Dienstag, 7. Juli 2015

Mauergeschichten...

-    oder eine dekorative  Verschönerung mit Socke -
Socke am 05.07.2015



Liebe Blogleser,

bei dem Begriff „Mauer“ fällt uns erst einmal nichts Gutes ein.  Zunächst dachten wir an die Berliner Mauer, die für die Teilung Deutschlands steht und viele traurige Schicksale mit sich brachte. Es gibt die Mauer des Schweigens, die den Zustand beschreibt, dass Menschen nicht bereit sind, über eine Sache zu reden, weil sie Angst haben oder sich schämen. Mit einer Mauer verbindet man in der Regel etwas Statisches, Einengendes und Einschränkendes. Wenngleich die Mauern eines Hauses auch Schutz gewähren, verbergen sie vielleicht auch manches Leid und täuschen vor, was nicht ist.  Selbst zusammengesetzte Worte, wie das Mauerblümchen werden eher negativ verwendet. 



Und heute brechen wir mal eine Lanze für die „Mauer“ und zeigen Euch, wie schön so ein kleines Mauerwerk  sein kann, zumindest, wenn Socke ….


...davor setzt…

…sich eng an sie herandrückt …

....und dabei lächelt


… sich an ihr hochhangelt …





…und die dicken Puschelpfoten gegen sie stemmt …



und dabei noch winkt.


Schöner kann eine Mauer nicht sein, oder?

Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Die Pfoten sind ja total süß :) Ich winke zurück! Lieben Gruß. Anja und Pauline

    AntwortenLöschen
  2. Da fällt uns doch glatt ein altes Kinderlied ein -"auf der Mauer, an der Mauer ... winkt ein süßes Söckchen". So oder so ähnlich war doch der Text ;)
    Wunderbare Blicke über die Mauer.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  3. Liebes Söckchen,
    da winken wir doch lieb zurück. Leider haben wir nicht so schöne Puschelpfötchen wie du.
    Das sind soooo schöne Fotos von dir.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  4. Deine Wuschelpfötchen sind wirklich etwas ganz besonderes
    Gruss Ayka

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann mich Isabella nur anschließen. Jetzt würde ich das Söckchen nur gerne noch auf der Mauer tanzen sehen. Mal sehen, wie sie sich da macht, aber bestimmt mindestens genauso niedlich, wie an der Mauer :-)

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  6. Dieses "Mauerblümchen" mag ich aber!
    LG aus Otti
    Michael

    AntwortenLöschen
  7. Das Söckchen macht einfach alles schöner, auch eine Mauer. Bin ganz begeistert von ihren Pfoten :-)
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Socke,

    wir sind begeistert von deinen Mauer-Bildern. Sehr süß und nein ... wahrlich keine typische "Mauerblume" ;-)

    Mopsige Grüße
    Molly und Finchen

    AntwortenLöschen
  9. Ich hätte hier eine Mauer... könntest Du auf der auch mal Probesitzen?

    Fragt Clara

    AntwortenLöschen
  10. Hihi, ein Söckchen an der Mauer... Süße Foto-Idee!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. @all
    Ganz lieben Dank für Eure Kommentare. Es freut uns natürlich, dass Euch die Bilder von „Mauerblümchen“ Socke gefallen haben. Insoweit danken wir für die lieben Zeilen, die Ihr hier hinterlassen habt. Und ja, Socke hat – rassetypisch – diese riesengroßen Püschelpfoten, die ursprünglich das Klettern in den tibetischen Hochebenen ermöglichen sollten. Wer Lust hat, der findet unter diesem Link http://einfachsocke.blogspot.de/2013/09/auf-groem-fu-leben.html
    weiter Informationen und Bilder zum Thema Pfoten.

    Mit bestem Dank und herzlichen Grüßen
    Sabine mit Socke

    @Clara. Für Dich immer…

    Wuff & Wau
    Deine Socke

    AntwortenLöschen
  12. Ich liebe es auf Mauern zu sitzen, da habe ich einen schönen Ausblick.
    Und Frauchen ein gutes Fotomotiv.
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch herrlich, leider war die Mauer viel zu hoch für mich, um darauf zu hopsen. Und Frauchen knipst mich ja sowieso immer und überall…...

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  13. Wenn die Mauer inklusive Socke kommt, nehme ich auch eine! ;-)
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo soll diese denn dann hingehen? Dies ist natürlich schon wichtig zu wissen, bevor man hier eine Entscheidung treffen kann.

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.