Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Donnerstag, 25. Februar 2016

Das Phänomen Glastisch…

- oder Sockes Verständnis von herabfallenden Leckerli –

Liebe Blogleser,

als mir neulich ein Leckerli auf den Glastisch fiel, Socke herankam und eifrig unter dem Glastisch nach dem herabgefallenden Genuss suchte, da entstanden die nachfolgenden Bilder.

Sockes blickt nach oben ....




 Socke sucht die Leckerli aber auf dem Boden.....


Socke kann den Glastisch als solchen nicht erkennen und vor allem hat sie kein Verständnis dafür, dass diese Glasplatte ein Hindernis zu dem Genuss des Leckerlis  darstellt.

Wir Menschen verstehen, erkennen, realisieren und können solche Dinge umsetzen. Für Socke ist dies nicht nachvollziehbar. 


Denn sie sucht immer wieder auf dem Boden....



Mir hat das gezeigt, in welchen Dimensionen Socke denken und verstehen kann und  dass ich sie manchmal vielleicht überfordere. Ich darf nicht von mir und meinen Fähigkeiten auf Socke schließen. Beim nächsten Üben versuche ich, mich an diese Szene zu erinnern und versuche in viel kleineren Schritten zu denken….


Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Das ist ja spannend. Es wäre interessant zu wissen, wie meine Zwei da reagieren würden. Suki wohl so wie Socke und Jussi würde wohl sich erstmal die Nase stoßen, um dann irgendwann auf die Lösung zu kommen.
    Das dritte Bild gefällt mir übrigens sehr gut:)

    Euch noch einen schönen Abend :)
    LG Lily

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht könnt Ihr das ja mal probieren....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. So ein Glastisch ist aber auch ein tückischer Trainingsgegenstand... Bin ich froh, dass wir keinen mehr haben!
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir war gar nicht klar, dass so ein Tisch ein Trainingsgegenstand sein kann. Ich fand es spannend.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Meine Eltern hatten früher eine Windschutzwand aus Glas an der Hausecke, damit die Terrasse vor Zugluft geschützt war. Karlsson ist ein paar Mal, wenn er um die Ecke gelaufen kam, mit voller Kraft gegen diese Scheibe gedonnert. Dass da draußen eine Glasscheibe mitten im Weg stand, konnte er einfach nicht verstehen. Glas ist ein schwieriges Thema.
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir noch nie Gedanken gemacht, wie Socke Dinge wahrnimmt, was Glas fürsie bedeutet. Deine Geschichte zeigt mir, dass Socke wohl Glas nicht wahrnehmen kann....


      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Ich glaub ich muss da Socke meine Nase vorbeischicken - denn ich sehe wirklich nur mit der Nase gut und da haben Glasscheiben keine Chance mich zu täuschen.
    Nasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt, das ist ja toll... Immer her mit Deiner Nase...

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  5. Oh Socke so ein Glastisch ist aber auch echt gemein! Da sieht hund das Leckerli, aber kommt einfach nicht dran! Es schwebt einfach in der Luft und fällt nicht! Wirklich mysteriös kann ich da nur bellen!
    Wauzelige Grüße
    Wera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so war es. Ich sh es fallen, aber es kam unten nicht an.....

      Wuff & Wau
      Deine nachdenkliche Socke

      Löschen
  6. Hihi, das ist doch mal ein gutes Training! :-D Ich würde auch sehr gerne wissen, wie Moe damit umgehen würde. Ich vermute, es würde nicht gut ausgehen für den Glastisch... :-)
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Socke geht ja nicht mit Schwung oder Kraft bei solchen Sachen vor. Mir war ber gar nicht bewusst, dass Socke die Lösung nicht kennt....


      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Spannend! Ich brauche wohl unbedingt einen Glastisch. ;-) Immerhin weiss Zingara, dass sie bei Glasscheiben einen Umweg machen muss, um auf die andere Seite zu gelangen.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ehrlich ist Socke auch noch nie gegen eine Glastüre / -scheibe gelaufen. Wenn man jetzt sieht, dass Socke die Glasplatte nicht erkennt und ihre Funktion nicht erfasst, dann ist das schon ein Wunder. Ich freue mich, dass ich immer wieder neue Dinge bei Socke entdecke und ich es nie mit ihr langweilig wird.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Aus Versehen Deinen Kommie bei mir gelöscht. Das mal als Erstes - Sorry :o//
    Zum Glastisch: Immer diese Putzerei. Da gehören Hundepfoten drauf.
    LG aus dem pfotigen Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja nicht so schlimm, ich kann ja noch einmal vorbeikommen... Hier gibt es putzende Unterstützung, so dass dies kein Problem mehr ist.;o)

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.