ausflüge schwer begeistert, so dass sie eigentlich auch hinter eines der Türchen gehört hätten.

Ich stelle fest, dass man mit einem Hund an seiner Seite wirklich viel spazieren geht und viel unternimmt. Das finde ich wunderbar und hoffe, dass es noch lange so bleiben wird.....

Und ich gebe zu, dass ich schon etwas stolz auf mich bin, dass ich es auch in diesem Jahr wieder geschafft habe  - neben dem täglichen Bloggen - einen Adventskalender zu präsentieren.   Ich hoffe, dass er Euch ein wenig Freude bereitet hat. Ich fand es wirklich sehr schön, mal wieder in alten Bildern zu stöbern und zu schauen, was da so alles im Archiv schlummert....

Nun aber zu unserem heutigen Türchen, dass  Euch die Gassirunden zeigt, die wir tagtäglich gehen, Gassirunden, die wir von zu Hause aus starten und die zu unserem Alltag gehören....


So geht es entlang  des neue Baugebietes .... 




Vorbei am Spielplatz, den wir auch schon mal für ein Suchspiel oder die Tischtennisplatte für ein Shooting nutzen...
 



Wir lieben das Wäldchen jenseits des Maisfeldes...








Und natürlich lieben wir das Wäldchen dieseits des Maisfeldes, direkt hinter unserem Haus gelegen, welches  im Sommer so schön Schatten spendet...












Auch hinter unserem Wald geht es fein weiter. Hier führt uns der Weg an Feldern zurück in das Wohngebiet.....





Wir staunen über die immer wieder stattfindenen Erweiterungen unseres Wohngebietes und inspizieren die Baustellen sehr gerne...










Wir laufen sehr gerne Richtung "Alter Schweinestall, vorbei an der Baumschule in Richtung Bundesstrasse und Stever.





Wir schlendern um das Wohngebiet Richtung Dortmund - Ems - Kanal, vorbei an den Feldern unseres Dorfcafes....


Und wir nutzen den roten Weg in alle Richtungen, der uns auch über die Bundsstrasse in den Ort führt. Auf dem roten Weg üben und spielen wir regelmäßig , wovon ich bald auch mal ein Video zeigen möchte.



Und natürlich könnte ich auch hier noch viele Bilder zeigen und " unserer Runden um den Block" beschreiben. Um einen Eindruck zu bekommen, denke ich aber, dass die hier getroffene Auswahl genügt.

Ich danke Euch allen, die uns hier immer mal wieder begleitet haben. Es war uns eine große Freude.



Wir wünschen Euch nun von ganzem Herzen 
ein schönes Weihnachtsfest,
 erholsame Festtage und einen gesunden Start 
in ein zufrieden machendes 2018. 



Viele liebe und weihnachtliche Grüße


 

Keine Kommentare: