Sonntag, 22. Februar 2015

Unverhofft kommt oft, hier auch öfter ....


-  oder der Blog als Tagebuch und Kummerkasten -

Socke am 30.01.2015


Liebe Blogleser,

eigentlich bin ich immer recht spontan bei der Entscheidung, was ich auf den Blog poste. Ich habe immer ein paar Beiträge vorbereitet (z.B. Socke und der Bonjoball ist vorbereitet),  manchmal fällt mir spontan etwas ein oder es passiert ganz unverhofft etwas (ein Geschenk auf dem Heimweg….)

Ja, und tatsächlich kam diesmal Vieles ganz unverhofft. Denn Mara hat Socke in ihre Reihe „Vermenschlicht“ aufgenommen. Wunderbare Zeichnungen hat sie gefertigt, die Ihr Euch hier ansehen könnt. Heute soll es bei dem Verweis bleiben. Wir werden dieser tollen Serie aber noch einen eigenen Beitrag widmen. Genauso wie dem Bonjoball und der Überraschung auf dem Heimweg.


Heute nutzen wir den Blog als reines Tagebuch.

Socke geht es seit gestern richtig schlecht. Wir merkten schon in den letzten zwei Wochen, dass es Socke nicht gut geht. Sie hechelte wieder öfter und so sahen wir davon ab, Sockes  Kortisonsmenge zu reduzieren. Eigentlich war es schon länger geplant.

Nun sieht es leider schlechter aus. Socke hatte zunächst vermehrten Kotabsatz und seit gestern Nacht Durchfall. Um 2 Uhr machte mich Socke auf Ihre Art wach. Sie hechelte mir ins Gesicht. Und es musste schnell gehen. Nicht einmal auf die Toilette konnte ich noch gehen, um mir die Zähne zu putzen und das Haar zu richten. Ja, wer braucht auch um 02.00 Uhr eine ordentliche Frisur?


Danach gingen wir ins Bett und schliefen bis kurz vor 6:00 Uhr. Socke erbrach, bevor sich das eben beschriebene Zenario wiederholte. Um 09:00 Uhr gingen wir wieder raus. Socke hatte diesmal keinen Durchfall, wollte aber nicht laufen, so dass ich sie auf die Wiese trug, wo sie sich löste. Ganz schön schwer, so ein Sockemädchen.
Um 10:45  ging es und um 13:00 Uhr wieder raus, weil Socke hechelte und ihr Bedürfnis deutlich machte. Bis zu dreimal machte sie ihr schon flüssiges Geschäft. Die Pupe ist schon ganz rot und wund.


Bei Durchfall soll der Hund fasten, ggfls. die schon auf vielen Blogs vorgestellte Möhrensuppe bekommen. Da Socke aber nur Pferd und Kartoffel bekommt, ist das keine Alternative.

Sockes erkrankter Magen sollte zudem nicht lange leerbleiben, bekommt sie in der Regel viermal Futter pro Tag. Also gibt es hier in Fällen von Durchfall alle zwei Stunden einen Esslöffel Dosenpferdefleisch mit  Kartoffel. Verzichtet wird auf das Öl und die Nahrungsergänzung, die auch Saaten, wie Leinsamen enthält. Wir würden gerne mit natürlichen Mitteln hier vorgehen, wie Kohletabletten, damit der Durchfall und die damit erst einmal einhergehenden negativen Folgen beendet werden. Doch die Kohle färbt den Kot schwarz, ggfls. auftretende Blutungen lassen sich nicht erkennen.





Zudem bekommt Socke Kortison, was viele dieser Mittel gar nicht wirken. Und was ist, wenn sie auch Fieber hat? Da der Po wund ist, schaffen wir es nicht bei Socke Fieber zu messen. Nein, wir werden nicht an Socke herumdoktern und so waren wir heute Nachmittag beim tierärztlichen Notdienst in einer kleinen Tierarztpraxis, die wir schon kennen.

