Mittwoch, 18. Oktober 2017

Wiedersehen mit Nicole....

 - oder ein Ausflug an die Ostsee in mehreren Teilen -

 

Liebe Blogleser,

ich freue mich so sehr, dass Euch der erste Teil meines Berichtes nicht abgeschreckt hat und Ihr noch Lust habt weiterzulesen.

Der nächste Morgen begrüßte uns mit Regen, was unsere Stimmung nicht besser machte.
Die erste Runde am Morgen führte uns durch die Stadt von Eckernförde zur Promenade Richtung Hundestrand. Da der Regen auf dem Weg immer stärker wurde, kehrten wir,  ohne Fotos und Blick auf die See, aber nach Erledigung der Dinge, die zu einem Gassigang gehören,  zurück ins Hotel.


Was gibt es hier für komische Hunde und warum hat er mein Fischi?

Der Punktehund hat mein Fischi. Tu was....
Das ist mein Fischi.


Gib schon her....
 
Was ist jetzt.....

Dann hole ich mir das Fischi eben selber.


Warum regnet es hier eigentlich auch von unten?



Wir packten unsere Sachen und fuhren nach Kiel. Für den gesamten Tag war leider kein besseres Wetter vorausgesagt und so war der geplante Stadtbummel eigentlich die beste Alternative.

In Kiel angekommen gab es für Socke erst einmal etwas „zwischen die Kiemen“. Wir sind es mittlerweile gewohnt Socke überall zu füttern und haben das große Glück, dass Socke auch überall das Futter annimmt. Um eine große Matscherei im Bartfell zu vermeiden wird mit dem Löffel gefüttert.



Und dann ging es zum ersten Highlight des Wochenendes. 






Wir trafen Nicole zum Kaffeetrinken im Blauen Engel. Was für eine große Freude das war. Ich kann das gar nicht so richtig ausdrücken, wie sehr ich mich freute Nicole wiederzusehen. Das Treffen in Laboe Ende Mai war so schön und die wunderbaren Bilder von Socke sind ein ganz besonderes Geschenk für uns.

Socke schaffte es wieder einmal genau das zu zeigen, was ich nicht fähig bin zu schreiben. Socke legte ihren Kopf auf Nicoles Füße und schlief.





Es waren für uns wunderbare Stunden in dem Café und wir sind ganz beschwingt nach Hause in Hotel gefahren…..

Beschwingt auch deshalb, weil ich mir etwas Feines in Kiel gekauft habe. In einem Geschäft ziemlich am Ende der Einkaufsstraße machte einen echten Schnapper und erwarb Gummistiefel von Aigle.  







Die passen nicht nur hervorragend, sondern entsprechen genau meinen Ansprüchen. Denn natürlich gehe ich bei Regen mit Socke spazieren und habe gerne trockene Füße. Aber ich gehe mit Socke bei Regenwetter keine richtigen Matschwege im Wald oder an den Feldern entlang.  Und im Winter, wenn es so richtig kalt ist, haben sich meine Canadian Boots mit Lammfellfutter bewährt.

Gut, braun ist nicht meine bevorzugte Farbe. Aber irgendein Manko musste dieser Wahnsinnspreis ja haben.

Dann ist uns in Kiel noch etwas Schönes passiert. Um zum Treffpunkt mit Nicole zu kommen, mussten wir durch zwei Einkaufscentren / Passagen laufen. Ich hatte Socke an der Leine und wollte die große Glastür öffnen, doch dies tat auf der anderen Seite eine ältere Dame. Sie hielt mir und Socke die Tür weit auf. Ich war etwas verwirrt, bedankte mich und sagte, dass es doch eigentlich meine Aufgabe gewesen wäre, der älteren Dame,  an einem Stock laufend die Türe zu öffnen. Ich habe sich aber zu spät bemerkt. Und was erwidert die Dame? Sie habe es so gerne getan, denn sie liebe Hunde sehr……. Ich war gerührt.

Der nächste Morgen, ihr wisst es ja schon begann mit einem Desaster, denn Sockes Futter war schlecht. Um nicht wieder an dieser Situation erinnert zu werden verweise ich einfach einmal auf meine Beiträge vom Einwecken hier und Entsorgen des Eingeweckten hier.

Wir versuchten einen kühlen Kopf zu bewahren und  erkundigten uns, welche Geschäfte wann öffneten und planten den Ersatzeinkauf.

Das Wetter an diesem Sonntag war sonnig und wir machten uns – bevor die Geschäfte öffneten - auf zum Hundestrand von Eckernförde. Wir waren ja schon mehrfach in den Jahren zuvor dort, aber dieses Mal kam keine rechte Freude auf. Lag es an dem verdorbenen Futter, an der Tatsache, dass der Socke-nHalter nicht mit an der Strand konnte oder war es das Hotelzimmer, das wirklich sehr unvorteilhaft war und der Service stark zu wünschen ließ? Ich weiß es nicht und vermute, dass es die Kombination aus allem war. Selbst bei Socke kam keine rechte Freude auf. Sie liebt den Strand nicht mehr so wie früher, was vielleicht ihren Rückenproblemen geschuldet ist. Insoweit sind wir froh, dass wir in den nächsten Tagen uns genau dieser Frage annehmen können.

















Ich habe keine Lust....

Krabbi wurde auch ignoriert....



