Mittwoch, 17. Mai 2017

Nach gut achteinhalb Monaten ……

-  oder Socke hat beim SchuHoSpo nichts verlernt -
Socke im April 2017



Liebe Blogleser,

morgen ist ja unser Tag und wir sind froh, wenn wir das hinter uns haben. Aber heute ist heute und da wollen wir gerne etwas Schönes berichten oder uns noch ein wenig ablenken.

Wir haben hier einige Gassirunden, die wir immer mal wieder gehen. Eine davon beginnt am Schloss Senden, führt uns  zum Dortmund – Ems – Kanal, lässt uns die Stever über – und den Bürgerpark und Königspark unserer Gemeinde durchqueren.

Auf dem Weg kommen wir an einer Schule vorbei und wir haben irgendwann einmal angefangen mit Socke dort zu üben, zu spielen (Hin – und Herspiel mit Kommandos) oder eben zu apportieren.
Nach wenigen Malen hatte Socke für sich abgespeichert, dass wir dort einen Stopp einlegen und etwas mit ihr machen. Zielstrebig geht sie seitdem auf den Schulhof.  Dieser ist an Wochenenden zu unseren Gassigehzeiten meist ungenutzt. Wir nannten dieses Ritual immer SchuHoSpo ( = Schulhofsport). 


Seit  der Erkrankung des Socke-nHalters bin ich diese Gassirunde nicht mehr komplett gelaufen, weil ich zum einen erst einmal mit dem Auto zum Schloss musste und die Runde dann mindestens eineinhalb Stunden dauert. Diese Zeit hatte ich wegen der Doppelbelastung einfach nicht. Natürlich bin ich mit Socke auch drei Stunden am Tag spazieren gewesen, aber eher in häuslicher Umgebung, auf kürzeren und häufigeren Runden. Nun war es mal wieder soweit. Wir wagten diese Runde und gingen am Schulhof vorbei, nach achteinhalb Monaten. Nein, Socke zog nicht auf den Schulhof, sie hatte dieses Ort wohl vergessen. Aber als wir die Leckerli und ihr Wasser herausholten, die Kamera zückten und das Euli bereit legten, da wusste Socke wieder Bescheid.

Der Socke-nHalter machte eine Pause und ich begann mit Socke zu üben.


Socke musste auf einem gemauerten Halbkreis mit zwei Stufen hin- und herlaufen und an den Punkten, wo ich stehen blieb,  ein Kommando erfüllen. Socke war mächtig aufgeregt, aber mit viel Freude bei der Sache.
Wink!


Platz und bleib.

Sitz (auf Entfernung)!

Platz (auf Entfernung)!

Porno!

Auf!

Lauf!

Tanz !

Taaaanz!

Verbeugen!

Ohne Worte!

Sitz und Schau!

Platz!



Nach den Übungen haben wir sie noch ein wenig apportieren lassen. Recht schnell war Socke hier müde. Die letzten Monate sind eben auch an Socke nicht spurlos vorbeigegangen. Nun, wo das Wetter wieder besser wird und wir immer mobiler werden, werden sich die Besuche des Schulhofes sicher öfter wiederholen.









Wir lieben es......



Habt Ihr auch bestimmte Orte, die ihr immer wieder zum Spielen u.ä. nutzt und solche Ritual auf den Gassirunden? Wir würden uns freuen, wenn ihr darüber berichten würdet.


Viele liebe Grüße

Kommentare:

  1. Zuerst möchte ich dir schreiben das wir für morgen ganz fest die Daumen drücken und Söckchen alles erdenklich Gute wünsche.
    Die Bilder vom Schulhof sind toll. Es ist eine Freude das flitzende Söckchen zu sehen.
    Wir haben auch eine Stelle bei einer Gassirunde, wo wir gern eine Pause zum spielen einlegen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ganz lieb von Dir und hat wohl auch geholfen. Ist zwar nicht alles gut gegangen, aber wir sind erst einmal froh, dass es vorbei ist.

      Ich sehe Socke durchaus öfter flitzen, leider schaffe ich es nicht – vornehmlich alleine – dies auch in guten Bilder festzuhalten.

      Ganz lieben Dank – auch für die guten Wünsche - und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Auch hier sind heute alle Daumen feste gedrückt! Socke und der SchuHoSport - wie schnell sich die kleine Maus doch wieder daran erinnert hat. Und dann steckt ja ein richtiger Trickhund in Socke :-D

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb von Dir. Socke kann wirklich einige Dinge, aber alles nur aus Freude und Spaß….

      Ganz lieben Dank – auch für die guten Wünsche - und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Auch wir drücken für morgen alle Daumen und Pfoten.
    Die Bilder sind herrlich (bei Porno bin ich ja fast vom Stuhl gefallen vor lachen.
    Hoffentlich geht es für euch alle schnell bergauf und ihr könnt dieses schöne Ritual wieder öfter machen.
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb, aber morgen brauchen wir Eure Daumen und Pfoten hoffentlich nicht. Es ist alles überstanden.

      Wie schön, dass ihr Spaß an unserem Beitrag hattet. Socke hat den Tag gut überstanden, besser als gedacht. Aber die nächsten 10 Tage werden hart. Ich sage nur Trichter ….