Socke hat kein Fieber, ganz wichtig, Socke hat keinen verhärteten Oberbauch, der auf einen Entzündungsschub der Pankreatitis  oder einer Verschlechterung der Gastritis hinweist. 

Socke hat aber ein gehöriges Bauchgrummeln, Blähungen und daher Schmerzen. Daher auch die Gebetsstellung, die Socke heute gelegentlich kurz einnahm. Socke bekam zwei Spritzen (Buscopan / nux vomica). Der Durchfall ist weg. Doch soeben hat Socke ihr Futter erbrochen. 

Vieles schwiert uns im Kopf herum, Sorgen machen sich breit sowie viel Mitleid mit der armen Maus. Insoweit steht uns nicht der Sinn uns  weiter im www zu tummeln. Wir werden alles morgen lesen, kommentieren und beantworten. Aber das kennt Ihr ja schon von uns.

Wir wünschen Euch einen schönen Start in eine schöne Woche und senden Euch viele liebe Grüße







PS. Die Bilder stammen alle vom 30.01.2015

Kommentare:

  1. Ohh mein Söckchen ... das höre ich gar nicht gerne!
    Ganz viele Gesundmachschlabbergrüße von mir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Bonjo, sei gewiss, wir schreiben dies auch nicht gerne. Seit September waren wir so zuversichtlich, kein Infekt, keine neuen Erkrankungen. Sicher gab es Stillstände und Rückschritte, aber dies, dies haben wir uns nicht gewünscht. Socke hat ein geschwächtes Immunsystem und somit empfindlicher und anfälliger als ein gesunder Hund. Hier wird alles getan, dass es der kleinen Maus bald besser geht.

      Deine lieben Grüße kommen genau richtig und werden an das Krankenbettchen weiter gegeben.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Oh nein Socke, was machst du bloß ? Wir drücken dir so fest alle Daumen und hoffen das es dir schnell wieder besser geht. So langsam dürfte doch gar nichts mehr raus kommen ..... Gute Besserung kleine (Maus) Socke.
    Kessie , Maxima und Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ihr drei,

      wir freuen uns sehr, dass Ihr so lieb an uns denkt und wir glauben fest daran, dass dies auch helfen wird. Da wir Socke immer etwas Futter geben, kommt leider immer noch etwas. Würden wir sie fasten lassen, würde die Magensäure ihrer chronischen Gastritis sehr zusetzten. Dies ist sehr schmerzhaft und greift im Zweifel die noch gesunde Speiseröhre an oder geht in die andere Richtig, nämlich weiter in den Dünn- Zwölffingerdarm und die Pankreas.

      Herzlichen Dank für die lieben Wünsche und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Och Socke, das klingt nach keinem schönen Sonntag. Du Arme! Gute Besserung, ich hoffe du fühlst dich schnell wieder fit!
    Liebe Grüße
    Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sage Dir, meine liebe Lotta, seit Samstag ist es nicht mehr das Wahre. Deine lieben Wünsche freuen uns hier alle sehr. Sie machen Mut und geben Zuversicht, dass es dem Söckchen bald wieder besser geht.
      Herzlichen Dank für die lieben Zeilen und viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  4. Ach Mensch, man mag es gar nicht vermuten, wenn man dieses Wollmonster da so friedlich liegen sieht.

    Wir haben euch schon mit all unseren Wünschen bedacht und machen das auch weiterhin - es muss doch einfach mal besser werden - es muss!

    Liebe Grüße - Monika mit der Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, liebe Monika, die Bilder sind fast ein Monat alt. Heute sieht Socke wirklich krank aus. Die Rute hängt, mangels Fellpflege und ständigem Abbrausen der hinteren Fellsträhnen wirkt das Fell ungepflegt, kein Lächeln auf dem Gesicht…

      Danke schön, wir wünschten so sehr, dass es Socke dauerhaft richtig gut geht, doch wir wissen, dass es eher unwahrscheinlich ist.