Na, klar bin ich auch ein Premium Dog




Also gingen wir wieder zum Hotel zurück, um das Ersatzfutter für Socke zu besorgen. Dabei entdeckten wir noch etwas für Socke, wovon ich gerne in einem gesonderten Bericht erzählen würde und Euch entsprechende Videos und Bilder zeigen möchte.

Und damit möchte ich für heute gerne meinen Beitrag schließen. Morgen machen wir hier im Übrigen eine Pause vom Bericht aus Eckernförde und ich veröffentliche meinen Bericht zum Mystery Blogger Award, für den ich durch die liebe Anika norminiert worden bin.


Viele liebe Grüße



Kommentare:

  1. Das geht natürlich gar nicht das ein anderer Hund das Fischi hat. Ein tapferes Söckchen muss sich Fischi zurück erobern ;-) Regen von unten ist auch komisch. Zum Glück ist der Tag ja dann doch noch schön geworden. Ihr habt das Beste draus gemacht. Die Strandfotos sind sehr schön geworden.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke lässt sich doch nicht die Butter vom Brot, ich meine natürlich Fischi aus dem Fang nehmen…
      Wie immer versuchen wir das Beste aus der Situation zu machen und können uns für ein paar Fotos am Strand auch mal kurz zusammenreißen….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Socke und das Fischi ist ja lustig. Geht aber auch garnicht, so ein Dalmatiner, der einfach das Fischi klaut.
    Schön dass du dich wieder mit Nicole treffen konntest und das Treffen dir und offensichtlich auch Socke gefallen hat.
    Die Bilder von Socke am Strand sind sehr schön geworden, auch wenn Socke keine richtige Lust hatte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sehen wir das auch. Kommt da so ein Punktehund auf einer Feder daher und meint, er könne sich einfach das Fischi nehmen.

      Solche Treffen tuen einfach der Seele gut. man hört etwas anderes und kommt von seinen Gedanken runter. Und Nicole ist wirklich super lieb.

      Wir können auch ganz professionell ein wenig am Strand posieren, selbst, wenn es uns nicht so gut geht. Socke macht das immer so toll.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Der etwas andere Hund hat mich sehr angesprochen und wenn erdann noch "Hundespieli" verschenkt dann möchte ich auch so einem begegnen. Danke für die vielen Geschichten und reiche Bilderserie.
    Grüsse von Ayka - die das Meer noch gar nie, nie gesehen hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir würde das Meer sicher sehr gut gefallen und man könnte danach Geschichten erzählen….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Gummistiefel von Aigle habe ich auch. Die sind super, ich brauche sie ja auch bei den Pferden und finde sie richtig bequem auch zum Laufen.
    Wie Socke versucht an das Fischi zu kommen, ist lustig. So süß wie sie euch erst um Hilfe fragt. Leona ist da gar nicht so. Sie probiert immer selber drauf los und nur wenn sie gar nicht vorran kommt, soll ich helfen. Leo probiert meistens gar nicht. Er sitzt dann einfach da und schaut verloren aus. Er entwickelt aber selber auch keine Idee was er jetzt machen könnte.
    Schön, dass ihr auch ein paar schöne Momente hattet.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe lange nach Gummistiefeln gesucht und nicht das gefunden, was ich wollte. Sie waren mir oft zu schwer und zu warm. Ich musste ehrlich sein und schauen, wozu ich sie wirklich brauche und ich gehe mit Socke im Regen keine Matschwege mehr. Daher bin ich mit dem schlichten, leichten Paar, jetzt erst einmal zufrieden.

      Socke ist schlau und fragt immer erst um Hilfe. Sie weiß, dass ich ihr gerne und viel zu schnell helfe.

      So ist jeder Hund anders. Leona ist ja wirklich eine ganz taffe kleine Dame und Leo braucht vielleicht noch etwas Zeit…

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Immerhin hattet ihr ein schönes Treffen. Und mit Aigle-Stiefeln liebäugle ich ebenfalls.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann sie Dir empfehlen und bin froh, dass ich sie jetzt - nach langer Entscheidunsfindung - habe.

      Nicole ist wirklich etwas Besonders. Ein sehr liebenswerter Mensch.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Von dem Füßekuscheln hat Nicole schon berichtet und, dass Socke eigentlich Wolke heißen müsste, weil sie so flauschig ist ;)

    Aber ich kann deine Freude auf Nicole gut verstehen!

    Und die Stiefel sind der Knüller, ich bin grad wieder mit platternassen Füßen heimgekommen. Gute Gartenschlappen war bei nasser Straße auch nicht die beste Wahl.

    Einwecken ist auch so eine Kunst für sich-finde ich.

    AntwortenLöschen
  7. Wolke würde mir sehr gut gefallen, aber eigentlich fühlt sich Socke nicht flauschig an. Eher wie Vetter It von der Adams Family. Nicht, dass ich den schon mal gestreichelt hätte, aber Socke fühlt sich sehr nach Haaren an...

    Das war schon etwas besonderes, dass Socke den Kopf auf Nicoles Füße gelegt hat. Aber so zeigte sie, wie ich mich gefreut habe, Nicole wieder zu sehen. Ich mag sie einfach. Schon auf dem Blog mochte ich sie und nach unseren treffen, mag ich sie noch mehr. Schreiben kann man es nicht, es ist einfach so... Du weißt ja,, was ich meine...

    Ich bin auch sehr zufrieden, das ich sie jetzt habe...Es war ein Glücksgriff.
    Die Kunst des Einwecknes ist hier beendet. Das Risiko ist mir einfach viel zu groß und noch einen Ausflug möchte ich nicht abbrechen.

    Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.