Hinweis zu WERBUNG auf diesem Blog !!!!!

Hinweis zur WERBUNG auf diesem Blog:

WERBUNG: Wegen der Nennung von und der Abbildung von Produkten , der von Socke behandelnden Tierkliniken, Tierärzten, Physiotherapeuten, der Ernährungsberatung, der besuchten Hundeschulen, der tätig gewordenen Hundefotografen, des Tibet Terrier Forums, Stände auf Hundemessen und sonstige gleichartige Veranstaltungen sowie Links, die auf ein Gewerbe (Hundebäckerei, Filzarbeiten, Malerei, Wollspinnereien, Fellpflegezubehör, Tonarbeiten pp. ) hindeuten.

Alle auf diesem Blog gezeigten Produkte, alle erwähnten Kliniken, Einrichtungen, alle genannten gewerblichen Links sowie alle gezeigten und benannten Orte werden freiwillig und ohne jede Form einer Vergütung oder sonstigen Gegenleistung genannt und gezeigt.

Alle hier gezeigten und erwähnten Produkte wurden uns entweder von Privatpersonen geschenkt oder von uns selbst erworben und finanziert.

Wir erhalten insbesondere keine finanzielle Vergütung für die Nennung / Ablichtung von Händlern oder Herstellern der Produkte. Zudem erhalten wir keine Vergünstigung für erbrachte Dienstleistungen.

Dieser Blog ist ein rein privater, nicht gewerblicher Blog, der keinerlei Kooperationen pflegt.

Dieser Hinweis wird zukünftig vor jeden veröffentlichten Beitrag erfolgen. Die rückwirkende Anpassung aller Beiträge erfolgt zurzeit.

Dienstag, 25. November 2014

Meisenmobile & Co

- oder wir sind fast perfekt vorbereitet -
Socke am 23.11.2014




Liebe Blogleser,


da bei uns schon der Nachtfrost Einzug gehalten hat, haben wir am Wochenende die Futterstationen gereinigt, aufgestellt und bestückt. Angefüttert wird hier erst einmal mit Flocken und einfachen Meisenknödeln. Es soll also erst einmal unter den Vögeln bekannt werden, dass hier gefüttert wird.









Kommt dann der strenge Winter und die Vögel finden gar nichts mehr zu fressen, dann wird das Futter aufgepeppt. Zum Streu- und Fettfutter geben wir eine Mischung aus Haferflocken, Nüssen und Rosinen. 

Wir sind also bestens vorbereitet, wenn es da nicht noch ein Problem geben würde.








Socke ist ganz angetan von dem Arrangement und bewacht die Futterstationen vorbildlich. Leider traut sich so kein Vogel mehr in den Garten.



Bis zum Wintereinbruch gibt es hier noch einiges zu tun, nämlich  Socke beizubringen sich vom Vogelfutter fern zu halten. 


Wir sind zuversichtlich, dass uns das gelingt.


Viele liebe Grüße


Kommentare:

  1. Naja, warum soll Socke denn auch noch Futter teilen - die hat doch keine Vogel ;)
    Wir finden eure Futterstation toll und freuen uns sehr, dass ihr den lieben Vöglein da draußen helft ... da mein Opa früher Vögel gezüchtet hat und auch den Wildvögeln immer Futter bereit gestellt hat und noch tut, finde ich das ganz klasse!!

    Liebe Grüße und Wuffs von Amber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank. Uns macht es große Freude die heimischen Vögel im Winter zu beobachten...
      Aber Vögel zu züchten ist ja wirklich etwas ganz besonderes. Sehr interessant.

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  2. Das ist ja mal eine sehr stylische Vogelfutterstation. Die würden wir auch bewachen... ;)

    LG und Gute Nacht

    Andrea mit Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, Hauptsache die Vögel nehmen es an. Ich kann es bestätigen. Die Vögel sind gekommen und haben sich bedient....

      Herzlichen Dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. ... bei mir hätte sich das Problem schnell erledigt - auffressen und gut is !

    Deine Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte Du magst nur Knochen mit Sahne....Aber ich würde mich nie trauen die Knödel zu futtern....

      Wuff & Wau
      Deine staunende Socke

      Löschen
  4. Naja, es ist ja kein Wunder, dass das Söckchen das Vogelfutter bewachen muss. Es zeigt eindeutig, dass es viel zu wenig Futter bekommt. Vielleicht solltet ihr daher erst mal Sockes Mahlzeiten vergrößern :-)

    Wuff-Wuff euer Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das gleube ich nicht Chris....Auch wenn Socke heftig nickend neben mir sitzt, so werden die Rationen nicht vergrößert....