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Auch wir denken natürlich heute an euch alle und erwarten Deinen Bericht.
    Trotzdem ist es schön - als Ablenkung - das Söckchen mal wieder beim SchuHoSpo zu sehen. Zum einen kann man sehen, dass Socke ihre Freude hatte - zum anderen bedeutet es doch, ihr werdet wieder mobiler.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es kann sich ja nicht um Krankheiten und Renovierungen hier drehen. Schließlich sind wir Hundeblogger. Ab und an tun solche Dinge einfach nur gut.

      Ja, wir sind mobiler, jetzt mit Socke die nächsten Tage aber nicht. Sie trägt nämlich einen Trichter und mag nicht laufen…. Hoffentlich geht es schon besser, wenn der Besuch kommt und wenn es dann hier ein paar Tage raus geht.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Das ist ja klasse, Socke lernt in der Schule, wie es sich gehört! Am besten gefällt mir immernoch der Porno-Trick, denn Socke sieht dabei so niedlich aus!
    Wir haben solche Rituale nicht, aber ich muss zugeben, dass wir solche Übungen auch eher etwas zu sehr vernachlässigen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So haben wir das gar nicht gesehen. Ich dachte immer an den schrecklichen Schulsport, bei dem man nie etwa richtig machen konnte, weil die 45 Min meist für 40 Schülerinnen viel zu kurz waren....

      Socke liebt den Pornotrick, wahrscheinlich, weil man immer dabei schmunzeln muss.

      Ich finde auch nicht, dass ein Hunde diese Dinge können muss - bis auf Sitz, Platz, Bleib... Aber Socke ist halt nicht sie Rennsemmel und leibt diese Art der Auslastung sehr. Ich geb zu, dass wir nicht mehr so viele Tricks bneu lernen. Nicht nur, dass wir es nicht mehr schaffen, aber Socke braucht sehr lange und spult beim Üben neuer Dinge auch ganz oft das bekannte Programm ab. Hier zwingen wir sie aucch nicht mehr....


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Auch hier werden ganz fest die Daumen und Pfötchen gedrückt.
    Socke ist einfach die Beste :-))) Da könnten wir uns hier ganz schön was abgucken hihi.
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sooooo lieb von Euch Eich und freut freut uns mächtig.... Socke ist auch für uns die Beste.....


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Ha haaaa, der Pornotrick ist sooo süß! Auf so etwas muss man erst einmal kommen. Meine Mädels waren so begeistert von Söckchen, dass sie ihn Charly unbedingt beibringen wollen.
    Wir machen auf unseren Gassirunden auch immer mal wieder halt und üben ein wenig. Dafür dient uns ein riesiger Baumstumpf. Veilleicht zeige ich euch den in der nächsten Zeit einmal.

    Für morgen drücken wir ganz fest die Daumen und Pfoten!

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Name kommt vom Socke-nHalter, weil es nach seiner Meinung so willig und billig aussieht. Ich bin so gespannt, ob Charly bald auch Porno kann. Wir haben das Kommando von Platz, über Relax (seitliches Hinlegen) aufgebaut und bei Porno werden zeitgleich der Vorder- und Hinterlauf gehoben und der Bbauch präsentiert.


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Ich hoffe, es ist heute alles gut gegangen! Und diesmal die Globuli nicht vergessen. ;-)
    Das Erinnerungsvermögen unserer Hunde ist wohl sehr viel besser als wir denken/vermuten. Ich finde es unglaublich faszinierend.
    Liebe Grüsse
    Nadine & Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch wirklich sehr erstaunt, dass Socke noch wusste, was wir von ihr wollten und ihre Freude auch sehr schnell da war....

      Es ist alles gutgegangen, aber - nach Rücksprache mit der Tierheilpraktikerin - haben wir die Globuli ganz bewusst und ohne schlechtes Gewissen nicht gegegeben.


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. @all: Wir freuen uns so sehr, dass Ihr Freude an unserem SchuHoSpo habt. Nicht für jeden ist der Schulsport eine Sache, an die er sich gerne erinnert. Und natürlich freut es uns sehr, dass ihr Euch über das Kommando Porno so amüsieren könnt. Uns hat es u.a. geholfen, wenn Socke zum Ultraschalllen ihrer Pankreas musste. Bei Porno legt sie sich nämlich seitlich hin und hebt die Läufe. Sieht man auf dem Foto nicht so gut. Sieht unanständig aus, hilft aber ungemein.

    Wir danken Euch für all die guten Wünsche und bitten um Verständnis, dass wir heute nicht jeden einzelen Kommentar beantworten. Ihr habt es verdient und natürlich werde ich das morgen nachholen. Ich habe morgen frei und und hoffe, neben dem tierärztlichen Kontrolltermin, das Kümmern und Versorgen von Socke und das Streichen des Geländers, jeden Kommentar zu beantworten und auch Eure Blogs zu besuchen und Kommentare zu hinterlassen.

    Heute sind wir wir einfach nur erschlagen. Die Anspannung löst sich, alles tut weh und wir sind müde.

    Wir werden gleich noch ein paar Worte zum Eingriff verlieren und den Rest, den holen wir morgen nach. Verprochen.

    Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.