      Kennst Du das Lied von Klaus Lage – Tausend mal berührt?
      Für uns gilt: 1000 x gehofft, tausend x ist nichts passiert
      1001 x fest gewünscht und es hat endlich geholfen.

      Auch wir hoffen weiter. Danke, dass Ihr uns mit Euren lieben Wünschen unterstützt.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Arme Socke... Ich wünsche ihr, dass sie sich schnell wieder besser fühlt. Hat sie vielleicht irgendwo auf einem Spaziergang was "eingesogen"?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Katrin. Die Tierärztin sagte heute, dass viele Hunde mit Durchfallerkrankungen in Behandlung sind. So wie die Grippewelle uns erreicht, scheint es jetzt die leiben Fellnasen zu treffen.

      Wir hoffen, Ihr bleibt verschont.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  6. Liebes Söckchen,
    wir wünschen dir von Herzen gute Besserung und drücken ganz fest die Daumen und Pfötchen das es dir bald wieder besser geht. Armes Söckchen, uns tut das soooo leid. Hoffentlich ist das Bauchgrummeln schnell weg.
    Liebe Genesungsgrüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber sehr lieb von Euch. Vielen Dank für diese lieben Wünsche. Wir denken, dass sie helfen und geben sie gerne ans Krankenlager weiter

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Oh je, armes Sockenmädchen. Das klingt nach einem anstrengendem Wochenende für Euch.
    So ein ähnliches haben wir auch hinter uns... nur wir können definitiv sagen, dass Milo "einfach nur" einen heftigen Magen-Darm-Infekt hat, den wir mit besagter Möhrensuppe und Nux Vomica Globuli selbst im Zaum halten konnten.

    Wir wünschen Euch eine ruhige Nacht und gute Besserung.
    Drücken die Pfoten und hoffen, dass du morgen wieder auf den Beinen bist.

    Liebe Grüße
    Katharina mit Milo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, je, Euch hat es auch erwischt. Das tut mir leid. Umso mehr freue ich mich, dass es bei Euch mit den Hausmitteln so gut geklappt hat. Hier ging es leider nur weiter bergab.

      Eure lieben Wünsche und freundlichen Zeilen freuen uns sehr.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  8. Wuff schon wieder der Magen-Darmtrakt - Gestern musste ein Freund von mir desswegen in die Klinik und liegt dort am Tropf.
    Söckchen, bitte, bitte werde bald wieder gesund.
    Pfoten Drücke Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach herrje, hier grassiert wohl auch ein solcher Infekt, denn die Tierärztin sagte, dass schon etliche Hunde da gewesen seien. Wir sind mit Socke ja immer sehr achtsam. Daher gehen wir immer sofort zum Arzt. Daher ist es meist noch so, dass es recht früh ist. Heute hatten wir für 15:00 Uhr einen Termin. Als ich dann um 08:00Uhr Blut im Kot entdeckte, wurde der Termin auf sofort verschoben…..

      Wir hoffen auf baldige Genesung des Freundes – möge es Euch nicht treffen - und senden ein liebes Danke schön sowie viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  9. Och nein, schon wieder geht es dem Söckchen schlechter. Im neuen Jahr sollte doch alles anders werden. Was machst du nur, Söckchen. Da vergeht einem ja sogar die Freude über die Aufnahme des Sockemädchens in die Reihe "Vermenschlicht". Ich wünsche dir ganz schnell gute Besserung, liebe Socke!

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun lieber Chris wir stecken nicht drin. Auch wir hatten uns vorgenommen die Besuche des Tierarztes im neuen Jahr auf ein Minimum zu reduzieren und das Geld für unendlich viele Dottis zu verwenden….;o)
      Manchmal muss ich es mit Humor nehmen, damit ich nicht verzweifle. Uns haben die Bilder gerade gestern viel Freude gemacht. Es tut immer gut, sich mit anderen Themen zu beschäftigen und mit so schönen erst recht. Mara hat das klasse gemacht und Ihre Arbeit sollte auch nicht überschattet werden….