      Herzlichen dank und viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  5. Ich könnte nicht an mich halten, schnapp und das Problem wäre gelöst - ist auch zu verführerisch.
    Nasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, Du auch....Das hätte ich nicht gedacht. Ich traue mich das nicht....

      Wuff & Wau
      Deine sprachlose und staunende Socke

      Löschen
  6. Well Socks I think you are being very kind to the birds guarding their food from the squirrels !
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. My dear Leah, in it we have not thought at all. Maybe this is really the solution.

      many thanks and many dear greetings
      Sabine mit Socke

      Löschen
  7. Haste die mal probiert, Socke? Bente hat recht. Sind total lecker. Es gibt sie auch in XXL. Lass Dein Frauchen die mal aufhängen. Dann biegen sich die Dinger nach unten und Du kannst in Ruhe anfangen sie abzulecken. Los, probier' mal.

    LG
    Clara, die Dir gerne dabei behilflich ist

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nicht Du auch noch Clara. Und dann auch noch in XXL. Ich glaube es nicht. ihr futtert den Vögeln echt das Futter weg.....

      Wuff & Wau
      Deine unglaubwürdige schauende und überraschte Socke

      Löschen
  8. Schickes Ding, das würde ich auch bewachen!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, lieber Bonjo. Hast Du Lust auf eine Doppelschicht? Also, Du und ich, unter der Futterstation?????

      Wuff & Wau
      Deine Socke

      Löschen
  9. Du hast es gut, Söckchen bewacht das Futter nur. Speziell die Meisenknödel hätten in der niedrigen Höhe hier null Überlebenschance, denn Rasputin liebt diese Teile. Die können wir bei uns nur sehr hoch in die Bäume hängen, ansonsten schlägt das Sprungwunder zu. :-)
    Liebe Grüße und Knuddeleinheiten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin überrascht...Ihr futtert alle Meisenknödel. Wird Euch da nicht schlecht von...Ich futter nie etwas, ohne vorher das okay meines Rudels zu bekommen. Alos, in 98 % der Fälle. Ihr seid alle sooooo mutig....

      Ich trau mich das nicht

      Wuff & Wau
      Eure Socke

      Löschen
  10. Ich glaube nicht, dass Socke das Futter bewacht. Ich denke, sie ist einfach eine perfekte Gastgeberin und will nur sofort zur Stelle sein, falls den Vögelchen noch etwas fehlt ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, Isabella, genau. Du kennst mich besser als mein Rudel....Ich bin nur gastfreundlich....
      Frauchen meint dies sei eine sehr wohlwollende Sichtweise und erkennt nicht die Tatsachen...

      Danke schön,
      Wuff & wau
      Eure Socke

      Löschen
  11. Zu so einer hübschen Futterstation gehört halt auch eine hübsche Socke. Nur so sieht es perfekt aus. Das erkennt man auf den Fotos doch genau. Außerdem können die Vögel sich ja auch an feste Mahlzeiten gewöhnen. Essen gibt es halt nur, wenn Socke Gassi geht.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich liebe Eure Kommentare...Die perfekte gastgeberin und jetzt das schöne Beiwerk zur Futterstation. Biitte noch mehr solcher Komplimente, die gegen runter wie Öl...Du hast so Recht Sylvia und bist eine echte Hunderversteherin....Luke hat es soooo gut bei Dir.

      Wuff & Wau
      Deine Dich sehr schätzende Socke

      Löschen

Hinweis gem. DSGVO:

Wenn hier ein Kommentar veröffentlicht wird, dann gilt dies gleichzeitig als Einverständnis mit der Nutzung und Speicherung der hinterlassenen Daten (zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber) durch diese Website. Der Kommentar kann jederzeit durch den Schreiber selbst gelöscht oder durch mich endgültig entfernt werden. Im letzteren Fall bitte ich um eine E-Mail an: einfachsocke@gmail.com

Mit dem Absenden eines Kommentars wird gleichsam bestätigt dass die Datenschutzerklärung dieses Blogs sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen wurde und akzeptiert wurde.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Das Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Website kann man nach Anmeldung Kommentare abonnieren. In diesem Fall erhält man eine Bestätigungsemail, um die Inhabereigenschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu prüfen. Diese Funktion aber jederzeit auch wieder über einen Link in den Info-Mails abbestellt werden

Bitte beachte die hier geltende Datenschutzerklärung, die auf der rechten Seite des Blogs veröffentlicht wurde und die auch noch einmal hinter dem Label Impressum und Datenschutz hinterlegt ist.