Donnerstag, 27. November 2014

Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Dottis werfen…

- oder erste Alterserscheinungen am Kanal -
Socke am Dortmund - Ems - Kanal / Höhe Yachthafen am 21.11.2014



Wuff & Wau  liebe Blogleser,


könnt Ihr Euch noch daran erinnern, dass ich mich über Frauchen und ihr Alter lustig gemacht habe? Dies ist noch gar nicht so lange her. Es ging darum, dass sie mit nach Wettringen zum Tibet Terrier - Treffen gefahren ist, obwohl sie im letzten Jahr meinte, dass dies nichts für mich ist. Sie hatte wohl in ihrer altersstarrsinnigen und dementen Art vergessen, warum sie da nicht mehr mit mir hin wollte. Gerne könnt Ihr das Desaster auch hier noch einmal nachlesen.


Und neulich passierte mir dasselbe. Ich werde vergesslich


Wieso?  Nun, ich war mit meinem Rudel am Dortmund – Ems – Kanal unterwegs.












Ja, daran kann ich mich noch erinnern. Das Wetter war toll. Es war in der Nacht frostig, also knackig kalt und am Morgen richtig sonnig.






Mir ging es gut und ich war richtig cool unterwegs.



Und dann passierte es. Wir spielten noch etwas mit meinem Dotti, bis ich hinter ihm herlief und vergaß es zurückzubringen





Als ich schon auf dem Weg zu meinem Rudel war,  rief Herrchen, ich solle das Dotti bringen.



 Ach, ja, das Dotti. Da war doch was.





Zum Glück hat Herrchen mein Leckerchen nicht vergessen.



Beim nächsten Mal klappte es besser, also ich erinnerte mich, dass,  nachdem ich hinter dem Dotti herlief, dass ich es zu meinem Rudel bringen muss. 



 





Lichte Momente nennen das die Zweibeiner….Ich sage es Euch. Und vernuts haben mich die beiden dann auch noch.



Wir kehrten nämlich nach einiger Zeit wieder um, um uns auf den Rückweg zu machen. 




Und als ich an einem wunderbaren Maulwurfhaufen schnüffelte, meinten die beiden, ob ich vergessen hätten dass ich dort eben schon mal markiert hätte.


 Wie jetzt?  Stimmt doch gar nicht. Ha, ha, ha,  wie lustig.



Ich war echt beleidigt und wollte nicht weiter gehen.



Aber irgendwie hatten die beiden die besseren Argumente. Ich ging mit ihnen heim.


Denn wenn  ich wirklich bald total dement bin, dann brauche ich die Beiden ja noch mehr.
Und ich stelle fest, man sollte den Fang manchmal nicht zu weit aufreißen.



Wuff & Wau
Eure 



Kommentare:

  1. Liebes Söckchen,
    einen wunderschönen Spaziergang habt ihr gemacht. Aber du wirst doch nicht vergesslich. Du hast bestimmt einen tollen Geruch in die Nase bekommen und hast das Dotti erstmal liegen lassen, aber nur um es ein wenig später abzuholen. Und Maulwurfhaufen kann Hund nicht oft genug kontrollieren. Also mach dir deshalb keine Gedanken mehr. Außerdem siehst du mit der Grinseschnute wirklich cool aus :-)))
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Socke,
    denke Dir nichts dabei! Mir passiert es auch, und nicht zu knapp, dass ich mein Spielzeug am Boden lasse, wenn ich es zum Schnüffeln und Markieren fallen lasse! Ok, ich bin dann komplett abglenkt,aber die Mamma findet es eher lästig, denn sie muss dann umdrehen und darauf bestehen, dass ich es suche und mitschleppe! "Prinz", nennt sie mich!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein herrlicher Bummel am Kanal, die wunderbare Landschaft und die Maulwurfshügel - die können "hund" schon etwas betören. Also tags mit Fassung - Emotionen können den Kopf manchmal schon etwas blockieren.
    Nasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
  4. Die Bilder sind ja richtig toll geworden, vor allem so schön winterlich frostig :) Socke mach Dir nichts draus so ist das mit dem Alter. Das Gute ist aber, wenn Herrchen und Frauchen erst mal glauben dass Du dement bis, dann kannst Du schwups - einfach ein paar Kommandos vergessen ;)
    Gut dass Du dotti wiedergefunden hast.... Mein Kumpel Chicco hat nämlich schon mal den ein oder anderen Ball verloren, weil er mitten im Spiel von Mäusen und Hasen abgelenkt wurde (sehr ungerecht wie ich finde)
    Lieben Gruss
    Rico und Beccs

    AntwortenLöschen
  5. Wie heißt es doch immer so schön: Dement sein ist toll - man lernt jeden Tag neue Freunde kennen... ;)

    Hauptsache ist doch, dass die Leinenträger noch wissen, wo sich das Spielzeug befindet.

    LG Andrea und Linda, die finden, dass Du dement noch mal so schnuffelig aussiehst

    AntwortenLöschen
  6. Vergesslich? Du bist doch nicht vergesslich! Nein, nein, nein! Das muss so sein. Das Dotti wollte vielleicht auch mal in Ruhe schnüffeln, auf den Maulwurfshügel hatte bestimmt schon ein schmucker Rüde markiert und überhaupt soll Dein Rudel froh sein, dass Du sie ständig begleitest! Bei Wind und Wetter. Auch wenn Du manchmal gar keine Lust hast oder sie wieder so herumtrödeln.... Socke, vergesslich? Niiiiieeeeemals!

    LG Deine empörte Clara

    AntwortenLöschen
  7. Du bist doch nicht vergesslich, liebe Socke. Du wolltest nur testen, ob Herrchen und Frauchen noch wissen, wo du den Dotti liegengelassen hast. *hi hi*

    Danke, dass du uns auf diesen tollen Spaziergang mit genommen hast.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  8. Liebes Söckchen,
    der Weg am Wasser ist sooo wunderschön, da kann man schon mal so einen Dotti liegen lassen.
    Das hat zum Glück nix mit Demenz zu tun!!
    Meine Mutti Momo war ja dement, das macht sich ganz anders bemerkbar :-(
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  9. @ all: Herzlichen dank für Eure lieben Zeilen. Wir haben uns sehr gefreut, dass Ihr uns begleitet habt und Socke so gut zugredet habt. Leider wissen auch wir, was es bedeutet, wenn ein Hund dement ist. Eine liebe Bekannte schilderte uns ihre Erlebnisse. Da saß der Hund vor der Wand, weil er dachte, es sei das Fenster. Er hatte den tag-Nacht-Rhythmus verloren, wollte nur nachts fressen und lief ständig im Kreis. Körperliche Nähe konnte er nicht mehr ertragen. Daher wollten wit keinen Spaß machen...Es ging einfach nur um die Vergesslichkeit.

    Viele liebe und dankbare Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen

Euer Kommentar ist genau das, was diesem Beitrag noch fehlte.
Wir danken für Euren Freudenspender, Spaßmacher und Infogeber.