      Herzlichen Dank für die lieben Wünsche und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  10. Oh nein... nach deiner Mail gestern befürchtete ich ja schon Schlimmes, aber manchmal haben Hund und Mensch ja Glück und die Beschwerden verschwinden recht schnell.
    Arme Lady Socke, hoffentlich geht es ihr heute schon wieder besser.
    Wir drücken Daumen und Pfoten!
    Gute Besserung, von Mara und Abra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist leider auch nicht besser geworden. Wir berichten und danken Dir für Deine lieben Zeilen und Wünsche.

      Im Übrigen holen wir den Beitrag nach, sobald es irgendwie passt.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  11. Liebe liebe Socke
    wir denken hier so sehr an dich.
    Mein Frauchen hat sich heute morgen so gefreut, dass ich den Chef mit Schwänzchen wackeln empfangen hab.
    Wir schicken dir ganz viele liebe gesundwerde Gedanken
    Liebe Kraulis von Sylvia und ein Wuff von Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind so froh, dass es bei Euch wieder aufwärtsgeht.

      Herzlichen Dank für die lieben Gedanken und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  12. Liebe Sabine und liebe Socke,

    wie gerne würden wir euch einfach Gesundheit schicken - so müssen unsere lieben Gedanken reichen! Wir hoffen, es geht dem Söckchen bald wieder besser und das Essen bleibt drin ... und wird normal verdaut wieder ausgeschieden.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, das ist sehr lieb von Euch. Wir hoffen mit Euch ganz fest…Es wurde leider schlimmer und so hoffen wir noch ein wenig fester…

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  13. Wir können uns vorstellen, wie zermürbend dieses ewige auf und ab sein muss und hoffen, die Lage des Söckchens stabilisiert sich bald...

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es kostet Kraft, vor allem, wenn man arbeiten muss und das Herrchen auch krank ist. Er kann leider im Moment nicht laufen, so dass alles Gänge und Erledigungen durch mich erledigt werden müssen. Es tut mir leid, dass er solche Schmerzen hat. Zum Glück hat er morgen einen Arzttermin, denn es geht seit letzten Freitag gar nichts mehr.
      Es läuft in diesem Jahr nicht richtig rund. Zum Glück kann es dann nur besser werden…

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  14. Och Socke, werd schnell wieder gesund! Wir schicken dir liebe Grüße!

    Moe & Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr lieb von Euch. Herzlichen Dank und viele liebe Grüße

      Sabine mit Socke

      Löschen
  15. Wir denken ganz fest an euch und schicken euch viele gute Gedanken!!! Hoffenlich geht es ihr schnell wieder besser!
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, das ist sehr lieb von Euch. Noch geht es nicht besser. Wir hoffen sber, dass es Socke bald besser geht. Wir hoffen auf Morgen....

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  16. Liebes Söckchen,
    wir drücken dir ganz fest die Pfötchen und Daumen, dass es dir so schnell wie möglich wieder besser geht!

    *wuff* dein Buddy
    und sein Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sooo lieb von Euch...Wir können es so gut gebrauchen und sicher, dass es hilft.

      Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  17. Oje, oje, das ist wirklich zermürbend... Bei Blähungen haben wir gute Erfahrungen mit Kartoffelstock gemacht (mit Wasser und nicht mit Milch angerührt).
    Gute Besserung!
    Nadine & Zingara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kartoffelstock habe ich noch nie gehört. Sehr interessant, das schaue ich mir doch mal genauer an. Danke für den Tipp. Diese Tage sind schwer und belasten mich. Heute geht es besser und so sind wir zuversichtlich und die Anspannung löst sich etwas. Wir werden sehen, wie sich diese Sache auf Sockes Gesamtbefinden auswirkt.

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.