Montag, 2. Mai 2016

Baumakrobatik...

- oder Sportliches im heimatlichen Wald –  

Socke im April 2016



Liebe Blogleser,


wir Hundehalter haben es gut, denn wir sind einfach viel in der Natur unterwegs. Es gibt halt immer einen Grund rauszugehen.




Wir erleben die Jahreszeiten vielleicht etwas intensiver und nutzen die Natur vielleicht auch anders. So wurde hier ein gefällter Baum zum Sportgerät für das Sockemädchen. Balanchieren auf dem Baumstamm. Soweit die Kür.










Socke hat es genossen und ich konnte einige Erinnerungsbilder für den Blog machen.


Wir gehen davon aus, dass Ihr auch so sportlich unterwegs seid. Wir würden uns freuen, wenn Ihr von euren liebsten Übungen auf den Gassigängen berichtet.

Viele liebe Grüße





Kommentare:

  1. Ja, manche Sportgeräte liegen einfach so im Wald rum. Das muss ausgenutzt werden und Söckchen macht das perfekt. Wir haben ja vor kurzem erst Emma´s Hopsbilder an einem Baum gezeigt.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich erinnere mich gut. Socke liebt es auch die Leckerchen aus der Rinde zu puhlen, aber so schön hospen wir Emma kann Socke nicht….

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Liebe Socke,
    Ich hab das Gefühl du trainierst für das Sportleistungsabzeichen...
    Echt, bestimmt bekommst du sogar das goldene.
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht ganz, denn meine sportlichsten Jahre sind definitiv vorbei. Meine Socke-nHalterin meint aber mir immer neue Aufgaben stellen zu müssen, wegen der Beweglichkeit und so. Dabei ist sie selbst so faul…

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  3. Mein liebstes Sportgerät ist das Wasser.
    Morgengruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und Schwimmen ist ja auch sooo gesund….

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  4. Ja, die Baumstämme sind echt super. Da kann Hund drauf balancieren oder drüber hopsen. Schön, dass auch Socke da gerne mitmacht :-)

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss Chris, ich muss. Brauchen tue ich so etwas nicht, aber die Socke-nHalterin besteht auf etwas Leibesübung wegen der Muskeln und der Verspannungen im Lendenwirbelbereich.

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  5. Ren und Stimpy nutzen am liebsten auch das Wasser als Sportelement!

    Stimpy nutzt auch gerne die Gräben um ihre Sprungkraft zu verbessern! Und Ren trägt große Stöcker um seine Nackenmuskulatur zur stärken :)

    Sehr süße Bilder auf dem Baumstamm!

    Viele liebe Grüße
    Steffi mit Ren & Stimpy

    AntwortenLöschen
  6. Baumstämme sind immer gut, und Leckerchenfangen auch, ansonsten gehen wir es ruhig an. Übrigens interessant, dass die Bilder vom Löwenzahn viel schärfer sind als die Sockenbilder.
    LG aus Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leckerchenfangen geht hier gar nicht. Als mein Schwiegervater Socke mal ein Leckerchen zuwarf, landete es auf Sockes Kopf und dann auf den Boden. Ich weiß nicht mehr, wer von den beiden verdutzter geschaut hat. Mein Schwiegervater, der dachte, die kann ja noch nicht einmal ein Leckerli fangen oder Socke, die es nicht verstand mit Leckerli beworfen zu werden.
      Zu den Fotos sage ich nichts. Am Wochenende habe ich ganz viel probiert, der Socke-nHalter war richtig stolz auf mich. Doch die Bilder sind nichts geworden. Da war selbst er überrascht. Ich habe keine Ahnung woran es liegt und bin mehr als verzweifelt…..

      Vielen lieben Dank und viele Grüße
      Sabine ZN

      Löschen
    2. Wenn das Wetter schön ist - Freitag Nachmittag in Ruhe in Ottibotti?? Wie wäre es???

      Löschen
    3. Das wäre so fein. Ich würde mich freuen. Leider muss ich absagen. Wir bekommen von Freitag bis Sonntag Besuch aus Wolfsburg....

      Aber wir können ja mal die Terminkalender im BS zücken und einen Termin für das Bundeswehrdepot in Münster ausgucken?

      Viele Grüße und einen ruhigen Dienst
      Sabine ZN, die jetzt im Zug nach GE sitzt

      Löschen
  7. Herum liegende Baumstämme finden wir auch klasse! Zum Balancieren, Draufspringen, Runterspringen, Rüberspringen...
    Sportliche Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es…Vielseitiger Spaß ist mit Baumstämmen zu haben. Wir nutzen das auch sehr gerne.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Ich gestehe: wir sind selten so sportlich unterwegs - was aber eher daran liegt, dass wir in Feldern unterwegs sind und da liegen wenig "Trainingsgeräte" herum :) Aber wir nutzen gerne die Weidezäune zum Spielen - untendurch, um die Pfosten rum ...

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Poller jeder Art sind auch gern gesehen Sportgeräte…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Oh ja, wir machen auch immer wieder Übungen auf unseren Gassigängen. Sehr beliebt bei Charly ist das Durchrobben unter einem herabhängenden Ast. Da ist er mit feuereifer dabei. Aber auch auf einem Baumstamm balanzieren oder von einem Baumstamm herunterspringen.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das nennen wir Limbo und machen das mit Socke zu Hause. Sie robbt unter unserem angehobenen Bein durch. Tolle Sachen, die Ihr unterwegs treibt.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  10. Das vorletzte Foto ist ja witzig! :-) Wir unternehmen auch immer mal wieder etwas Sportliches auf den Spaziergängen. Leckerliesuche, auf Gegenstände springen, unter Bänken hindurchkrabbeln, Balancieren... uns fällt immer was ein.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ja, auch mein Lieblingsbild, neben dem letzten Bild…

      So geht es bei uns auch, wir nehmen was kommt und binden es in unsere Suchspiele mit ein. Baumrinden und Wurzeln sind hier auch sehr begehrt…

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  11. Hallo Söckchen,
    toll machst du das. Ich mache solche Sachen auch gerne und das ein oder andere mal hat sich Frauli auch erschrocken wenn ich wo runter oder drüber gesprungen bin.
    Pfotig Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mensch ist das schön, Euch mal wieder zu lesen. Wir haben Euch so vermisst. Hoffentlich geht es Euch gut. Dass Du so sportlich bist, das sieht man Dir ja sogar an....

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  12. Baumakrobatik haben wir auch immer gerne gemacht. Für alte Omas ist es leider nicht mehr ganz so geeignet.
    Liebe Grüsse
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann nutzten wir noch die Zeit bis Socke als Oma unterwegs ist.... ;o)

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.