Samstag, 25. Februar 2017

Passende Herzchen...

- oder eine unterwollige Fortsetzung des Herzchensprojektes - 


Liebe Blogleser, 

passend zum gestrigen Beitrag über unseren allerersten Besuch bei einem Groomer möchte ich unser Herzchenprojekt fortsetzen. In die  Kategorie Grooming-Herzen passen hier insgesamt vier Herzen, die wir gelegt haben.  Beginnen möchten wir heute mit einem Herz aus Unterwolle. Die Bilder sind in unseren Urlaub in Nordfriesland nach einer Pflegeeinheit entstanden.  Zu dem Zeitpunkt habe ich nicht gedacht, dass ich mit Socke jemals zum Groomer gehen würde. Vielmehr war ich mir sicher, dass ich immer selbst "Herrin  der Unterwolle" blieben werde. So kann man sich  irren. 










Wir  wünschen Euch einen schönen Abend und senden 


viele liebe und herzige Grüße

 

Kommentare:

  1. Das wollige Sockeherz sieht toll aus. Söckchen freut sich auch über ihr Fellherz.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und ich freue mich sehr über euren Kommentar.

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Euer Einfallsreichtum kenn keine Grenzen, die Idee ist wieder so ansprechend umgesetzt
    Sonntagsnasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut uns... Wir haben hier noch so einige Ideen, die es gilt umzusetzen...

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ein Unterwollherzchen, das ist wirklich super! Da hattest du echt mal wieder einen klasse Einfall.

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich war es doch sehr naheliegend aus der Unterwolle ein Herz zu legen.
      Es gibt aber noch andere herzen aus dem bereich des Groomings. Ihr dürft gespannt sein...

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Unglaublich, wie viel Unterwolle bei nur einer Pfelegeinheit raus kommt. Das ist ja schon fast kein Herz, sondern ein eigener kleiner Hund!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst nicht glauben, was die Groomerin aus Socke heraus geholt hat. Ich habe die nachfolgenden zwei Tage weiter gemacht und auch die Menge lässt sich sehen. Ich werde das alles noch zeigen und ich bin sehr sicher, dass Du staunen wirst...

      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Wow, ist das kleine Unterwollherzchen niedlich! Und schöne zu hören, dass Socke bei der Groomerin so entspannt war. Ich bin gespannt, warum Socke dabei nicht liegen durfte.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr lieb von Euch und freut uns sehr. Wir werden sicher ganz ausführlich vom Groomertermin berichten und Eure Frage gerne beantworten....

      Im Moment fällt es mir schwer lange Texte zu schreiben, weil ich so viel zu tun habe und immer so müde bin. Aber ich habe schon begonnen und arbeite fleißig daran weiter.


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Herrin der Unterwolle ... was für ein Titel ;) Ich muss zugeben, ich finde es recht entspannend mal Hunde zu haben, die nicht so eine aufwendige Fellpflege brauchen (war ja früher auch anders). Aber dafür habe ich auch keine Unterwolle mehr zum Filzen!
    Ich bin aber auch sicher, dass Du selbst nach dem Termin beim Groomer immer noch genug Unterwolle findest über die Du herrschen kannst ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal wünschte ich mir auch ein Söckchen mit weniger Unterwolle. Ich habe in den letzten drei Tagen das Söckchen jeden Tag noch 1-2 Stunden auf dem Tisch gehabt und ich sage Dir, es ist noch genug für mich da. Ich hab auch Bilder gemacht, damit meine leser mal ein Gefühl dafür bekommen, wie viel Unterwolle so ein Hund haben kann. dabei ist Socke schon sehr extrem.

      Socke wird also niemals fertig frisiert sein. Es wird immer Stellen geben, die gepflegt werden müssen. Daher muss man immer dran bleiben und darf niemals wirklich aufhören und mich getrost " Herrin der Unterwolle" nennen.


      Ganz lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.