Samstag, 23. Dezember 2017

Unser Advent

- oder wie wir den Advent in diesem Jahr genießen  5 / 6 - 


Liebe Blogleser,

in diesem Jahr sind wir gemeinsam auf den Weihnachtsmarkt gegangen. Oh, ich höre Euch schon alle sagen,  dass man mit einem Hund doch nicht auf den Weihnachtsmarkt gehen sollte. Ich sehe das genauso und finde, dass Hunde auf einem gut besuchten Weihnachtsmarkt nichts zu suchen hat. Auch ein Hund wie Socke, der stadttauglich und immer sehr entspannt ist, möchte ich diesen Stress, die vielen Menschen, Gerüche, die Unachtsamkeit und die Enge nicht zumuten. 

Insoweit sind wir vor Öffnung des Weihnachtsmarktes mit Socke für eine Erledigung in die Stadt gefahren und haben auf dem Weg zum Parkplatz einige Bilder gemacht.







Das Karussell ist so süß, da mussten wir Socke draufsetzen....





Leider war die Kasse noch zu und Socke konnte keine Runden drehen...;o)



Wir haben aber unseren Weihnachstmarkt im örtlichen Schloss besucht. Hier sind Hunde willkommen und wir konnten mit unserem Eintrittsgeld ein Spende für die Stiftung leisten, die sich dem Erhalt des Schlosses verschrieben hat.  Zudem handelt es sich nicht um einen typischen Weihnachtsmarkt, denn die Buden mit den Getränken und den Spiesen sind im Innenhof, während einige wenige Verkaufsstände im Schloss zu finden sind. 


Aber die Stimmung ist hier ganz besonders schön.....
























Wir haben diese besonderen Ausflüge sehr genossen, weil  in den letzten Jahren an solche Dinge nicht zu denken war. Wenn man etwas einmal entbehren musste, dann freut man sich um so mehr, wenn es wieder möglich ist. Dabei haben wir Socke sehr gerne mitgenommen, haben aber gut Acht auf sie gegeben und sie nicht wirklich lange in den entsprechenden Situationen gelassen. Versprochen. 


Viele liebe und vorweihnachtliche Grüße


Kommentare:

  1. Liebe Sabine,
    was für wunderschöne Fotos ihr mitgebracht habt. Söckchen vor der Weihnachtskrippe sieht so süß aus. So eine Schlossweihnacht ist natürlich besonders schön. Da kommt weihnachtliche Stimmung auf.
    Ich wünsche euch ein wundervolles Weihnachtsfest mit vielen schönen Momenten.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von Euch....

      Auh wir wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest und eine gute Zeit....

      Herzlichen Dank und viele liebe weihnachtliche Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Weihnachtsmärkte und Karusells sind einfach toll.
    Tibi ist nicht mit auf Weihnachtsmärkte gekommen.
    Ok vor dem Öffnen, hätte eine Runde über die Märkte gar keinen Sinn gemacht. Die waren so süß klein und vor dem Öffnen waren alle Buden zu...
    Um so mehr freue ich mich über deine Fotos.
    Socke ist so süß .
    Liebe Grüße
    Sylvia & Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ehrlich, sind wir keine großen Fans von Weihnachtsmärkten. Zwar ist es mal ganz schön zu sehen, was dort angeboten wird. Wir trinken aber keinen Alkohol und ich mag es überhaupt nicht im Stehen, aus der Hand zu essen. Ich brauche eine Sitzplatz, Ruhe und hinterher immer einen großen Kaffee. Daher war der Bescuh des ersten Weihnachtsmarktes auch nicht wirklich ernst gemeint und überhaupt nicht schlimm, dass die Buden zu waren.
      Der Besuch des Weinhachtsmarktes im Schloss war da achon wirklich etwas Feines....


      Herzlichen Dank und viele liebe weihnachtliche Grüße
      Sabine mit Socke



      Löschen
  3. Ach Sabine, entschuldige dich nicht.
    Ich bin mir sicher, du kannst die Situationen und Socke schon richtig einschätzen!

    Genieß die schönen Momente einfach weiter so in vollen Zügen ohne daran zu denken, was andere darüber urteilen könnten....

    Unterstützende Grüße

    Anika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht sollte ich worklich selbstbewusster sein und souveräner sein.....

      Du kennst mich etwas und weißt, dass ich für Socke alles tue, dass es Ihr gut geht. Aber vielleicht liest das hier jemand der mich nicht kennt und schlägt die Hände über dem Kopf zusammmen.

      Herzlichen Dank und viele liebe weihnachtliche Grüße
      Sabine mit Socke


      Löschen
  4. Ich denke alles kommt immer auf die Situation an. Leona war auch schon mit auf Weihnachtsmärkten. Sie ist klein genug um sie in eine Tasche zu nehmen. Dort fühlt sie sich wohl und ist auch nicht ängstlich.
    Leo liebt es, wenn viel los ist und wir waren mit ihm auch mal auf dem Weihnachtsmarkt. Er fand es toll, hat es doch überall nach Essen geduftet, es waren viele Menschen um ihn rum. Natürlich haben wir darauf geachtet uns eher am Rand zu halten, dass keiner auf ihn tritt, haben ihn gut abgeschirmt und sind auch nicht lange geblieben.
    Wie schön, dass ihr dieses Jahr wieder auf Weinachtsmärkte gehen konntet.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe, dass es doch immer auf den Einzelfall ankommt und man nicht immer alles pauschal bewerten kann. Und als verantwortungsvoller Hundehalter findet man auch den richtigen Weg für seine Fellnase....

      Herzlichen Dank und viele liebe weihnachtliche Grüße
      Sabine mit Socke

      Wir hatten in diesem Jahr wirklich so viel Glück und konnten die Tage genießen.

      Löschen
  5. Es kommt doch immer auf die Umstände drauf an! Ich würde ja nie im Leben mit meinen Hunden auf den Weihnachtsmarkt meiner Heimatstadt gehen, doch mit Ciarán war ich dieses Jahr bei Regenwetter auf einen klitzekleinen Dorf-Weihnachtsmarkt.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin sehr beruhigt, dass Du diese Unterschiede kennst und machst. Socke mit auf den geöffneten Weihnachtsmarkt in Münster zu nehmen, käme mir nicht in den Sinn. Doch der kleine Weihnachtsmarkt im Schloss funktionierte sehr gut...

      Herzlichen Dank und viele liebe vorweihnachtliche Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.